Das Generika meiner Pille, kostet fast 30 Euro weniger/6 Monatspackung. Ich finde das eine Wahnsinns Ersparnis. Also unbedingt euren Arzt fragen oder mal im Internet suchen.

Sparen bei der "Anti-Baby-Pille"

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich war ich beim Gyn und brauchte ein neues Rezept für die "Pille". Mein Arzt war so nett, und sagte mir, das es zu meiner Pille ein Generika gibt.

Das Generika meiner Pille, kostet fast 30 Euro weniger/6 Monatspackung. Ich finde das eine Wahnsinns Ersparnis. Also unbedingt euren Arzt fragen oder mal im Internet suchen. 

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


#1
17.10.13, 20:43
mache ich auch immer so.. daumen hoch
#2
17.10.13, 21:01
was ist denn ein generika???
6
#3
17.10.13, 21:07
@anikatze: Ein Nachahmungspräparat.
#4
17.10.13, 21:14
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Generikum


Schaut bitte hier unter wikipedia link.

Ich spare durch den Wechsel 30,50?.

Und habe keine Probleme durch die Umstelllung gehabt.
#5
17.10.13, 22:02
Habe ich auch von der Sprechstundenhilfe empfohlen bekommen. Hab meine früher im Internet bestellt und da 14 € gespart und jetzt bekomme ich sie gut 35€ günstiger als Generika.
#6
17.10.13, 22:05
Wow, wie viel kosten eure Pillen denn? Ich zahle für 6 Monate ca. 28 Euro und das schon..puh.. einige Jahre.
5
#7
17.10.13, 22:12
Falls ihr euch ein Generikum (Generika ist Mehrzahl *klugscheiß*) besorgt, wundert euch nicht, es kann durchaus anders vertragen werden, als das Original. Ist mir leider schon oft passiert :(
1
#8
17.10.13, 22:27
Puuh ich zahle für 6 Monate fast 50..
#9 peggy
17.10.13, 22:30
@killerbienchen: Also als Generika müßtest du wohl 7 € zurückbekommen, liegt dann dem Päckchen bei.
;-))
#10
17.10.13, 22:34
Schnubbi:
Meine kostete ca 60 euro für 6 monate.

Welche nimmst du??
#11
17.10.13, 22:44
ich nehme keine Hormonbomben lebe damit verdammt gut (und günstig)
#12
17.10.13, 22:47
Meine kostet 25 ? und hält auch 6 Monate. Vielleicht ist sie ja schon so ein Gerenika?! ;-)
2
#13
17.10.13, 23:13
Generika nennt man die drei günstigsten Medikamente.
Ich finde es auch nicht besonders prickelnd, denn die Wirkstoff Zusammensetzung ist oft eine andere.
Medikamente die man gut vertragen hat, werden dann einfach ausgetauscht, weil sie günstiger sind.
Wenn man Pech hat, verträgt man die Tabletten dann nicht mehr.
Oder bei Augentropfen ist es das Gleiche.
Wenn die Augen kurz davor sind raus zufallen, wird von der Krankenkasse genehmigt, dass man die teuren Tropfen weiter nehmen kann.
8
#14 mayan
18.10.13, 08:11
@manuela2303: Warum liest du den Tipp überhaupt, wenn er dich nicht betrifft? Wenn es einen Tipp gegen Impotenz gäbe, würdest du dann auch schreiben: ich hab keinen Sch......, leb aber damit verdammt gut?
1
#15
18.10.13, 08:47
Ganz ehrlich? Bei so etwas wie einem Verhütungsmittel würde ich nie ein Nachahmungspräparat nehmen, da wären mir die Folge einer eventuellen Schwangerschaft zu riskant...
Da zahle ich lieber die 30 Euro mehr ;)
1
#16
18.10.13, 09:11
Ich bekomme die Pille schon seit Jahren von der Krankenkasse gestellt (5 Euro Rezeptgebühr) weil ich das PCO-Syndrom (Zysten an den Eierstöcken) habe.
Wie viele von euch sicher wissen, haben viele Frauen des öfteren mal größere oder kleinere, meist harmlose Zysten, auf welche sich eben bestimmte Anti-Baby-Pillen positiv auswirken.
Solltet ihr also Zysten-Betroffene sein, fragt ruhig mal nach ;-)
1
#17
18.10.13, 09:18
meine jetzige kostet knapp 27€ für 6 Monate und ich hatte immer preiswerte Pillen, nie über 40€
meine FA hat die mir immer von sich aus verschrieben, vielleicht einfach mal bei der Gyn nachfragen
2
#18
18.10.13, 10:15
Wäre mir auch etwas zu riskant - einer Freundin ist dies sogar "beim Sparen" passiert, nun sind die ~20€, die sie sparen wollte, grad der Preis für die Jumbopackung Pampers!

P.S. Einige übertreiben mal wieder, oder fühlen sich persönlich kritisiert, wie es scheint. Jeder hat das Recht, seine Meinigung hier zu veröffentlichen, u. muss auch nicht alles gut finden.

Fazit: Nur weil jemand keine Hormonverhütung möchte / verträgt, muss sie nicht die "Klappe" halten - passt sogar zum Thema + Tip, denn da spart man ja gewissermaßen auch die Anti-Baby-Pille (schmunzel)

Und gleich mit Impotenz zu vergleichen, naja... Da kann man die Pille ganz sparen - nee, echt nicht lustig!
7
#19 mayan
18.10.13, 10:45
@treuerfreund: Sprich mich doch direkt an, wenn du mich meinst. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nicht hilfreich ist, einen Tipp zu kommentieren, der einen nicht betrifft. Wenn einer einen Diabetikertipp abgibt, wem hilft es dann, wenn ich schreibe, ich hab keine Diabetes und brauch das alles nicht?

Das mit der Impotenz solte ein Scherz sein, lieber Himmel

Was man spart, wenn man nicht hormonell verhütet? (Es sei denn, man hat keinen Partner.) Kosten Kondome nichts?

Außerdem fühl ich mich nicht persönlich angegriffen, denn weder bin ich die Tippgeberin noch nehme ich die Pille, bin nach 4 Kindern sterilisiert.

Zu den so gefährlichen Generika: ich bin vor über 20 Jahren mit einer Markenpille, 3 Monate knapp 50 Mark, hoher Hormongehalt, vorschriftsmäßige Einnahme, keine anderen Medikamente, keine Krankheiten, die die Wirksamkeit beeinflussen hätten können, schwanger geworden mit Zwillingen. Das passiert, denn eine Wirksamkeit von 99, 8 % heißt eben, von 1000 Frauen werden zwei schwanger. Super, wenn du dazu gehörst. Mit Original oder Generikum hat das nichts zu tun.
4
#20
18.10.13, 11:04
@Laurii, @treuerfreund: Wenn *derselbe* Wirkstoff in einem Generikum bei Dir nicht wirkt, dann wirkt er mit dem Originalpräparat verabreicht aber auch nicht...
Generika durchlaufen das gleiche Zulassungsverfahren wie alle Medikamente auch, "Original" oder nicht: keine Wirkung, keine Zulassung.

Das einzige Risiko beim Umsteigen hat Djaesmin erwähnt: *vielleicht* andere Hilfsstoffe oder Herstellungsverfahren könnten *vielleicht* andere Nebenwirkungen verursachen. Das gilt aber genauso beim Umsteigen vom Generikum aufs Originalpräparat. Manchmal vertragen einige Leute das Original besser als ein Generikum, manchmal ist es genau umgekehrt, die überwiegende Mehrheit merkt keinen Unterschied. Das ist höchst individuell - wenn Dus nicht selbst ausprobierst, oder Dich ärztlich beraten lässt, wirst Du nie erfahren, ob Du für den "Original"-Aufpreis eine Gegenleistung bekommst...
3
#21
18.10.13, 14:36
Also ich benutze dieses Geberikum nun schon 6 Monate, vetrage sie gut, hatte die ersten 3 Wochen bissi Schmierblutung, aber das war erträglich und nicht schlimm. Vetrage die genauso gut wie meine "alte" Pille.


Und wS bitte hat die Wirksamkeit mit dem Prei zu tun???

Lesst euch mal ein was ein Generikum ist und urteilt dann


Wenn ich jetzt für 12 Monate genauso viel zahle wie vorher für 6 bin ich hapoy.

DENN das geld waechst bei mit leider nucht im Balkonkübel nach ;)
2
#22
20.10.13, 11:12
@mayan: .

Du hast recht, ich mag es auch nicht, wenn Tipps niedergemacht werden, weil der persönliche Bezug fehlt. Ist leider oft so, manche Leute haben viel Zeit, nichts zu sagen.

Generika haben in der Regel den gleichen Wirkstoff (ist halt ein Nachahmungspräparat), und sind nur so günstig, weil das Patent des Ursprungsherstellers abgelaufen ist (jüngst passiert bei Viagra, Hersteller Pfizer). Es besteht m.E. kein erhöhtes Risiko einer Schwangerschaft.
#23
21.10.13, 23:02
@hatschepuffel:

Lieben Dank, besser hätte ich es auch nicht erklären können. ;)
1
#24
25.10.13, 23:24
Auch nach Re-Importen zu fragen kann sich sehr lohnen.
1
#25
7.12.13, 13:26
Man kann aber auch unter www.medizinfuchs.de einfach das Medikament suchen und auf Generika-Suche klicken, sollte eine Generika vorliegen, dann kann man das ja auch bei dem Apotheker des Vertrauens bestellen bzw. gleich im Internet bestellen ;-) LG
#26
1.2.14, 10:01
Ich habe damals direkt gefragt ob es nicht ein Produkt gibt welches gleich ist mit meiner Pille und welches günstiger ist, die habe ich dann sofort bekommen
#27
12.5.14, 11:35
Ich habe immer um die 70 Euro bezahlt für ein halbes Jahr.
Nach der Schwangerschaft war dann das patent abgelaufen und nun bezahle ich 36 Euro
1
#28
19.10.14, 01:20
Was hier zum Teil in den Kommentaren steht ist der größte Schwachsinn den ich je gelesen habe. Information ist alles...klugscheissen eben nicht.
Der Tipp ist gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen