Warmes Tuch mit Schnaps gegen Ohrenschmerzen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Ohrenschmerzen lege ich ein Wolltuch auf den Heizkörper, damit es schön warm wird. Dann kommen ein paar Tropfen Schnaps (Obstler) darauf und das Ganze lege ich auf das schmerzende Ohr, bis das Tuch wieder kalt ist. Evt. wiederholen. Hat bei uns noch immer geholfen - gute Besserung!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 juli
6.10.09, 19:38
Meine Mutter hat mir früher bei Ohrenschmerzen immer einen Zwiebelwickel gemacht. Ich habe es gehasst wegen des Geruchs - aber es hat immer super funktioniert ;)
#2
8.10.09, 19:56
Das warme Tuch kann ich mir ja vorstellen.......... da hilft die Wärme. Aber der Obstler hilft doch besser oral...........
#3
8.10.09, 20:53
@Abraxas3344Als Erwachsener vielleicht...Mir ist er bei Schmerzen auf dem Ohr lieber*ggg*
#4
9.2.10, 22:55
Sollte mann nicht bei Kindern und Alkoholikern anwenden
#5
10.2.10, 09:25
@#4: der schnaps wird ja nicht getrunken - unsere Kinder habens alle bestens und ohne folgeschäden überlebt
#6
10.2.10, 17:58
Auch, wenn ich dieses köstliche Medikament lieber trinke, als es mir ins Ohr zu träufeln, so hat es einen ganz entscheidenden Vorteil: keine Chemie. Wenns hilft, ist es gut.
#7 Needles
16.9.10, 18:43
Ich bin sicher, daß das hilft.
Ich habe bei Ohrenschmerzen ein paar Tropfen Parfüm (hat ja viel Alkohol) auf einen kleinen Wattebausch getan und im vorderen Bereich des schmerzenden Ohrs getan und das halt in wenigen Minuten.
Kein Scherz!
#8
4.1.11, 15:51
Ja das mit dem Zwiebelwickel kenne ich auch!
Riecht ekelhaft... hilft aber super!
#9
30.3.12, 10:07
@Abraxas3344: :))
5
#10 Oma_Duck
30.3.12, 12:22
Wenn die Ohrenschmerzen wirklich vom Innenohr ausgehen, taugt dieser Tipp höchtens als erste Hilfe, danach zum Arzt, unbedingt.
Mein Standard-Appell an „Vancouver“: Solche Tipps gehören nicht auf eine seriöse Ratgeberseite. Die Gefahr, dass die notwendig ärztliche Diagnose / Therapie verschlampt wird, ist einfach zu groß.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen