Söckchen tragen wie Sneaker Socken - damit sie nicht einschneiden

Söckchen als Sneaker Socken tragen
2

Söckchen schneiden nicht mehr ein, wenn man sie wie Sneakersocken trägt - umschlagen bis zur Fußmitte.

Wie trägst du denn deine Söckchen? Frage ich Klara interessiert.

So eine ungewöhnliche Faltung hatte ich noch nie gesehen. Einfach das Bündchen zurückgekrempelt bis zum Spann.

Die schneiden sonst ein, selbst wenn ich sie am Bund umkrempele, sagt Klara .

Und so sieht es aus wie knöchelhohe Sneaker Socken!

Und damit ihr versteht, wie der Tipp gemeint ist, guckt ihr bitte hier:

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Kinderstrumpfhosen ausbessern ohne Stopfen
Nächster Tipp
Feinstrumphosen in Essigwasser waschen - besser Haltbarkeit
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
3 Männer im Haus & ihre Socken: Strümpfe mit Stopfgarn markieren
3 Männer im Haus & ihre Socken: Strümpfe mit Stopfgarn markieren
7 6
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
Socken stricken: Mit zwei Nadelspielen zwei Socken parallel stricken
11 8
Socken zum Staubwischen benutzen
Socken zum Staubwischen benutzen
29 17
18 Kommentare
(Redaktion)
1
cooler Tipp, danke!
7.9.11, 05:59 Uhr
Dabei seit 15.6.08
2
habe ich schon beim Freund meiner Tochter gesehen und finde die Idee klasse!
7.9.11, 06:25 Uhr
Schnupfli
3
hm das seh ich zweigeteilt, einerseits ist es ja okay, aber wenn man zB Schuhe anhat und länger so laufen muß, dann tut die umgeschlagene Krempe unterm Fuß sehr weh auf Dauer. Da gebe ich lieber einen Euro mehr aus und kaufe mir diese sogenannten "Kuschelweich"-Socken mit extra lockerem Bündchen.
7.9.11, 07:13 Uhr
wermaus
4
Habe es gerade ausprobiert und finde es ziemlich unbequem (im Schuh getragen). Es drückt und der Schuh wird eng. Warum nicht gleich Sneakersöckchen kaufen? Wenn die Socke überm Knöchel schoon einschneidet, wieviel mehr dann überm Spann und Ferse, die zusammen einen größeren Durchmesser haben?
Alternativ könnte man auch versuchen, in feuchtem Zustand das Bündchen zu weiten. So aber ist das kein guter Tipp, tut mir leid.
7.9.11, 07:55 Uhr
eintoepfer
5
Und ratz fatz sind die Bündchen komplett überdehnt und ausgeleiert... Wenn ich persönlich da halt überempfindlich wäre, würde ich mir die Söckchen eher eine Nummer größer kaufen oder ein wenig Wadentraining betreiben.
7.9.11, 08:11 Uhr
wermaus
6
@eintoepfer: Es gibt Leute, denen die Beine anschwellen bei Hitze oder längerem Stehen , ich denke, dass es bei der Dame der Fall ist, da hilft meist auch kein Wadentraining.
7.9.11, 08:12 Uhr
Dabei seit 10.7.10
7
Hallo wermaus - es geht darum, dass man die vorhandenen Söckchen nicht wegwerfen muss ! Und die Stelle an der "Taille" des Fusses, also vor der Ferse, ist schmaler als der Knöchel. Schau mal bitte auf das Foto, da siehst du den Sitz der Socke genau!

Socken kann man im Laden ja leider nicht anprobieren.

Wie gesagt, Klara trägt ihre alten Söckchen immer so, und wenn sie neue kauft, bevorzugt sie Sneakersocken.
Gruß Ellaberta
7.9.11, 08:19 Uhr
wermaus
8
@Ellaberta: Ja, ich hab es schon so gemacht wie auf dem Foto, aber bei mir war das halt so, dass es an der Stelle mehr gedrückt hat als am Bein - hab ich jetzt dicke Füße oder dünne Beine - LOL. Außerdem rutscht die Socke dann auch noch in den Schuh (hab sie in Joggingschuhen anprobiert).
7.9.11, 08:25 Uhr
Dabei seit 31.8.10
9
Ich habe es ausprobiert, es drückt ganz schön unter der Sohle. Und da ich schwere Diabetikerin bin , darf und kann ich mir Druckstellen nicht erlauben.
Tut mir leid , ich finde den Tipp nicht gut. Ich kaufe mir lieber Socken mit weiten oder lockeren Bündchen
7.9.11, 08:37 Uhr
Dabei seit 26.7.10
10
warum bis über die Ferse umklappen ? Ich klappe meine Socken lediglich ein paar cm um und somit schnürt auch kein Gummi mehr.
7.9.11, 17:35 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
11
Habe die Falttechnik schon bei meinem Sohn gesehen und auch nachgemacht.
Bei mir war alles ok.
Ich finde den Tipp gut. Nur mit Tennissocken würde ich das nicht ausprobieren. Die sind zu dick und gehören auf den Tennisplatz.
7.9.11, 17:59 Uhr
Dabei seit 7.9.11
12
Toller Tipp. Danke!
7.9.11, 18:42 Uhr
Dabei seit 8.11.06
13
Ich mach das schon lange so, wenn ich keine Sneakerssocken hab, aber nicht will, dass die Socken zu sehen sind.
7.9.11, 19:36 Uhr
lorenz8888
14
Ausweg: Socken selber stricken - mit ganz schmalem Bündchen (ca. 3 cm), danngleichj die Ferse, usw.
7.9.11, 20:21 Uhr
Dabei seit 31.5.10
15
Tut mir leid, aber ich scheine einer Sockenintoleranz zu unterliegen und verstehe nicht das grundsätzliche Problem.
7.9.11, 21:29 Uhr
Dabei seit 21.4.11
16
So wie auf den Bildern und dann noch mal bis zum Knöchel zurückklappen, dann drückt nichts mehr im Schuh
8.9.11, 14:10 Uhr
Dabei seit 24.8.09
17
Also ich find den Trick super, es drückt auch nichts, wenn man es sorgfältig macht. Grade, wenn im Laufe des Tages durch langes Stehen oder Sitzen die Beine anschwellen, ist es angenehm, die Socken so zu tragen.
9.9.11, 08:38 Uhr
Dabei seit 24.12.06
Steinbock
18
Super Tipp!! Habe es heute bei ein paar Socken, die schön kuschelig sind, ausprobiert. Sie schnitten am Bündchen sehr ein. Habe sie nach Deiner Methode angezogen, nichts drückt mehr. Habe sie allerdings in Crogs getragen, weiß nicht, ob das in Schuhen auch so gut geht!
9.9.11, 19:15 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen