Sichtschutz im Garten preiswert mit Bohnen

Sichtschutz im Garten - preiswert mit Bohnen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sichtschutz gegen neugierige Blicke - preiswert selbstgezogen - im Garten.

An unserer Terrasse vorbei geht ein Fußweg zu den Scheibchenvillen, die an unser Grundstück angrenzen. Man glaubt ja gar nicht, wie viele Male dort jemand vorbeigeht und einem förmlich auf den Kuchenteller schauen kann.

Einen preiswerten Sichschutz bekommt man mit Prunkbohnen hin. Einfach ein paar vorwässern, dann in einen großen Blumenkübel stecken, wässern nicht vergessen. Bambusstäbe als Rankhilfe einsetzen und dann kann zusehen, wie sich das Grünzeug daran hochwindet. Das klappt auch jetzt noch Ende Juni, der beste Zeitpunkt für die Aktion ist allerdings Mitte Mai.

Hübsche Blüten, je nach Bohnensorte rot oder weiß kommen auch recht schnell. Am Ende der Saison hat man dann noch ein paar Handvoll leckere Bohnen die man in der Küche verarbeiten kann. Einige Schoten richtig ausreifen lassen, dann klappts auch nächstes Jahr wieder mit dem Freisitz.

Das schöne daran ist, wenn die Bohnen im Kübel sind kann man den auch verschieben, je nach Sonnenstand hat man es dann auch ein wenig schattig.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 Icki
29.6.12, 09:34
Die Idee gefällt mir, aber auf dem Foto erkenne ich ehrlich gesagt nichts;-)
2
#2
29.6.12, 09:48
Danke für den schönen Tipp, Varicen!

Besonders praktisch finde ich Deine Idee, die Bohnen im Topf an Stangen zu ziehen. Nicht nur, weil man den Topf verschieben kann, sondern auch, weil das besser ist, als sie direkt an den Zaun zu pflanzen. Das hatte ich mal gemacht. Dort ergaben sie zwar schnell einen schönen Sichtschutz, aber im Herbst sahen die vertrockneten Reste ungepflegt aus, und es war mühsam sie wieder abzufriemeln.
1
#3
29.6.12, 18:27
Dankeschön für die Tolle Idee :-)
Oma hat nen reisengarten und alte Bohnenstangen.....da werde ich im nächsten Jahr mal versuchen nen Sichtschutz zu den Nachbarn draus zu zaubern :-)
Diese netten Leute sitzen meistens auf nem Bänkchen was Richtung Omas Garten steht und gucken und 4 Wurzelwuslern bei der Arbeit zu was ich persönlich nicht so schön finde.....
Vielen dank für den Tip und ein schönes WE wünsche ich :-)
1
#4 awuppertal
29.6.12, 21:18
musste googlen, was´ne Scheibchenvilla ist...und siehe da, ich wohn in einer :-)
1
#5
29.6.12, 22:48
@Icki:Das sind die blühenden Bohnenbüsche vom letzten Jahr. - Bilderproblem ist jetzt gelöst. Ich habe selbst keine Digitalcamera, muß von einem alten Modell immer CD brennen lassen. Aber Sohnemann hilft mit jetzt aus, ab heute werden meine Bilder wesentlich besser.
#6
18.1.16, 19:24
Auf dem Foto ist außer farbigen Pixeln nichts zu erkennen. Und das angeklickte ist mir viel zu klein, als daß ich etwas erkennen könnte.

*************

Den Tip werde ich umsetzen. In meinem Kleingarten guckt und hört auch immer eine Nachbarin neugierig.

18.01.16 - 19:24 Uhr

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen