Wunde Stellen an den Füßen vermeiden mit Sprühpflaster.

Sprühpflaster gegen wunde Stellen an Füßen im Sommer

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man im Sommer Sandalen an nackten Füßen trägt, kriegt man (jedenfalls ich) infolge der Wärme usw., manchmal wunde Stellen an den Füßen.

Dem beuge ich vor, indem ich Sprühpflaster auf die Stellen gebe - aber noch bevor Blasen oder wunde Stellen entstanden sind! Die Haut wird dann mit so einer Art Lack überzogen, das sieht besser aus als Heftpflaster!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Warme Füße

8 4

Gegen kalte Füße: Fußcreme mit Zimtpulver vermischen

25 22
Grapefruit gegen Schweißfüße

Grapefruit gegen Schweißfüße

17 20
Füße wärmen mit Stein- oder Tonflasche

Füße wärmen mit Stein- oder Tonflasche

11 10
Cayennepfeffer gegen kalte Füße

Cayennepfeffer gegen kalte Füße

6 6
Brennende Füße oder Schweißfüße

Brennende Füße oder Schweißfüße

38 15

Minzöl gegen schwere oder geschwollene Füße

16 13

Salbei(öl) gegen Schweißfüße

57 6

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti