30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

Haya Molcho (NENI), Lutz Geißler und viele andere verraten ihre Tricks
Wenn man Glück hat, hat der Akku sein Akkuleben gelebt und braucht nur ersetzt zu werden.
3

Solargartenlampen wieder zum Leuchten bringen

Voriger TippNächster Tipp

Oft nimmt die Leuchtdauer von Solargartenlampen immer mehr ab und irgendwann bleiben die Lampen dunkel.

Wenn man Glück hat, hat der Akku sein Akkuleben gelebt und braucht nur ersetzt zu werden. Nun gibt es viele Fehlerquellen, wenn der Ersatz des Akkus nicht zum Ziel führt:

Die Federkontakte des Akkus können oxidiert oder verrostet sein. Da hilft ein Eisstiel, um den man feines Schleifpapier wickelt oder ein kleines Messer um damit die entsprechenden Stellen reinigt.

Wenn man Pech hat, ist der Schiebeschalter oxidiert und kann durch mehrfaches Ein- und Ausschalten, wieder funktionieren. Er kann aber auch defekt sein und der Ersatz erfordert die Lizenz zum Löten. Das kann bei kleinen Akkus auch notwendig werden, weil die manchmal auch eingelötet sind.

Wenn die Lampe wieder leuchtet, muss die Solarzelle überprüft werden. Wenn sie beleuchtet wird, muss die LED verlöschen, sonst ist die Solarzelle defekt oder hat eine Unterbrechung.

Wer gerne bastelt, kann aus zwei oder mehr defekten Lampe eine funktionierende kreieren und sich loben lassen.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Kostenloser Newsletter