Spargelzeit ist eine leckere Zeit. Spargel lässt sich auch gut mit Meeresfrüchten aller Art kombinieren. Hier ein Rezept mit Garnelen.
6

Spargel-Garnelen-Risotto

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Spargelzeit ist eine leckere Zeit. Wir essen am liebsten den grünen Spargel in allen möglichen Variationen. Und Spargel lässt sich auch gut mit Meeresfrüchten aller Art kombinieren. Hier stelle ich euch mal ein Rezept vor, dass es heute gegeben hat: Spargel-Garnelen-Risotto.

Zutaten

  • 250 g Arborio Reis
  • 800 ml Gemüsefond
  • 100 ml Riesling trocken
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Distelöl
  • 500 g Spargel grün
  • 250 g Garnelen TK aufgetaut
  • 1 EL schwarze Oliven Tapenade
  • 2 EL Basilikum in feine Streifen geschnitten
  • Basilikum in feine Streifen geschnitten
  • frisch geriebener Parmesan zum Drüberstreuen

Zubereitung                                                                                                   

  1. Den Spargel reinigen und das unter Drittel schälen und das holzige Ende abschneiden. Die Stangen in gefällige Stücke schneiden.
  2. Gemüsefond aufkochen und die Spargelstücke ohne die Köpfe darin ca. 3 Minuten garen. Die Köpfe 1-2 Minuten später in die Brühe geben.
  3. Die Spargelstücke mit einem Schaumlöffel aus der Brühe holen und parat stellen. Den Fond weiterhin heiß halten.
  4. In einem entsprechend großen die Schalotte in Butter und Distelöl glasig dünsten. Den Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen.
  5. Den Reis ungewaschen dazugeben und ca. 3 Minuten anschwitzen.
  6. Nun den Riesling angießen und bei mittlerer Wärmezufuhr einkochen lassen.
  7. Den Fond nach und nach angießen und immer wieder einkochen lassen.
  8. Mit der letzten Fondzugabe die Garnelen zum Reis geben und diese 2-3 Minuten mitgaren.
  9. Den Risotto von der Platte nehmen und die Tapenade und das Basilikum und den Spargel unterrühren.
  10. Risotto mit Salz und Pfeffer schwarz, nach Geschmack würzen.
  11. Den Risotto auf vorgewärmtem Teller, bestreut mit frisch geriebenem Parmesan und bestreut mit in Streifen geschnittenem Basilikum, servieren.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

#1 CaterineM
19.4.18, 02:00
Schönes Rezept, durchaus stimmig. Ich werd es gerne nach kochen. Muß nur für mich eine Alternative für die Garnelen finden, da ich keine Meeresfrüchte mag (mein persönlicher Geschmack), bin für Anregungen offen 😃
#2
19.4.18, 03:33
@CaterineM: Mit Lachs in Stücken wäre eine weitere Variante.
#3 CaterineM
19.4.18, 11:58
@amante: ja hab ich auch gedacht, oder vielleicht Thunfisch, oder sogar Huhn.... Werd mich einfach mal durch probieren. 
#4
20.4.18, 23:20
@Mondial. Habe versehentlich auf 1 Stern gedrückt, war zu schnell. Rezept gefällt mir.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Risotto con funghi porcini - Risotto mit Steinpilzen

Risotto con funghi porcini - Risotto mit Steinpilzen

8 17
Raclette-Grills im Test und Vergleich

Raclette-Grills im Test und Vergleich

5 28
Risotto Milanese

Risotto Milanese

3 26
Cremiges Risotto mit Scampi und Wirsing

Cremiges Risotto mit Scampi und Wirsing

6 4
Risotto mit grünem Spargel - leichtes Frühlingsgericht

Risotto mit grünem Spargel - leichtes Frühlingsgericht…

8 5
Reis ist nicht gleich Reis

Reis ist nicht gleich Reis

10 39
Spargel-Quiche mit Dinkel-Hefeteig

Spargel-Quiche mit Dinkel-Hefeteig

9 5
Rotweinrisotto mit Leber und Salbeichips

Rotweinrisotto mit Leber und Salbeichips

10 15

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti