Spitzbuben

Spitzbuben

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese Spitzbuben werden euch schmecken, sind unsere Favoriten unter den Plätzchen.

Zutaten

  • 900 g Mehl
  • 6 TL Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 450 g Margarine (am besten schmeckt uns Rama)
  • Marmelade zum Bestreichen, wie nehmen gern verschiedene; Himbeer-, Erdbeer- und Johannisbeergelee
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die ganzen Zutaten werden in einer großen Schüssel gut verknetet, dann wandert der Teig in den für mindestens 3 Stunden. Ich mach ihn immer nachts und so kann er bis nächsten Tag gut kühl lagern, je mehr Kühlung, umso besser lässt sich der Teig ausrollen.
  2. Immer etwas von dem Teig mit Hilfe von etwas Mehl ausrollen und die Plätzchen ausstechen. Ich mache es immer so, dass ich ein Blech ohne Loch in der Mitte mach und ein Blech dann mit Löcher.
  3. Am Schluss, wenn die Plätzchen ausgekühlt sind, bestreicht man sie mit Marmelade und die Plätzchen mit dem Loch in der Mitte bestäubt man mit Puderzucker und setzt sie dann auf das mit Marmelade bestrichene.

Ich weiß, ich hab es nun etwas zu ausführlich erklärt, denke dabei nicht an die ganzen Muttis die das Backen schon gut beherrschen, sondern eher an die Neubäcker hihi.

Backen bei 175 - 200 Grad ca. 10 Minuten. Man sollte öfters mal in den Ofen sehen, dass sie nicht zu dunkel werden.

Noch ein kleiner Tipp, die Plätzchen werden besonders lecker, wenn man fröhliche Weihnachtsmusik nebenbei beim Backen einlegt.

Viel Spaß beim Backen und Ausstechen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Münchner Zimtsterne
Nächstes Rezept
Butterstollen-Varianten: Nuss-, Mohn- & klassischer Christstollen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Zimt-Kirsch-Plätzchen
Zimt-Kirsch-Plätzchen
18 15
Kekse in Teebeutelform - ein schönes Geschenk
Kekse in Teebeutelform - ein schönes Geschenk
35 24
Orangen- und Zitonenaroma zum Kochen und Backen
Orangen- und Zitonenaroma zum Kochen und Backen
10 5
Weihnachtsgebäck: Schwarzbrötchen
Weihnachtsgebäck: Schwarzbrötchen
3 6
45 Kommentare

Rezept online aufrufen