Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Sparsam heizen, ohne Schimmelbildung an den Wänden

Auf Stufe 1,5 bleibt die Wohnung auf einer konstanten Temperatur von ca. 16 ° C. So kühlen die Wände nicht übermäßig aus und Schimmelbildung wird verhindert.

Ein Heiz-Tipp von unserem alten Hausmeister. Die meisten von uns drehen die Heizung zu groß oder gar nicht auf.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, stelle alle, ja alle Heizkörper in deiner Wohnung permanent auf den Halbmond (Stufe 1,5). Dann hast du 16 ° C in allen Räumen. Es ist dann auch nicht so schnatter kalt, wenn du von der Arbeit kommst. Wenn du dich dann in einem Raum länger aufhältst, dreh bei Bedarf auf (Stufe 2) 18 °C, o. auf (Stufe 2,5) 20 °C o. auf (Stufe 3) 22°. Aber nicht aus Ungeduld volle Kanne aufdrehen. Der Thermostat regelt das auch selber schnell genug. Wegen der Grundeinstellung Halbmond hast du schon permanent eine Temperatur von 16 °C in allen Räumen, die nur durch geringe Korrektur s.o. erreicht wird.  

Auch interessant:
Heizkosten sparen durch richtiges Heizen und LüftenHeizkosten sparen durch richtiges Heizen und Lüften
Energiesparen mit der SpülmaschineEnergiesparen mit der Spülmaschine
Energiesparen beim ToastenEnergiesparen beim Toasten
Energiesparen beim DuschenEnergiesparen beim Duschen

So hältst du es auch im Winter mit dünnem Loop und Strick o. Fleecejacke aus. Ich trage zu Hause auch immer gerne Jogginganzüge aus Fleece. Die sind wärmer als Baumwolle.

Drehe nie die Heizung ganz aus. Teste mal die niedrigste Temperatur, bei der du dich immer noch wohlfühlst durch einfache Korrektur des Thermostats aus und merk sie dir. Kauf dir ein paar günstige kleine Thermometer zum Hinlegen zur Kontrolle.  

Nur beim Lüften solltest du das Thermostat zudrehen. Ein Stövchen mit einer heißen Kanne Tee suggeriert einem auch etwas Wärme. Kerzen bringen auch etwas gemütliche Stimmung. Deine ganze Wohnung hat dann immer eine Temperatur, die dich nicht ständig bibbern lässt. 

Reinige das Innere deiner Heizkörper mit einer langen Heizkörperbürste und entlüfte deine Heizkörper.

Versuche es mal, und hab keine Angst, deine Heizung auf Halbmond laufen zu lassen. Sie springt wirklich nicht oft an. 

Kommt gut durch den Winter, pass gut auf dich auf und las dich nicht von den Medien verrückt machen. Es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wicu Extra Rohr vernünftig nachisolieren (dämmen)
Nächster Tipp
Abdeckung für Heizungsrohre
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Heizkosten sparen durch richtiges Heizen und Lüften
Heizkosten sparen durch richtiges Heizen und Lüften
21 24
Energiesparen mit der Spülmaschine
Energiesparen mit der Spülmaschine
30 20
Energiesparen beim Toasten
Energiesparen beim Toasten
12 5
Energiesparen beim Duschen
Energiesparen beim Duschen
22 39
Energiesparen beim Kühlschrank
Energiesparen beim Kühlschrank
17 25
Energiesparen beim Wasserkochen
Energiesparen beim Wasserkochen
12 17
9 Kommentare

Tipp online aufrufen