Stachelbeer-Dattel Marmelade - zuckerarm

Marmelade mit Gelierzucker mit Süßungsmittel hat weniger Kalorien als herkömmliche Marmelade.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Datteln haben viel Zucker. Deshalb habe ich ein Geliermittel genommen, das einen Teil vom Zucker durch Süßungsmittel ersetzt. Leicht saure Stachelbeeren und süße Datteln, das ist ein toller Mix!

Leckere Marmelade ist kalorienreich, weil die Hälfte aus Zucker besteht. Das wird gern verdrängt, weil die Menge auf dem Brot so klein ist. Aber... ein Tag ist lang und Zucker ist in fast allen Lebensmitteln drin. Dann ist am Abend die Kalorienzahl hoch.

Gelierzucker mit wenig Kalorien heißt „Gelierzucker mit Süßungsmittel Stevia“. Es wird also nur ein Teil vom Gelierzucker durch das pflanzliche Süßungsmittel Stevia ersetzt. Auf dem Brot hat eine Portion der so zubereiteten Marmelade 36 Kalorien. Nun gut, ich hab das mal ausprobiert. Und so geht´s.

Zutaten

  • 1 Glas mit 390 g Stachelbeeren (Abtropfgewicht)
  • 200 g Datteln, entsteint und getrocknet
  • 1/2 Tüte Gelierzucker mit Süßungsmittel Stevia

Zubereitung

  1. Datteln mit Wasser übergießen und über Nacht einweichen.
  2. 3 Schraubgläser (200 ml) und die Deckel-Innenseite mit kochendem Wasser füllen und ausgießen (Gummihandschuhe anziehen). 
  3. Eingeweichte Datteln in eine Schüssel geben.
  4. Stachelbeersaft abgießen und die Früchte zu den Datteln geben.
  5. Alles mit einer Gabel zerdrücken.
  6. In einen großen Kochtopf schütten und Gelierzucker dazu.
  7. Gut umrühren und aufkochen.
  8. Nach 3 Minuten abstellen.
  9. Die Masse mit Stabmixer zerkleinern.
  10. Fruchtmasse vorsichtig in die Gläser füllen, bis an den Rand.
  11. Mit den Deckeln fest verschließen
  12. Gläser umdrehen und 5 Minuten so stehen lassen.
  13. Umdrehen und abkühlen lassen. Dann probieren... hmmmm.
Voriges Rezept
Nutella vs. Konkurrenzprodukte
Nächstes Rezept
Glühweingelee selber machen - günstig & schnell
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter