Soda gegen Schweißflecken in der Kleidung

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schweißflecken in Kleidung können mit Soda entfernt werden. Soda gibt es als Pulver im Supermarkt. Ich weiche die Kleidungsstücke zunächst in einer Sodabrühe ein und wasche sie dann. Selbst alte Schweißflecken gehen damit wieder raus. Ich hatte alles andere bereits durchprobiert (Essig, Kernseife, Gallseife, Waschbenzin, Entfärber...). Nichts hatte geholfen. Die Soda schon.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1 Schnegge
10.11.06, 11:09
Prima Tipp, danke! Soda hab ich ohnehin zu Hause. Mein lieber Gatte müffelt immer seine schwarzen T-Shirts voll und mit normaler Waschnuss-Wäsche bei 30°C geht's nicht raus.... wie lange weichst Du vor dem Waschen ein?
#2 Die kleine Elfe!
10.11.06, 12:04
Danke, für den Tipp! Ich werd´s auf jeden Fall mal ausprobieren!
#3 vroni
10.11.06, 13:27
danke super Tip
#4 kat
10.11.06, 13:37
wäre toll wenns funktioniert
#5 Clementine
10.11.06, 13:41
Klingt viel versprechend. Nur: Bleiben auch die Farben erhalten??
#6 pusch
10.11.06, 17:07
ich glaube (weiß aber nidht sicher) dass soda nur gut ist für weiße kleidung???oder????
du meinst doch sicher die gelben schweißflecken in älterer weißer kleidung die du damit raus bekommst?? oderß
#7
10.11.06, 18:51
Das sagst Du jetzt, wo ich mein "verschwitzes" Teil letzte Woche weggeschmissen habe :-(


Na ja, jetzt weiss ich es ja fürs nächste Mal. danke :-)
#8
11.11.06, 17:07
Werde ich auch mal probieren...
#9 Petra
12.11.06, 20:02
Ich habe es mit Citronensäure versucht und bei frischen Flecken klappt es auch - aber bei älteren leider nicht ... :-((

Werde es jetzt mal mit Soda versuchen - wieviel gr. nimmst du auf wieviel Wasser??

Gegen den Schweißgeruch (auch in frisch gewaschenen Sachen) hilft Essig. Einfach vor dem Waschen draufsprühen - aber nicht zu wenig!
#10 Petra
12.11.06, 23:24
Hallo, nochmal in Ergänzung zu meinem Tipp: hinsichtlich farbiger Wäsche hab ich keine Erfahrung. Das hab ich noch nicht probiert. Diesbezüglich bitte ich noch um eure Meinung, wenn ihr es ausprobiert habt. Was die Menge angeht, so hab ich einfach mal reingeschüttet - aber die Hinweise auf der Verpackung helfen da sicher weiter. Die ganz alten Flecken hab ich ein paar Tage eingeweicht. Ich hab Wasch-Soda von der Firma Holste verwendet, die auf ihrer Homepage auch nochmals Hinweise gibt (ich bekomme keine Provision von der Firma!!)
#11 chissi
5.2.07, 16:14
supper tipp! hab´s nicht geglaubt, aber es hat echt geholfen
#12 Hilly
6.2.07, 01:03
Soda nimmt mit der Zeit die Farbe.
Für schwarze Shirts würde ich Soda nicht verwenden, da sie sicher grau werden.

Bei Shirts werden die aufgedruckten Muster immer blasser.

Ich nehme bei starken Flecken zum Einweichen immer ein Gemisch halb Fleckenpulver (Eigenmarke) vom Lidl und halb Fleckenpulver in der Schachtel vom Schlecker. Beide sind viel günstiger als diese Oxy-Sachen und bei dieser Mischung gehen wirklich alle Flecken heraus.

Allerdings ist auch das nicht für Schwarzes geeignet. Da würde ich Petras Tipp mit dem Essig-Draufsprühen nehmen.
#13 Katrin
1.3.07, 12:22
Der beste Tipp..alles andere hatte auch nicht mehr bei mir geholfen...Sogar die alten flecken sind rausgegangen...Saubere Sache..;-)
#14 mausele
31.5.07, 19:36
habe mir extra eine packung soda gekauft, kann aber leider deine erfahrung nicht bestätigen-schade!
#15 Dieter
24.11.08, 14:36
Habe das mit Soda gegen Schweißflecken auch probiert. Über Nacht, nach Gebrauchsanweisung, eingeweicht u. dann normal gewaschen. Keinerlei Erfolg!!!
#16 Maria
4.1.10, 11:52
Vielen Dank für den Tipp! Hat bei mir hervorragend geholfen! Ich wasche jetzt alle Hemden prinzipiell mit einer Tüte Kaiser Natron und habe keine Probleme mehr mit Schweißgeruch in der Kleidung. Wenn ich mal etwas stärker geschwitzt habe (Sportkleidung), lege ich die Shirts erst einmal drei-vier Stunden in ein Soda-Bad ein. Ich kann gar nicht fassen, dass das so gut klappt.
#17
20.3.10, 14:10
Super, das probier ich auch aus, suche schon lange nach so einer Lösung.
#18
23.7.11, 10:44
Frage: vertragen Wolle und hochwertige Fasern diese Methode auch?
-5
#19
12.10.11, 19:44
Warum läßt Ihr es denn erst zu Schweißflecken kommen? Wer morgens duscht und ein Deo nimmt, dann sollte das nicht passieren. Es gibt aber noch ein Mittel, d´ß man gar nicht erst schwitzt. Holt Euch aus der Apotheke - stoppt lästige Transpiration. Abends auftragen, aber nicht wenn man frisch rasiert oder die Haare entfernt hat, dann juckt es. Ansonsten einfach die Gebrauchsanweisung lesen.
#20
11.7.12, 10:43
super tipp, aber hatte bei meinen shirts leider keinen erfolg :(
#21
2.8.12, 07:36
@Monika40: Nachts benutze ich kein Deo. Nach einer schwülheißen Nacht hilt gar nichts! Da läuft die Brüh, daß man eine Wanne unters Bett stellen könnte!

Danke für den Tipp! Probiere ich aus! Vllt. kann ich mein Nachthemd noch retten! Das hatte mal ein völlig anderes Muster als jetzt ....
1
#22
3.8.12, 19:40
Objekt: ein neues Nachthemd, weiß mit Muster, deren Muster letzten Freitag veränderte. Drin erstickte man, draußen war Gewitter und Regen.

Gestern Donnerstag hatte ich das in Soda eine Stunde eingeweicht und bei 30 Grad Buntwäsche in die WaMa gestopft.

Die Flecken sind bis auf einen minimalsten Rest raus und leuchtet im vertrauten Muster. Wenn es trocken ist, beäuge ich es nochmals. Denke, ich kann es wieder tragen! Hurra! Danke!

Hinweis: wenn es nciht weiß und Nachthemd wäre, hätte ich es nicht riskiert!
1
#23
20.9.14, 12:01
?hm...ich bin jetzt etwas irritiert.... reden hier alle von der gleichen Soda?
Ist Back-Soda oder Wasch-Soda gemeint? Denn Back-Soda ist Natron und Wasch-Soda nicht!
Also mit was genau muss ich nun meine W?sche einweichen? Kl?r mich doch mal bitte einer auf, damit ich den Schwei?geruch unter den Armen los werde! lg
#24 Vava
20.9.14, 13:15
Hallo Sasa,
hier ist ausschließlich von Wasch-Soda die Rede:

Natriumcarbonat - Na2CO3 - ein Salz der Kohlensäure (Soda), das mit Wasser stark reagiert und alkalisch wird ... und damit das Saure vom Schweiß neutralisiert.

Gibt es als preiswertes Pulver bei den Waschmitteln und ist ein guter Allrounder für Haus und Garten.

viel Erfolg :-)
#25
13.11.14, 18:05
Habe es auch erfolglos mit Essig und Zitronensäure probiert. Meine T-Shirts sind alle bunt, entweder aus Baumwolle oder Synthetik.

Dosierung: mit 2 EL Pulver auf 10 ltr. habe ich nicht viel erreicht, aber mit 1 El pro ltr. 24h eingeweicht und dann normal gewaschen waren auch die sehr alten und sehr dunklen Flecken weg (wollte die T-Shirts schon wegwerfen) und die Farben haben keinen Schaden genommen. Die Soda Lauge ist offensichtlich besser als Säure (Essig etc.).
Vielen Dank für den Tipp!
#26
26.6.15, 10:50
Ich habe letzte Woche den Tipp von Davinci ausprobiert. Das weiße Hemd, das sonst noch sehr schön war hatte wirklich alte dunkle Schweißflecken, ich wollte es schon entsorgen.

1 EL Soda auf 1 Liter Wasser für 24 Stunden.
Alles sauber, spitzen Tipp!

Danke!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen