Speckkartoffeln (gedünstet)

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für eine Person:

4 mittelgroße Kartoffel waschen, schälen und vierteln. 75 g Räucherspeck (beim Metzger ca. 0,40 Euro / 100g) in feine Würfel schneiden und in einem Schmortopf auslassen (langsam erhitzen, so dass das Fett aus dem Speck austritt). Die Kartoffelviertel in den Schmortopf geben und von allen Seiten andünsten, salzen, 200 ml Gemüsebrühe zugeben und bei geschlossenem Topf und mäßiger Hitze 25 Minuten garen. Abschmecken mit gewiegter Petersilie oder mit Schnittlauch anrichten.

Von
Eingestellt am
Themen: Kartoffeln


6 Kommentare


#1
9.11.06, 14:44
Hört sich lecker an. Das mach ich mal. Isst man was dazu?

lg
Schroedi
#2 Mikro
9.11.06, 22:03
Das werde ich auch mal machen. Klingt lecker.
#3 Icki:-)
10.11.06, 10:45
Klingt echt toll. "Gewiegt" kenne ich nicht, ich nehm an das bedeutet soviel wie "kleingemacht"?
#4
10.11.06, 18:54
Hört sich verdammt lecker an. Gibts nächstens wohl mal bei uns. Danke
#5 Uli aus Bunia
11.11.06, 16:23
Für Icki: Gewiegt kommt von Wiegemesser, das ist rund (Kreissegment) und mit zwei Griffen, dient zum zerkleinern von Grünzeug
#6 :o)
25.1.07, 19:05
Salz kann man sich sparen- die Gemüsebrühe ist salzig genug! Aber ansonten: Lecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen