Sport gegen Kater

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das klingt jetzt wahrscheinlich komisch, aber nach ner langen Nacht hilft oft auch auspowern mit Sport. Natürlich vorher Wasser und Salzhaushalt erst mal in den Griff bekommen. Danach Joggen gehen oder Radfahren. Puls so wie man's braucht. Die frische Luft und die Bewegung bringen den Kreislauf wieder in Schwung. Danach aber sehr viel trinken! Dann schön duschen und den Rest des Abends gemütlich auf der Couch chillen.


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Sohnemann
29.11.06, 22:54
Mann, wie schaffst Du das Programm nach einer "langen Nacht". Ich bin immer so kaputt vom ... oder vom ...
Da geht bei mir nur noch eins: ....
#2 Jason
13.12.06, 10:16
Sport am Tag danach!?? Von welcher Sportart reden wir hier :D
#3 Thomas
19.12.06, 15:50
na ja, ich muss sagen ich kenn dass, wenn ich im vollen kopf nach hause laufe bzw renne.... dann bin ich morgens auch ziemlich fit.
#4 DieEr
22.3.09, 15:35
das teste ich jetzt gleich aus....ich hoffe mir is dann nich mehr so kotzübel...
#5 FloMK
29.5.10, 08:45
Mal testen
#6
30.5.10, 16:13
Laß das Saufen lieber. Wenn du davon einen Kater bekommst, verträgst du es nicht.
Wahrscheinlich tust du im Suff eklige Dinge, die du sonst nicht tun würdest.
#7 stomach
1.8.10, 21:01
Richtig auspowern klappt bei mir nicht muss mich dann ganz sicher übergeben.Ein wenig laufen im Freien hilft bei mir am Besten.
#8 headache
10.8.10, 10:17
Eigentlich wollte ich nur schauen, ob es möglich ist, Sport am nächsten Tag zu machen. Würde drauf gehen, wenn ich wegen der Mieze keinen Sport machen kann!
Achso - Übel ist mir auch & betrunken bin ich immernoch!
#9 Daddycool
28.2.14, 08:30
Ich hab das zwei Mal gemacht, schön mit einem Kater ins Fitnesscenter. Und als Resultat dachte ich jedes Mal: Das wiederhole ich nicht! Ich glaube es ist viel schwieriger, seinen Wasser und Salzhaushalt erst mal in den Griff zu bekommen. Wenn das geschehen ist, kann man sicher getrost wieder Sport machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen