Provisorisches Stempelkissen

Stempelkissen selber machen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt vor Weihnachten wollte ich die schönen Weihnachtskarten und Geschenkkärtchen mit Stempel verschönern und musste leider feststellen, dass die Stempelkissen nicht nur eingetrocknet, sondern auch schwarz geworden sind (vorher waren sie rot und grün).

Dann habe ich ein wenig experimentiert und habe mir mein Stempelkissen einfach selbst gemacht, man braucht dafür:

Ein paar Blatt Küchenrolle,
ein feuchtes Tuch (Babytücher, Abschminktücher, feuchtes WC-Papier) und
Tintenpatrone in der gewünschten Farbe

Als Untergrund legt man die Küchenrolle hin, darüber kommt das feuchte Tuch.
Auf dieses gibt man nun ein bis zwei Tropfen von der Tinte.

Die Tinte verläuft dann auf dem Tuch und fertig ist das provisorische Stempelkissen!

Danach einfach drauf los stempeln :-)

Viel Spaß dabei.

PS: Der Fantasie sind farblich natürlich keine Grenzen gesetzt, auch ineinanderlaufende Farben sehen bestimmt klasse aus!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen