Staub auf Laminat länger fernhalten

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich ärgerte mich immer darüber, dass nach dem Wischen innerhalb von Stunden wieder auf dem (dunklen) Laminat sichtbar war. Habe dann diesen Staubfrei-Schaum für Möbel entdeckt. Ich sprühe es sporadisch auf´m Laminat und verreibe es einfach mit dem trocknen Mikrofaserwischer. Ich habe dann für fast eine Woche meine Ruhe.

pelikan888: Mensch Leute, was für eine Aufregung wegen dem Staub. Im oberen Stockwerk haben wir nun mal überall qualitativ gutes Laminat, es handelt sich um Schlaf/und Gästezimmer, Büro und Korridor. Da ist man nicht dauernd. ABER wenn ich hochlaufe zum schlafengehen sehe ich jedesmal den Staub.
Durch das Pronto habe ich mir das Leben vereinfacht und brauche nur einmal in der Woche zu saugen bzw. wischen.
Ich weiß nicht, wo sich der Staub hinlegt, es ist für mich jedenfalls nicht mehr sichtbar. Mir ist meine Zeit zu schade um den ganzen Tag zu putzen. Wer den Tip nicht verwenden möchte, sollte es einfach lassen.
Es gibt doch viel schönere Sachen, womit man sich beschäftigen kann.
pennianne: Ein freundliches Hallo in diese Diskutierrunde. Wir penniannes sind der Meinung, dass ein Laminatboden mehr Staub anzieht, wenn er mit Mikrofasertüchern oder anderem Kunststoffmaterial bearbeitet wird. Deshalb sind wir bei der wöchentlichen Putzorgie wieder zu den alten Baumwolltüchern zurückgekehrt. Dieser Staubfrei-Schaum wird die Anziehungskraft des Laminatbodens verringern und deshalb wird weniger Staub auf ihm landen. Dadurch ist ja nun nicht weniger Staub in der Umgebung vorhanden, aber Pelikan 888 wird nicht bei jedem Anblick des Bodens sich wie eine putzunwillige Hausfrau vorkommen.
Auch der Einsatz von Weichspüler zum Putzwasser hat den gleichen entspannenden Affekt, aber dazu muß der Sparsamgedanke schon verstärkt vorhanden sein, denn jedes Zuviel hinterläßt einen Schmierfilm und der muß dann unter großen Mühen entfernt werden. Aber das ist hier in der Runde wohl klar.
Das war's von uns und nun sind wir gespannt auf eure Meinungen.
Viel Spaß beim Putzen wünschen die penniannes
Von
Eingestellt am

30 Kommentare


5
#1
8.11.11, 03:13
Wird der Staub davon unsichtbar, oder setzt der sich dafür dann in Regalen ab?
2
#2 Pumukel77
8.11.11, 07:23
Irgendwo muß der Staub ja hin, also Regale oder Ecken.
Da greif ich lieber täglich zum Sauger.
Ich hätte Bedenken das dieses Mittel mit der Zeit eine Schicht bildet, die den Boden unansehnlich macht.
-6
#3
8.11.11, 08:31
Aha,du hast einen Wegweiser für den Staub aufgestellt,darum fällt er nicht mehr auf " den" Boden.
12
#4
8.11.11, 08:43
den tipp find ich klasse, ich habe immer schmierseife genommen ,weil das laminat dadurch schön glänzt, aber nun brauch ich es nicht mehr, da wir jetzt nen stein und fliesenboden haben. aber ich finde es traurig das leute immer nen blöden kommentar ablassen. wenn es bei ihr hilft ist doch super "erst ausprobieren, dann motzen!!!"
1
#5
8.11.11, 08:47
Meinst Du das Zeug von Pronto?
Das wird doch sauglatt?
#6
8.11.11, 10:07
@ Pumukel77: Täglich zum Sauger greifen, um den Staub zu bekämpfen. Köstlich! Was für ne kuriose Idee! Du hast doch Spaß gemacht? Oder? ...?
2
#7
8.11.11, 10:34
Ob auf Laminat oder auf sonstwas für glatte Beläge. Der Staub kommt sowieso. Nur auf Laminat sieht man ihn halt schneller. Ich staubsauge fast gar nicht mehr. Feucht wischen ist das eigentlich wahre. Oder aber diese neumodernen Swiff.. - Tücher für zwischendurch. Ich hoffe aber, das dein Möbelspray nicht so glatt ist auf dem Boden, dass sich noch irgendwer verletzt.
-18
#8
8.11.11, 12:01
naja, warum nicht das eh schon qualitativ minderwertige laminath noch mit chemie zuschmieren und "stumpf" machen?! ... es gibt ja auch leute, die sich polsterschaum verkaufen lassen, um ihre couch zu "reinigen" ...so gesehen kurbelt dieser tipp letztlich nur die wirtschaft an... *danke*
33
#9
8.11.11, 12:49
Mensch Leute, was für eine Aufregung wegen dem Staub. Im oberen Stockwerk haben wir nun mal überall qualitativ gutes Laminat, es handelt sich um Schlaf/und Gästezimmer, Büro und Korridor. Da ist man nicht dauernd. ABER wenn ich hochlaufe zum schlafengehen sehe ich jedesmal den Staub.
Durch das Pronto habe ich mir das Leben vereinfacht und brauche nur einmal in der Woche zu saugen bzw. wischen.
Ich weiß nicht, wo sich der Staub hinlegt, es ist für mich jedenfalls nicht mehr sichtbar. Mir ist meine Zeit zu schade um den ganzen Tag zu putzen. Wer den Tip nicht verwenden möchte, sollte es einfach lassen.
Es gibt doch viel schönere Sachen, womit man sich beschäftigen kann.
7
#10
8.11.11, 12:53
P.S. Der Boden sieht frisch gewienert aus ohne glatt oder verschmiert zu sein.
2
#11 Pumukel77
8.11.11, 13:24
@pelikan888: Wie lange machst du das schon? Mich interessiert ob es nicht im Laufe der Zeit Beläge gibt, kenne das von Bodenglänzern und anderem Politurzeug.
Mit dem Verweis auf wenig genutzte Räume verstehe ich auch eher den Sinn.
2
#12
8.11.11, 13:44
Mache das seit etwa Sommer letztes Jahr. Ich konnte bis jetzt keine Schmierschicht entdecken, zumal ich ja vor jedem (wöchentlichem) Auftragen sauge und wische.
3
#13
8.11.11, 17:33
@corja61: Natürlich ist das ok. Ich staubsaúge auch die Böden vom Staub frei. Der ist doch nicht nur für die Teppiche, der Staubsauger.
Also kein Spaß. -
#14
8.11.11, 18:02
@Miezemausi:
Ich glaube, das mit dem "Spaß gemacht" bezog sich eher auf das "TÄGLICHE" Saugen. Manche von uns haben eben auch noch andere Hobbies ;-).
5
#15 pennianne
8.11.11, 18:15
Ein freundliches Hallo in diese Diskutierrunde. Wir penniannes sind der Meinung, dass ein Laminatboden mehr Staub anzieht, wenn er mit Mikrofasertüchern oder anderem Kunststoffmaterial bearbeitet wird. Deshalb sind wir bei der wöchentlichen Putzorgie wieder zu den alten Baumwolltüchern zurückgekehrt. Dieser Staubfrei-Schaum wird die Anziehungskraft des Laminatbodens verringern und deshalb wird weniger Staub auf ihm landen. Dadurch ist ja nun nicht weniger Staub in der Umgebung vorhanden, aber Pelikan 888 wird nicht bei jedem Anblick des Bodens sich wie eine putzunwillige Hausfrau vorkommen.
Auch der Einsatz von Weichspüler zum Putzwasser hat den gleichen entspannenden Affekt, aber dazu muß der Sparsamgedanke schon verstärkt vorhanden sein, denn jedes Zuviel hinterläßt einen Schmierfilm und der muß dann unter großen Mühen entfernt werden. Aber das ist hier in der Runde wohl klar.
Das war's von uns und nun sind wir gespannt auf eure Meinungen.
Viel Spaß beim Putzen wünschen die penniannes
#16
9.11.11, 17:16
@pelikan888:

Möbelspray ist ungeeignet für den Boden. Es enthält Öl und macht den Boden rutschig .....

ich nehme den dampfreiniger.
2
#17
9.11.11, 17:22
Weder Mikrofasermops noch sonst irgendwelche chemischen Mittel verwenden! Der Laminat geht davon kaputt. Besser mit einem Baumwollmop (Schlingen + Fransen) den Staub aufnehmen.

Einmal in der Woche "nebelfeucht" wischen reicht ebenfalls. Den BW-Mop mit klarem Wasser (höchstens einen Spritzer Parkett-/Laminatpflegemittel in die Sprühflasche geben) einsprühen und durch wischen.

Der Laminat bzw. Parkett dankt es euch.
1
#18
9.11.11, 18:01
Danke, jetzt bin ich aufgeklärter, vor allem für den Tipp keine Microfasern einzusetzen. Mit Dampf war ich mir bisher nicht so sicher, ob da Laminatfugen nicht von aufquellen. Mit zusätzen zum Wischwasser habe ich auch bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht und putze seitdem nur mit etwas Essig im Putzwasser
#19
9.11.11, 18:08
@Kekspapa:

Dampf ist wie "nebelfeucht" und geht ruckzuck. Ich nehme nur klares Wasser ohne Zusätze.

Und für den Teppich hab ich einen Plastikuntersatz (heißt Teppichgleiter). Da brauch ich nur den Dampfmop drauf setzen und weiter geht die Fahrt.
#20 Gaikana
9.11.11, 18:42
Mit dem Spray hab ich ein Problem, ich sauge auch lieber einmal mehr und das geht schneller als alles andere anschließend kommt der Swiffer zum Einsatz und das geht ruck zuck. Ansonsten soll das jeder machen wie er will. Wenns nicht stört, der brauch auch nicht zu Putzen. Bei den Spray, auch den Raumspray, hab ich immer ein wenig Bedenken, was man da so einatmet, aber das ist meine persönliche Ansicht, wir sind alle Allergiker und da bin ich vorsichtig.
#21 Gaikana
9.11.11, 18:47
@sabineALT: Wieso ist Laminat minderwertig? Im Verhältnis zu was?
#22 Gaikana
9.11.11, 18:49
@Asterix59: Wieso geht der Laminat kaputt, hab ich noch nie gehört und gesehen trotz Microfasermobanwendung. Erklärs mir, ich lern gern dazu
#23
10.11.11, 09:18
@Gaikana:
im verhältnis zu allen anderen bodenbelägen, speziell aller beläge aus holz.
(nicht falsch verstehen: ich hab nichts gg. laminath, aber es ist und bleibt ein kompromiss)
#24 jojoxy
10.11.11, 09:36
ich nehm für mein laminat ein feuchtes mikrofasertuch und hab keine probleme mit staub. meins ist allerdings auch nicht dunkel, mehr so honigfarben. manchmal wisch ich auch nur mit so staubfangtüchern, kann man mehrmals verwenden und dann gut auschütteln.
1
#25
10.11.11, 09:41
......wenn's bei mir zu staubig aussieht, ziehe ich einfach um!


Duck und weg-------------------------->
#26 Schnuff
10.11.11, 18:04
@pelikan888: Ich finde Deinen Tipp toll ! Du schreibst ja auch , dass Du das Spray nur einmal die Woche in wenig genutzten Räumen verwendest . Deine Gründe kann ich nachvollziehen . Vor allem , wenn dann auch noch die Sonnenstrahlen so schräg in das Zimmer fallen ... Hatte mal neue Polstermöbel . Man kann sich nicht vorstellen , wie die den Staub und die Flusen abgegeben haben ! Musste jeden Tag auf dem Laminat Staub wischen . Hatte dann die Staubfangtücher benutzt . Auf die Idee mit dem Spray bin ich leider nicht gekommen....
#27
13.12.11, 18:07
Ich habe auch das Problem mit dem Laminat,das nach kurzer Zeit der Boden wieder Staubig ist,ich werde das mal mit dem Spray probieren.
Mir wurde halt auch gesagt das billiger Laminat Boden anfälliger dafür ist, da er nicht Anti Statisch ist oder zumindes nicht viel. Eine Freundin von mir kann das auch bestätigen die haben einen Teuren Boden in Dunkel und muss da net viel machen,brauch da auch net viel zeugs ausprobeiren mit putzen.
#28 Schnuff
13.12.11, 18:25
Noch ein Zusatz von mir : ich habe einen Mob , der mit ganz wenig Wachs getränkt ist (rot mit Schlingen). Den kann (muß) man trocken für den Laminat einsetzten . Er ist sehr breit und es geht auf großen Flächen sehr schnell , dass man fertig ist .
Davon gibt es auch ein Handmob für Möbel , Tastaturen,ect.
#29 pennianne
17.12.11, 21:10
@wattebällchen: Das interessiert uns mit dem Dampfreiniger. Magst du uns mal das Fabrikat nennen? Eine Mitbewohnerin hatte einen Dampfreiniger beim Einzug mitgebracht, der war enttäuschend, da musste man hinterher trockenwischen, wir würden aber ein Gerät gern im Wintergarten einsetzen. Da ist eine für Pflanzen abgestimmte Bodenheiung eingelassen und der Lieblingsplatz unserer Hunde (und Monki, ein Hängebauchschwein) wurde da auch schon gesichtet).
Grüße aus Holstein von den penniannes.
#30
18.12.11, 10:26
@pennianne:
Meiner heißt "Clean-Maxx" Dampfbesen. Es gibt da Microfaserbezüge dafür. Man kann die auch nachbestellen, wenn man welche in der Wäsche hat.
Ein Teppichgleiter (triangelförmiges Plastikteil, in das man den Clean-Maxx reinstellt) ist auch dabei. Mit dem kann man dann liegende Teppiche mit Dampf reinigen.

Alles geht mit klarem Wasser. Man muss nicht nachwischen zum Trocknen.
Es ist nur "nebelfeucht" (so heißt die Fachbezeichnung).
Vor allem macht es die Milben etc. im Teppich kaputt.

Für die Fenster hab ich mir einen Kärcher Fensterputzer geleistet und bin sehr zufrieden. Ein Teil ist die Sprühflasche mit dem Microfaserputztuch, das andere Teil ist der Akku-Absauger mit Gummilippe.

Googelt einfach mal, dann habt ihr Preise und ein Bild und die Beschreibung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen