Steirisches Kürbiskernöl

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer es kennt, weiß das (steirisches) Kürbiskernöl schwarz ist und wenn das auf die Kleidung kommt ist das nicht zu übersehen! Ganz einfach: das Kleidungstück vor dem Waschen einfach in die Sonne legen und der Fleck ist weg!

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


#1 Happygaby
20.9.05, 21:57
Ja, das stimmt. Ich habe mein nagelneues Seidenshirt mit Kürbiskernöl angepatzt und in die Reinigung gebracht, wo man mich nur milde belächelte. Die Sonne macht's! Noch besser geht's, wenn man den Fleck anfeuchtet. Den durchsichtigen Fettfleck, der am Ende bleibt (bleiben kann), kann man mit Geschirrspülmittel entfernen.
#2 Kusy
2.9.06, 14:17
Kann ich bestätigen. Ich bekam diesen Tipp mal von einem Bekannten, nachdem mein Mann sich im Restaurant Kernöl auf die helle Hose gepatzt hatte, hab's ausprobiert und es funktionierte.
#3 Sina
13.11.06, 19:43
Ich hab erst nach dem Waschen gemerkt, dass ich einen Kernöl-Fleck auf dem hell-blaune T-Shirt habe. Kann ich den noch irgendwie raus bekommen?
#4 Hilly
14.11.06, 02:31
Hallo Sina! Wie oben gesagt, ab in die Sonne und der Fleck geht weg.
#5 martini
31.5.07, 17:27
Kürbiskernöl ist nicht schwarz sondern GRÜN
#6 Perla-La-Gadeon
24.3.11, 13:35
Bin aus der Steiermark, hier gilt Sonne und vorher den Fleck nassmachen und mit Salz bestreuen. Offensichtlich gibt´s dann einen Prismeneffekt der den Fleck prima rausbringt.
#7
21.11.12, 19:41
Genauso geht es mit Karottenflecken.
#8 JuttaJerlich
6.6.14, 19:41
Ich hab den Fleck in einer Schublade und muss ihn wegbekommen, da Mietwohnung. Eine Idee, was ich machen kann?
#9
29.9.14, 10:41
Hat bei mir super geklappt! Draufkommen muss man halt... Danke f?r den tollen Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen