Spinnweben von sehr hohen Decken entfernen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Wohnzimmer ist die Decke sehr hoch, ca. 5m (ausgebauter Spitzboden). Selbst mit einer Leiter komme ich nicht so hoch. Der Handel bietet Teleskopstangen aus Metall an, diese sind aber sehr schwer und auch teuer (ca. 70 Euro für 5 m).

Ich habe mir nun eine Angelrute (Teleskop) aus Glasfaser gekauft (5 m für 8 Euro). Diese hat an der Spitze eine kleine Öse, an der ich mittels einer Sicherheitsnadel ein Staubblumeau (Swiffer) befestige.

Klappt hervorragend.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
20.3.11, 10:45
Super Idee.
#2 felljunge
20.3.11, 11:41
Witzig!
#3
20.3.11, 12:24
Angel-auswerfen auf dem Spitzboden....

gute Idee
#4
20.3.11, 14:39
Not macht erfinderich! Toll!
#5 Pumukel77
21.3.11, 07:41
Ein Super Tipp, Göga hat Angeln und wir auch hohe Decken. Da werd ich mich mal ans Werk machen.
#6
21.3.11, 10:00
Tolle Idee! Vielen Dank!

Auf zum lustigen Spinnweben angeln! ;)
#7 Captain
25.3.11, 09:50
Konntest du mir das nicht sagen, bevor ich mir so ein Teil (billiger weil Discounter, aber schwer) gekauft habe?!?
#8 Rumpumpel
25.3.11, 11:18
Super Idee, hab auch so schwer zugängliche Ecken!
Und damit der Staub und die Spinnenweben sich nicht weiter verteilen kann man ja auch Tesakrepp so verkehrt herum an die Angelspitze montieren, dass der Dreck dort kleben bleibt und gleich damit in den Müll kommt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen