Spaghetti für Kinder, mithilfe eines Glasrandes, einfach und schnell klein schneiden.

Spaghetti kleinschneiden

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gehört hier vielleicht nicht hin.
Aber Kinder essen nun mal gerne Spaghetti mit Tomatensoße, aber als sie noch ganz klein waren, da ist es ihnen schwer gefallen, die langen Spaghetti auf die Gabel oder auf den Löffel zu bekommen anzufangen. Sie haben es gerne gegessen, aber hatten Schwierigkeiten mit der Länge. Ich hab dann schon mal die Nudeln mit dem Messer klein geschnitten.

Es geht aber auch einfacher: mit einem Glas.

Also die Spaghetti auf einen Teller geben, die Tomatensoße drauf, vermischen, jetzt ein Glas nehmen, es umdrehen und mit dem Gläserrand die Spagßetti zerkleinern.

Geht einfach und schnell.

PS: Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt :-)

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


2
#1
3.6.10, 12:37
Koch doch einfach kleinere Nudeln oder zerbrich die Spagetti vor dem Kochen.
#2 knuffelzacht
3.6.10, 13:15
Kleinere Nudeln sind nunmal keine Spaghetti ;o)
#3 Valentine
3.6.10, 14:00
Ich hab früher, als "das Kind" noch klein war, gerne Gabelspaghetti gekocht. Die sind von Haus aus kurz und passen problemlos auf den Löffel.
#4 markaha
3.6.10, 15:28
Da wir immer drei Erwachsene und drei Kinder waren. Die Erwachsenen gerne lange Spagetti wollten, hab ich die auch so "lange" gekocht.
Auf den Trick mit dem Glas bin ich dann gestoßen, als wir mal bei einem Italiener waren, der sagte: für die Kleinen machen wir das so - Und dann nahm er das Glas und zerkleinerte die Spagetti und sagte "so einfach ist das".
1
#5
3.6.10, 15:33
Warum läßt man die Kinder nicht lernen, wie man richtig mit der Gabel umgeht?
So doof sind die nicht. Erstmal gibt es Geklecker, aber bald können sie das besser als die erwachsenen. Man muß sie nur LASSEN!
2
#6
3.6.10, 15:45
#5, ja wenn sie ein bestimmtes Alter haben ok. Aber wenn die ganz Kleinen Spaghetti gegessen haben, hab ich die Nudeln auch zerkleinert. Ich wollte schließlich nicht die Küche renovieren müssen. Die lernen das alles zu seiner Zeit.

Den Tipp finde ich übrigens prima, darauf wäre ich nie gekommen. Probier ich mal aus.
-2
#7
3.6.10, 15:53
Das hat mit dem Alter doch nichts zu tun. Das sind nur Ausflüchte.
Bringt es den kleinen doch gleich richtig bei, dann können sie auch stolz auf sich sein.
7
#8
3.6.10, 16:02
So ein Schmarrn, von wegen Ausflüchte. Ein Kleinstkind braucht noch nicht Spaghetti wickeln können, da kann man froh sein wenn er den Löffel richtig zu Mund führt ohne dabei die Hälfte zu verlieren.
#9
3.6.10, 17:55
Ein Kleinstkind braucht noch nicht Spaghetti wickeln können, richtig. Es muß auch nicht Spaghetti essen, Kleinstkinder essen normalerweise andere Sachen.
1
#10
3.6.10, 18:26
ich habe die spaghetti immer mit ner schere klein geschnitten
1
#11
3.6.10, 23:01
Schwachsinn...
warum denn nicht mit Messer und Gabel schneiden?
In dem Alter wo Kinder nicht mit Messer und Gabel essen können, sollte man ihnen nicht auch noch vormachen, ein GLAS in NUDELN MIT SOSSE zu tunken... Oh Gott
1
#12 Lumey
3.6.10, 23:31
Mir scheint dass der/die anonymen Schreiber nur hier sind, um zu stänkern. Ihr seid ja alle sooooo perfekt! Was bildet ihr euch eigentlich ein? Markaha hat hier einen Tip reingesetzt und basta! Wenn euch der Tip nicht gefällt dann macht es eben nicht nach. Es zwingt hier keiner irgendjemanden dazu, irgendwas zu machen. Die hämischen Kommentare könnt ihr für euch behalten. Und wenn ihr euch nicht beherrschen könnt dann verpisst euch aus diesem Thread!

@markaha
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Ich glaube wenn meine Kids noch so klein wären dass sie ihre Spaghettis noch nicht wickeln könnten, würde ich den Tip auch anwenden.
2
#13
4.6.10, 07:43
Finde das etwas krampfig und an den Haaren herbei gezogen. Entweder sie sind noch zu klein: Dann können Erachsene das Füttern übernehmen und die Nudel kann also lang sein. Oder sie essen schon selbst, dann aber richtig. Also mit kurzen Nudeln oder eben wickeln lernen. Oder vorher kleinschneiden. Aber Gläser ins Essen? Ich höre und sehe die Sauerei schon: Mama, ich will selber...Und dann wollen die Süßen immer Gläser, möglichst noch mit Rest drin, ins Essen stülpen. Viel Vergnügen damit!
1
#14
4.6.10, 08:06
was spricht gegen messer und gabel?
1
#15 Lötpaste
4.6.10, 13:52
Wahrscheinlich ist ja der Tip doch eher für erwachsene gedacht, die könnens nämlich auch meistens nicht richtig.
#16 MrsMini
7.6.10, 20:58
Also ich find den Tipp super! :-)
1
#17 Ich
13.6.10, 13:23
Ich mache es genauso für meine Kinder.Schon meine Mutter hat es so gemacht.Es geht viel schneller wie mit Messer und Gabel!
2
#18 Keks
28.6.10, 23:44
ich find den tipp auch super. ich hab zwei kleinkinder (3 und 1Jahr) die können nu keine mal spaghetti wickeln, und da ich nicht extra für die kids kochen mach ich die auch immer klein. dauert nur leider auf herkommliche weise seine zeit.
werd den tipp doch beim nächsten mal gleich ausprobieren, geht sicher schneller als mit messer und gabel vorallem bei zwei portionen.
3
#19
27.7.10, 20:45
fand ich nen sehr komischen Tipp, habe mich aber am letzen Sonntag dran erinnert und ausprobiert.
Fazit: geht zapp-zarapp, total easy, superschenll und alles wird kleinkindgerecht klein.
5 Punkte!!
2
#20
27.10.12, 10:31
Ich finde den Tipp Super. Man muss ja nicht unbedingt direkt vor den Kindern das Glas in den Teller tunken. Außerdem zum Thema kleine Kinder kann man füttern und die Spaghetti wickeln: ist eindeutig nicht zu empfehlen! Denn an den langen Nudeln verschlucken sie sich sehr leicht. Meine Tochter hat mal die halbe Nudel runtergeschluckt und die andere Hälfte noch im Mund gehabt. Ich konnte die Nudel gerade noch rausziehen - aber angenehm war es wohl nicht.
2
#21 Oma_Duck
27.10.12, 15:17
Ein an sich guter Tipp, aber ich habe mir überlegt, wie er noch zu optimieren ist: Die gekochten Spaghetti fürs Kind auf ein größeres Schneidbrett geben, dann den Glastrick anwenden, erst dann auf den Teller und Soße drüber. Ist m.E. nicht so eine Sauerei, und Glas auf Porzellan könnte zu Gänsehaut führen, z.B. bei mir.
#22
27.10.12, 16:01
Ich nehm keinelativ scharfe Kante, das klappt super und schon das gute Geschirr...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen