Spiritus und Natron gegen schlechte Gerüche

Spiritus und Natron gegen schlechte Gerüche im Auto

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich sprühe den Autositz mit Spiritus (unverdünnt) ein. Brennspiritus in einen Blumensprüher geben und den Autositz damit leicht einsprühen (bei vorhandener Sitzheizung nicht zu nass machen!) und streue anschließend Natron (= Backpulver) über die Sitzfläche. Das Natron gebe ich in einen Salzstreuer, damit kann man das Pulver gleichmäßiger verteilen.

Das lasse ich dann ca. 10 Minuten einwirken. Anschließend sauge ich das Gemisch mit einem Nasssauger gründlich ab. Dann gebe ich heißes Wasser, (so heiß, wie es aus dem Wasserhahn kommt. Also auf keinen Fall kochendes Wasser!) in den Blumensprüher und benetze damit nochmals die Sitzfläche; das Wasser muss sofort wieder mit dem Nasssauger gründlich rausgesaugt werden. Bei Bedarf kann man die ganze Prozedur wiederholen und evtl. zweimal mit warmem Wasser nachreinigen.

Hilft bei Uringestank, verschütteter Milch, Erbrochenem, Hundekot etc. sehr gut.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


3
#1
1.6.15, 20:11
Das wäre mir zu gefährlich. Unverdünnter Brennspiritus?! Dann aber während der 10 Minuten Einwirkzeit nicht rauchen! Außerdem mag ich den Geruch von Brennspiritus überhaupt nicht.
Vielleicht funktioniert es auch mit unverdünntem Zitronensaft oder verdünnter Essigessenz?

Bei frischen Flecken von Hundeurin, Erbrochenem oder ähnlichem empfehle ich Katzenstreu
https://www.frag-mutti.de/frische-urinflecken-aus-der-matratze-entfernen-a44312/
5
#2
1.6.15, 20:28
Wie ich es verstehe, heißt es ja im Tipp, mit dem Spiritus nur leicht einsprühen. Dieser wird dann mit dem Nasssauger abgesaugt, dann kommt noch Wasser darüber, dass dann auch noch mal abgesaugt wird, also ich denke mal, von dem Spiritus(Geruch) bleibt da am Ende kaum noch was übrig.
5
#3
1.6.15, 23:06
Wenn man Haustiere oder kleine Kinder hat , empfehle ich immer Schonbezüge zu nehmen denn diese kann man waschen.
3
#4
2.6.15, 11:09
@Kosmostern:
Vorsorge ist natürlich immer besser als Nachsorge. Da hast du schon recht.

Wenn das Malheur aber schon passiert ist, ist dieser Tipp wahrscheinlich gut. Verschüttete Milch kann ja zum Beispiel ganz erbärmlich stinken.
Versuch macht klug!
1
#5 Wasty
3.6.15, 09:48
Kaufe Dir in der Drogerie am Besten "Febreze-Textilerfrischer" eine Dispenserflasche.
Pro Stück kostet es etwa drei bis vier Euro.

Benetze Deine Sitze mit Febreze nach Deinem Geschmack, Einwirkzeit beachten und danach weiter behandeln.

Es kommt Dir nicht teurer als Dein hier eingestellter Tip.
4
#6
3.6.15, 10:19
Der Tipp mag gut sein, wenn man einen Nasssauger hat.

Ich habe mal dunkle Autositze mit schwarzem Kaffee abgebürstet und war recht zufrieden damit.
3
#7
3.6.15, 18:32
@AMANTE: so hat man "früher" Flecken auf schwarzen Textilien behandelt. Da hat man nicht jeden Tag die Kleidung gewechselt wie heutzutage :-)))
Wenn ein Fleck in schwarzem Zeugs war, wurde der mit Kaffee praktisch "unsichtbar" gemacht.
Aber hier im Tipp ging es ja um die Beseitigung von schlechten Gerüchen.
3
#8
3.6.15, 18:46
@domalu: Ich bin Jahrgang 36 ;-))
Die 'Flecken' wurden ausgebürstet, nicht nur überdeckt.
ABER, Kaffee bekämpft auch Gerüche. Deshalb habe ich das vorgeschlagen.
3
#9
3.6.15, 19:12
@AMANTE: Jahrgang 36? Alle Achtung und Hut ab :-)))
Ich kenne viele, die in meinem Alter oder jünger sind und mit PC oder sogar Internet nichts zutun haben wollen.
Ja, Kaffee bekämpft Gerüche und das mit den Flecken kenne ich auch als Tipp von meiner Mutti.
1
#10 Beth
8.6.15, 17:59
@domalu: Richtig. Wenn mein Vater den schwarzen Anzug anziehen musste, wurde der erst mal mit Kaffee abgebürstet.
#11
15.6.15, 13:44
@AMANTE:
richtig,ein alter Haushalt - Tipp für die Sonntags Garderobe.Kenne ich auch noch,hilft gut.
LG
#12
5.7.15, 19:13
@AMANTE: Du hast Recht für den Tip würde ich auch kein Nassauger kaufen.
Noch besitze ich kein und brauch ihn nicht!
Ich stelle lieber ein kleines Glas mit Kaffeepulver in mein Auto !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen