Spülschüssel in der Spüle hilft sparen

Eine Spülschüssel in der Spüle hat viele Vorteile.

Meine neue Edelstahlspüle hat nur ein Becken.

Eine herkömmliche Plastik-Spülschüssel (gibts in vielen schönen Farben, meine ist grasgrün) in das Becken gestellt, hat viele Vorteile:

1. Man spart Wasser und Spülmittel, denn sie fasst viel weniger als das Becken der Spüle

2. Man kann "vergessene" Wasserreste (z.B. vom Einweichen des Kochtopf-Bodensatzes) neben der Spüle ins Becken gießen, ohne das Spülwasser sofort zu verschmutzen.

3. Die Edelstahl-Spüle verkratzt nicht.

4. Man kann relativ sauber gebliebenes Warmwasser noch zu anderen Dingen nehmen, denn die Schüssel ist ja transportabel.

5. Die Spüle bleibt viel sauberer, denn man kann das gebrauchte Wasser sehr gezielt in den Abfluss gießen.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Ähnliche Tipps

Acryl-Quarzspüle, dunkelbraun, wird wieder wie neu mit Baby-Öl
2 4
Abgewickeltes Garn nicht von Hand aufspulen
Abgewickeltes Garn nicht von Hand aufspulen
9 14
Weißes Spülbecken mit Fleckensalz reinigen
Weißes Spülbecken mit Fleckensalz reinigen
11 2

Kostenloser Newsletter