Spaghetti Putencarbonara
9

Spaghetti Puten-Carbonara ohne Sahne, laktosefrei

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 150g Putenfleisch
  • 3 EL Öl
  • 4 Eigelb
  • Petersilie
  • 100ml Milch
  • 80g Grana-Padano (laktosefrei) selbst frisch reiben
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Basilikum
  • 500g Nudeln nach eigener Wahl, denn es gibt ja über 160 verschiedene Sorten- und Formen, könnte DIN-A4 Seiten voll schreiben- aber ich denke mal, jeder kennt und weiß seine Nudeln, die er gerne mag und will!

Zubereitung

  1. Man nehme, äh... mach das mal so :-)  Putenfleisch in kleine Stückchen schneiden und dann im Öl kurz anrösten. Währenddessen  einen Topf mit Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln kochen, natürlich "al dente". Das Eigelb mit der Milch und mit 40g frisch geriebenen Grana-Padano-Käse verrühren und mit etwas Petersilie, etwas Salz und etwas Pfeffer würzen.
  2. Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, abgießen und im Nudelsieb abtropfen lassen.
  3. Die Ei-Milch-Käsemischung mit den gekochten und abgetropften Nudeln und den gerösteten Putenstücken gut zusammen mischen. Ich gebe die Nudeln, die noch feucht sein können, nun gleich zurück in den noch heißen Nudelkochtopf und stell ihn auch auf das noch warme Kochfeld zurück. Jetzt alles gut unterheben, bis die Ei-Milch-Käsesoße anfängt, sich mit den Nudeln zu binden.
  4. Berücksichtigt "nicht zuviel rühren" sonst gibt's Rührei. Es soll noch etwas feucht in der Soßenkonsistenz bleiben. Dann noch ein wenig Salz und mit etwas Basilikum würzen, …fertig sind meine Nudeln. Anrichten und vom geriebenen Grana-Padano-Käse einwenig- oder auch mehr darüber streuen. Wünsche viel Spaß beim kochen.
Von
Eingestellt am

29 Kommentare


8
#1
24.11.15, 15:27
Achtung: Grana-Padano ist von Natur aus laktosefrei, da ist der Zusatz überflüssig.
Milch hat noch mehr Laktose als Sahne, da müsste es unbedingt "laktosefreie Milch" heißen, damit das Rezept insgesamt als laktosefrei durchgeht.

Das Rezept als "laktosefrei" zu deklarieren, ist somit ein Witz.
Wer sich mit Laktose nicht auskennt, sollte das Wort "laktosefrei" nicht verwenden.
Für alle die, die nach einen tatsächlich laktosefreien Carbonara-Rezept suchen, empfehle ich das Original: https://www.frag-mutti.de/spaghetti-carbonara-ohne-sahne-original-a48589/
1
#2
24.11.15, 15:28
Genau, denn "SPAGHETTI á la carbonara" heisst ja "Nudel nach Wahl" ... ;-) (nicht böse sein!)
2
#3 Murmeltier
24.11.15, 15:47
Milch und auch Sahne haben in Spaghetti Carbonara überhaupt nichts zu suchen. Es kommen als Grundzutaten nur Pancetta, würfelig geschnitten, Eier und frisch geriebener Parmesankäse, entsprechende Kräuter sowie Gewürze in die Carbonara hinein!

Carbonara heißt übrigens nach Köhler- bzw. Kohlenhändler-Art und nicht "Nudeln nach Wahl"!
#4 bernd-kr
24.11.15, 15:55
@DieManu: habe "al dente". geschrieben und das heißt BISFEST. Und der Hinweis für Anfänger gedacht ist in, …nicht nur die Sorte- sondernd auch die Teilmischung- es gibt über 160 Sorten mit und von Nudelgeschmack und das sagt Carbonara nicht aus :-))
#5 bernd-kr
24.11.15, 16:08
@Murmeltier: du hast gesehen das es eine mit Pute ist und nicht wie die Italiener sie machen, das ist Deutsch, Nudeln nach Wahl und mit Pute, und Käse- und Milch natürlich Laktose frei, das war hier der Sinn und nicht die Sahne- die macht auch noch dick, :-))) nicht böse sein!!! Und ja es heißt Art, aber das sagt dann nicht die Teigware aus, also nach eigener Wahl, wie jeder es möchte!!! :-)
Nudeln nach Kohlenhändler Art? Und was will ich nun für eine Teigware?
…Nach eigener Wahl!!!
3
#6
24.11.15, 16:30
@bernd-kr: die Milch auf den Fotos ist aber NICHT LAKTOSEFREI.
Dann hätte das Rezept auch "vegetarisch" deklariert sein können und du schreibst eben im Kommentar dazu "ich meinte natürlich 'Sojageschnetzeltes nach Putenart' ist doch klar".

PS.: und 3,5 %-Milch macht natürlich schlank ;-)
3
#7 Murmeltier
24.11.15, 16:52
Im Kommentar #2 war die Rede davon, daß "Carbonara" Nudeln nach Wahl heißt und das ist eben nicht richtig!

Du kannst zwar Nudeln nach Wahl für das Gericht nehmen, aber deshalb hat das Gericht nicht den Namen "Carbonara" bekommen! Außerdem wuerde ich das von Dir kreierte Nudelgericht allenfalls "nach Art von Carbonara" bezeichnen, denn mit dem Original hat Dein Nudelgericht nicht allzu viel gemeinsam, wobei ich natürlich nicht bestreiten will, daß auch Deine Version des Gerichtes sicher gut schmeckt!
#8
24.11.15, 17:06
reicht denn die soße für 500g nudeln?
#9 bernd-kr
24.11.15, 17:11
@Murmeltier: da hast du RECHT- solte nach Art..., ist super, Danke, das ist es, zu 100%!
#10 bernd-kr
24.11.15, 17:21
@-ellipirelli-: wenn du viel Soße möchtest, dann mach das Doppelte von allem!
Ich habe es so gemacht, wie im Rezept, ist dann mit weniger Soße an den Nudeln, wie auf dem Bild oben, …aber bei der doppelten Menge ist es bestimmt dann sehr mit Soße :-)
#11 bernd-kr
24.11.15, 17:31
@Mafalda: ja! Und es ist Milch 1,5%, hatte die Packung nicht mehr, darum diese Packung auf dem Bild, HEUTE alle ganz genau auf den Punkt, Muss ich doch auch mal hier genauer schauen :-))) ...bitte- nicht böse sein (!) :-)
1
#12 Aquatouch
24.11.15, 17:37
Ob Bolognese oder Carbonara das Original sind doch oftmals nur die Titel, die Rezepte nicht.
Denkt euch doch schöne Namen für eure Eigenkreationen aus.
Carbonara ist unser Leibgericht, aber nur im Original ohne Schnickschnack.
#13 Aquatouch
24.11.15, 17:37
Ob Bolognese oder Carbonara das Original sind doch oftmals nur die Titel, die Rezepte nicht.
Denkt euch doch schöne Namen für eure Eigenkreationen aus.
Carbonara ist unser Leibgericht, aber nur im Original ohne Schnickschnack.
#14 bernd-kr
24.11.15, 17:58
@Aquatouch: ja genau- das ist gut, werde ich machen! Danke!
1
#15
24.11.15, 18:07
@bernd-kr: du solltest den Admin darum bitten, dass "laktosefrei" aus dem Titel gelöscht wird. Wenn ein Kochneuling jemand mit Laktoseintoleranz zum Essen einladen will und dann hier nach einem entsprechenden Rezept sucht, dann fällt er mit deinem Rezept voll auf die Nase. Und beide -- Kochneuling und Eingeladene -- fühlen sich vera.....t.

Das Rezept mag lecker sein, aber wenn es nicht hält, was die Überschrift vorgauckelt oder die Fotos zeigen, dann ruft es erst einmal Enttäuschung hervor. Warum nennst du es nicht "Nudeln mit Putenfleisch" oder "Pasta Kreationen nach Bernd-kr" dann ist dir hier niemand böse.
#16
24.11.15, 18:16
@bernd: vermengst Du bei deiner mengenangabe die nudeln portionsweise oder die 500g, sieht ja auf dem Bild ausreichend aus, ertränken will man die nudeln ja auch nicht ;)
#17 bernd-kr
24.11.15, 18:30
@-ellipirelli-: schau das Bild 9 an, da siehst du die Nudeln mit der Soße, ist 500g Nudeln, man kann doch 25% - oder 50% mehr Soße mache, wenn man es mit etwas mehr möchte, der Teller auf dem Bild oben, ist mit der Rezeptmengen gemacht! Kann aber mit etwas mehr gemacht werden, geht schon.
#18 bernd-kr
24.11.15, 18:34
@Mafalda: ja ok, wede mal sehen was geht, sonst kann es auch gelöcht werden, ...ist nicht so wichtig, gibt doch genug mit Nudeln hier in FM, :-))
1
#19 und sonst?
24.11.15, 18:42
erinnert mich an.... Smørrebrød, Smørrebrød römmpömmpömmpömm ...
Machen wir da mal was weg und dort was dazu. :)))
#20 Aquatouch
24.11.15, 19:35
Kann man sich so etwas infantiles nicht einfach nur denken.
Mache das doch einfach mal selbst und stelle etwas hier rein.
1
#21
24.11.15, 22:11
ich sehe die hier eingestellten Rezepte in erster Linie als Anregung und mag die Idee, Nudeln mit einer Mischung aus Ei, Milch und Käse zu servieren ... das ist nämlich etwas, das ich ohne grossen zeitlichen und finanziellen Aufwand für mich allein kochen kann ... ich nenne dieses Rezept für mich jetzt einfach "bernd" *lach*
1
#22 bernd-kr
25.11.15, 05:33
Es sieht nicht immer alles so total LECKER aus ...was LECKER ist, aber das wirst man auch kennen- oder?! Und ich mag es so, auch wenn es nicht so gut auf dem Bild ist, koche doch nicht Sterne Niveau- ist doch nur einfache Hausmannskost, die Spielereien mit Stern- nee, nee- brauch ich wirklich nicht- und selbst die Sterneköche, die essen lieber Hausmannskost wie bei Muttern.
Ein lieben Gruß an alle hier im FM und nichts für Unnnnngut :-))
#23 bernd-kr
25.11.15, 05:37
Mag bei Nudeln- wenig Soße, ...bei Püree und Kartoffeln- viel Soße, jeder das seine- und wie man gerade es möchte- :-)))
#24 bernd-kr
25.11.15, 05:41
oh... - das Wort "wirst" in Pos. 22#, nicht auf "wird" geschrieben- hm... Sorry! :-)
#25
25.11.15, 17:06
@bernd-kr: Wenig Soße zu Pasta ist ja auch sehr typisch italienisch. Bei mir kommts aber immer drauf an, welche Soße.
#26 bernd-kr
25.11.15, 17:16
@Skudder: hm... ja, dass stimmt auch wieder, bei Bolognese oder Gorgonzola kann es auch schön viel sein, nur bei Soßen mit Ei, da mag ich es dann lieber mit wenig Soße, doch alles Geschmacksache, so ist es ok :-)
1
#27
25.11.15, 21:03
das steht bei mir jetzt auf dem Tisch: ein Ei verquirlt in warmer Milch mit darin geschmolzenem Emmentaler ... dazu Dinkelspirelli (das sind meine Lieblingsnudeln) ... das ist total lecker, Bernd ... Danke für die Anregung ... das koche ich nächste Woche nochmal, mache dazu aber noch ein paar knusprig gebratene Zwiebelringe
#28
25.11.15, 21:19
@ bernd-kr: werden die Putenstückchen gewürzt ? Und wenn ja, wie und mit was ?
Mir gefällt das Rezept gut. Mir gefallen Spaghetti-Rezepte immer sehr gut. Da ich lactoseintolerant bin, kaufe ich eh lactosefreie Milchprodukte. Kann man das Rezept auch mit süsser Sahne machen ?
#29 bernd-kr
26.11.15, 13:12
@Bücherwurm: nein nicht würzen- ist der Sud vom rösten da, das reicht meiner Familie völlig aus, ok :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen