So greift man immer die richtige Bedienung. Als Bonus ist sogar etwas Spannung in der Halterung mit dabei, so dass nichts in der Socke verschwindet.
2

Socken - der perfekte Platz für jede Fernbedienung

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Idee: Ich habe mich vom Artikel vom "Topflappen zum Utensilio" inspirieren lassen. Eine schöne Idee. Was mir dabei persönlich nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass man bei vier bis fünf Fernbedienungen, dazu vielleicht zeitweise noch ein schnurloses Telefon oder Handy, doch wieder kramen muss und außerdem kleinere Fernbedienungen (z. B. Funksteckdose) in dem Topflappen verschwinden.

Daher hier meine perfekte Lösung, in der jede Fernbedienung einen individuellen Platz mit der richtigen Breite und Höhe erhält. So greift man immer die richtige Bedienung. Als Bonus ist sogar etwas Spannung in der Halterung mit dabei, so dass nichts in der Socke verschwindet.

Was benötigt man?

Pro Fernbedingung: 1 Socken + 3 Reißnägel. Die Socken am besten mit Nylonanteil, damit etwas Spannung drauf ist. Dann kann man die Bedienungen in beliebigen Höhen in die Socke stecken.

Wie bringt man es an? 

Den Socken nach Bedarf zur richtigen Länge umfalten und mit drei Reißnägeln befestigen. Die Socken werden dabei nicht beschädigt. 

Schwierigkeitslevel: 1 von 10 = babyleicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare


#1
19.10.18, 18:17
Eine nette Idee, aber wäre es bei so vielen Fernbedienungen nicht besser, auf eine Universalfernbedienung wie z.B. die Logitech Harmony (oder natürlich auch billigere) zurückzugreifen? Man muss natürlich schauen, ob auch alle Geräte unterstützt werden.
5
#2
19.10.18, 18:23
Dann bräuchte man ja nur eine Socke. Wie sähe das denn aus? :)
3
#3
19.10.18, 19:02
Wie macht man das denn bei Fernbedienungen im Wohnzimmer? Ich kann ja schlecht Reißnägel in meinen Sessel schlagen.
1
#4
19.10.18, 19:31
Können schön, und vielleicht ist das sogar eine passable Lösung, wenn man sie in Holz schlägt, aber je nach Sessel vielleicht nicht die beste Idee, zum Beispiel bei einem Polstersessel. Das müsste man im Einzelfall entscheiden. Jedes Wohnzimmer ist ja glücklicherweise genau nach eigenem Geschmack und Vorlieben entstanden.

In dem vorliegenden Bild handelt es sich jedenfalls um ein Wohnzimmer. Der Schrank, vielleicht hat ihn der eine oder andere bereits als typisch schwedisch erkannt, hat von zu Hause aus eine Holzleiste und steht direkt neben der Couch. Daher ist es in diesem Fall der optimale Platz.

In unserem Schlafzimmer hingegen haben die Socken strenge Order, ordentlich und zusammengepaart im Schrank auf Verwendung zu warten.

Zum Abschluss eine Idee: Wenn ich ein Polstersessel hätte und sollten die Fernbedienungen ran, dann würde ich mir die Socken vielleicht durch drei Löcher mit etwas farblich passendem Garn einfach einnähen. Das würde dann weder Socken noch Polster beschädigen. Viel Erfolg beim Ausprobieren.
1
#5
19.10.18, 20:16
Bevor ich Löcher in meine Möbel steche, würde ich die Socken vielleicht an eine Leine hängen und diese dann an Türklinke und Fenstergriff befestigen. :-))

Und jetzt ernsthaft: Für manchen mag der Tipp nützlich sein, für mich ist er es nicht.
2
#6
19.10.18, 20:25
Ich liebe Ironie. Leider kann ich nicht mehr als fünf Sterne vergeben...😂
7
#7
19.10.18, 20:28
Als ich den Tipp meinem Mann vorlas, hörte er vermutlich wie gewohnt nur das, was er hören wollte und fand die Idee, fünf Fernseher im Schlafzimmer zu haben, äußerst attraktiv 😅 Er meinte noch, er hätte weitaus mehr als 5 Socken übrig, die sich gut an seiner Seite des Bettes machen würden 😂  
2
#8
19.10.18, 20:29
@Kaffee: 👍 👍
Aber bitte nichts gegen mein Topflappenutensilio!!!! ;o)
1
#9
19.10.18, 20:34
@xldeluxe_reloaded:

Vielleicht hätten wir nicht so schnell auflösen sollen...😊
1
#10
19.10.18, 20:34
@Kaffee: 
Ich glaube, da geht trotzdem noch einiges 😂
1
#11
19.10.18, 20:53
@xldeluxe_reloaded: Ganz im Gegenteil. Der Topflappen ist ein genialer Tipp, der mich inspiriert hat. 
1
#12
19.10.18, 21:05
@der_lehrer: 
Mein pochiertes Ei ist aber durchaus auch eine Inspiration. 😂 Ich freue mich schon auf weitere Tipps von Dir.  
#13
19.10.18, 22:23
Mir gefällt der Topflappentipp viel besser als dieser hier, weil es schöner aussieht. 
#14
19.10.18, 22:28
Na toll. Da musste ich meine Socken überreden aus der Schublade zu kommen, sich sozusagen für einen guten Zweck zu outen und dafür auch noch ablichten zu lassen, und jetzt muss ich Ihnen irgendwie beibringen, dass sie nicht schön aussehen. Ich weiß wirklich nicht, wie sie das verkraften werden.
#15
19.10.18, 22:33
@der_lehrer: 
Da es sich bei den Socken vermutlich sowieso um übrig Gebliebene handelt, die ihren Partner längst im Paralleluniversum verloren haben, gehe ich davon aus, dass sie mit Kummer sehr gut klar kommen. No racism!
#16
19.10.18, 22:37
@der_lehrer: Also dann, (rote) Farbe wieder raus... ;-(
#17
19.10.18, 22:40
@Orgafrau: Ich verstehe dich!:
1
#18
19.10.18, 22:47
@xldeluxe_reloaded: hab die farbe wieder raus genommen, hatte nicht daran gedacht, wie du es verstehen könntest, aber kann man so verstehen, das möchte ich nicht
#19
19.10.18, 22:50
@der_lehrer: 
Ein sehr sensibles Thema.........gerade für mich als Amsterdamer....alles gut!
#20
19.10.18, 22:50
Lacht ihr mich eigentlich aus, wenn ich verrate, dass es neue Socken sind. Die haben noch so schön Spannkraft. Deshalb weiß ich noch nicht, wie ich denen das beibringen soll.
#21
19.10.18, 22:52
@der_lehrer: 
Neue Socken haben Partner. Ich bin grundsätzlich dagegen, sich in Beziehungen einzumischen!
1
#22
19.10.18, 22:54
Die fünf führen eher eine Form von offener Beziehung in einer Art Kommune. Das ist aber auch nur im liberalen Raum des Wohnzimmers gestattet.
#23
19.10.18, 22:58
@der_lehrer: 
"Kommune 1" ? Freie Liebe für alle? 😮
#24
19.10.18, 23:19
@xldeluxe_reloaded: Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment. Gilt auch für Socken...😜
1
#25
20.10.18, 01:40
@der_lehrer: warum nicht? Wenn man eine gebrauchte Socke nimmt, muss man ja einfach dem Geruch nachgehen. Alles prima! :-) Sehen muss man da nix.
#26
21.10.18, 07:51
Ich finde den Tip lustig!
Bei mir kommen alte (und vereinzelte!) Socken zum Beispiel zum Einsatz, wenn ich im Sommer im Garten arbeite. Weil ich dann keine Jacke mit Taschen anhabe, stecke ich Telefon und Handy in so eine Socke und lege sie in meine Nähe. So bin ich auch draußen erreichbar.
4
#27
22.10.18, 23:23
Ich nehme zu diesem Zweck Joachims alte Feinrippunterbuxen. Da passen gleich noch 3 Bücher mit zur Fernbedienung. 
1
#28
22.10.18, 23:38
Geniale Idee 😂😂 Frau Kanzlerin !
#29
9.11.18, 20:09
#27 Kanzlerin . Apropos alt. Unterbuxen haben drei Öffnungen... wie stopfst du denn die inkontinentalen Stellen?? Da brauchst dann schon dicke Wälzer, oder?😂😅😂

Tipp kommentieren

Emojis einfügen