Zehlinge unter der Feinstrumpfhose verhindern Löcher an den Zehen.
2

Strumpfhosen leben länger

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Die Strumpfhose hat zwar keine Laufmasche, jedoch die Zehe hat sich durchgebohrt. Und ihr kennt auch sicher die "Füßlinge", die man im Sommer gerne als Schutz für die Schuhe und gegen Blasen verwendet. Die gibts auch nur für Zehen (Zehlinge). Die stülpe ich drüber und dann ziehe ich die Strumpfhose an. Nie wieder Ärger mit Löchern an den Zehen!
 

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


2
#1
24.8.16, 19:27
Das finde ich eine richtig gute Idee, vor allem wenn man häufig Feinstrumpfhosen trägt.
#2
24.8.16, 20:20
Aber wird es dann nicht sehr eng um Schuh? Einen Versuch wäre es wert, denn bei mir bohren sich die großen Zehen auch gerne durch die Strumpfhosen und durch die dünnen Kniestrümpfe durch.
#3
24.8.16, 23:09
Das Problem ist mir bekannt.
Verrutschen die kleinen Dinger unter der Strumpfhose dann nicht?
13
#4
24.8.16, 23:17
Alternative zum Tipp:
Ab und zu die Fußnägel schneiden.
2
#5
25.8.16, 16:31
..mir würden die Füße dampfen.... Ja, @Jeannie die Fußnägel immer schön kurz schneiden👍
1
#6
25.8.16, 20:15
@Jeannie
Gerade dann reißen die bei mir als 1.
Nicht dass ich keine geschnittenen Fußnägel hätte...soll hier nicht zu Missverständnissen kommen. Ich schneide sie regelmäßig.
Aber gerade wenn man die frisch geschnitten hat, sind da feine Kanten oder so, durch die ich ruckzuck Socken und Strumpfhosen kaputt krieg, obwohl ich jedes mal versuche, diese so penibel wie möglich zu beseitigen.
7
#7
25.8.16, 21:21
...nach dem Schneiden mit der Feile drüber und nix wird mehr zerrissen...
2
#8
25.8.16, 22:29
@ursula: Genau.
Nach dem Schneiden nochmal mit der Feile entgraten, dann ist alles glatt.
Die Feile dazu über die raue Kante in Richtung Fußunterseite ziehen.
Klappt bei Fingernägeln genauso.
2
#9
26.8.16, 00:54
@Jeannie: 
Ich dachte es mir sofort, als ich den Tipp las, wollte es aber nicht zur Sprache bringen.
Auch bin ich mir sicher, dass es mit gut pedikürten Nägeln nicht zu diesem Problem kommt. Dazu gehört natürlich das Feilen. Wenn es keine Ecken und Kanten gibt, kann auch keine Strumpfhose zerreißen.
Ich habe das Problem noch nie gehabt..............
#10
26.8.16, 02:26
Ich habe das Problem auch schon öfters gehabt. Ich werde das mit den Füsslingen gleich morgen bei der Hochzeit von meinem Neffen ausprobieren. Obwohl ziehe ich überhaupt eine Strumpfhose an? Es soll ja sehr heiss werden. Bei nächster Gelegenheit werde ich das aber ausprobieren. 
#11
26.8.16, 10:22
@NFischedick: 
Zur Hochzeit würde ich auf jeden Fall eine ganz feine Strumpfhose tragen.
#12
26.8.16, 10:53
@xldeluxe_reloaded: Das habe ich auch schon überlegt, denn so tolle Beine habe ich leider nicht.😄
1
#13
26.8.16, 10:58
@NFischedick: 
Nicht deswegen, aber es gibt so Anlässe, da "gehört" sich einfach eine Strumpfhose.
#14
26.8.16, 11:07
@xldeluxe_reloaded: Da hast du auch wieder recht. Dann werde ich mir gleich noch Zehlinge besorgen.
2
#15
26.8.16, 16:41
Die Nägel meiner großen Zehen bohren sich auch gerne durch Strümpfe und Strumpfhosen. Das passiert auch dann, wenn ich gerade zur Fußpflege war. Meine Nägel sind einfach ziemlich scharf, scheint mir.
Deshalb ist dieser Tip gut und kein Grund für herablassende Bemerkungen.
#16
26.8.16, 18:09
@Maeusel: Diese Dinger tragen überhaupt nicht auf und man sieht sie auch kaum unter der Strumpfhose. Einfach mal ausprobieren. Ist ja keine große Anschaffung. 
#17
26.8.16, 18:10
@_Toffifee_: Nein, die verrutschen überhaupt nicht.
1
#18
26.8.16, 22:29
Prima Tipp! Ich trage sehr oft Röcke + Feinstrumpfhosen, und da geht mir auch ständig als erstes die Zehenregion kaputt - trotz kurzer und gefeilter Zehnägel. Aus dem Grund kaufe ich schon nur noch die billigsten Strumpfhosen von Kik oder Ernstings Family. Das mit den Zehlingen werde ich definitiv testen!
1
#19
27.8.16, 14:09
Ich habe das gestern ausprobiert und bin sehr begeistert von diesem Trick. Es ist nichts verrutscht und ich konnte prima laufen. Und kaputt gegangen ist auch nichts. Einfach genial. Ich werde das jetzt immer so machen.😄
1
#20
27.8.16, 15:38
@NFischedick: Das freut mich sehr.
#21
27.8.16, 16:11
@senzanome: Ich hatte die Strumpfhose mit Füsslingen von gestern 16:30 bis heute Nacht um 5:30 an. Es ist wirklich nichts passiert damit.😄
1
#22
27.8.16, 17:31
@NFischedick: Dann war ed ja ein schönes Fest!
#23
27.8.16, 18:12
@Maeusel: Es war ein sehr schönes Fest.
3
#24
27.8.16, 18:51
@Jeannie: Sehe und handhabe ich genau so, möchte aber auch an dieser Stelle noch mal auf die sog. Glas-Nagelfeilen hinweisen: Sie feilen so makellos nicht nur die Finger-, sondern auch die deutlich härteren Fußnägel !!! Also:
Erst schneiden, aber bitte unbedingt ganz gerade. Der Zehnagel darf an seiner Oberkante an keiner Stelle gerundet sein, denn jeder Druck auf den Nagel würde sofort zu erheblichen Belastungen und nachfolgend Beeinträchtigungen des ganzen Zehs führen:-(
Dann mit der Glasnagelfeile absolut kantenfrei maniküren, dabei immer von den Ecken Richtung Nagelmitte. Das sollte man bei allen Nägeln so machen, damit die Oberkante durch falsches Hin- und Herscheuern mit der Feile wieder / weiter leicht eingerissen bzw. aufgeraut wird. Leider sehe ich auch in Nagelstudios, dass immer noch eifrig hin- und hergearbeitet wird - absolut unprofessionell und schädlich für die Nageloberkante.
Seitdem ich alles wie beschrieben mache, gibts keinerlei Probleme mit irgend welchen Socken, und die folgenden Lackschichten halten eindeutig länger, weil an der Spitze nichts abplatzen kann:-)
Viel Spaß und zunächst Geduld beim Ausprobieren (weiß aus Erfahrung dass besonders das Immer-wieder-neu-Ansetzen der Feile ein wenig aufhält, aber äußerst lohnend ist: Auch ein hübscher Fuß kann entzücken!
2
#25
27.8.16, 21:37
Ist ja alles gut und recht, was du da beschreibst. Aber ehrlich gesagt, ich tue mir das nicht an. Gehe alle 6 bis 8 Wochen zur Fußpflege und auch die behandelnde Dame dort war begeistert von meinem Tipp.
4
#26
27.8.16, 22:48
@senzanome: Und zwischendurch kürzt du die Nägel nicht? Dann ist mir klar, warum die Strümpfe ohne Zehlinge Löcher bekommen.
Lag ich ja gar nicht so falsch mit meinem Hinweis in #4.
4
#27
28.8.16, 08:15
@senzanome: ... ich tue mir das seeehr gern an, weil  meine Füße  wunderbar(st) aussehen und ich sie entsprechend der Nagel-Länge (besonders an den Zehen, auf denen das volle Körpergewicht ruht und jeder geschlossene Schuh irgendwann drückt) pflegen kann!
#28
28.8.16, 19:47
Hi senzanome 👏👏👏😘😘😘
Vielen lieben Dank. Seeeehr klüger Tipp Idee!!!!!!
Ich habe das Problem fast täglich, bei mir hängt es von
3
#29
28.8.16, 22:50
@_Toffifee_:  vielleicht sollte Frau beim Schneiden der Zehennägel die Strumpfhosen vorher ausziehen😎
#30
29.8.16, 07:08
@hojnalka: Hey, wie geht dein Kommentar weiter?
#31
29.8.16, 08:40
@trom4schu: Das frage ich mich allerdings auch.😜
2
#32
29.8.16, 10:55
@NFischedick:  Sie ist hängengeblieben. !!😱
1
#33
29.8.16, 12:55
Da doch viele FMs unter uns Interesse an gepflegten und dennoch immer dem Druck 
Stand haltenden Zeh-Nägeln haben, hier noch ein wichtiger Hinweis, meinen Kommentar #24 ergänzend:
Dort habe ich darauf hingewiesen, gerade die Fußnägel immer g-e-r-a-d-e zu schneiden...Das Problem ergibt sich aber, wenn manche Zehen leicht/ stark schief am Fuß ausgerichtet sind und somit der komplette Nagel als Ganzes schon schief steht. Gerade Schneiden meint dann: Immer so schneiden, dass die Schnitt-Linie parallel zu der (gedachten) Achse verläuft, die sich ergibt, wenn man alle Zehen an ihrem Grund mit einander verbindet. Damit dies deutlicher wird, habe ich gerade eben eine Zeichnung hochgeladen, die dies verdeutlicht. Der Nagel selbst wird in solchen Fällen also bewusst "schief" geschnitten, aber diese Schnittkante verläuft im Ergebnis "gerade" und so, dass sie über die gesamte Nagelbreite den Druck perfekt abfangen kann. Beim rechten und linken Fuß - besonders den Großzehen -  verläuft eine solche "schiefe" Schnittkante genau entgegen gesetzt: Von innen nach außen geneigt bzw. anders herum...
6
#34
29.8.16, 13:40
@trom4schu:  So Mädels, habt ihr nun kapiert wie die paralell zur Achse gedachte Schnitt-Linie verläuft ? Und wisst ihr nun dass man bewußt schief schneiden aber eigentlich doch gerade den Schnittkantenverlauf einhalten um den "Druck ?"  perfekt abfangen zu können ?
Und immer daran denken, dass rechts genau, aber bitte ganz genau, entgegengesetzt zu links und von Innen nach Außen !! kapito !! oder beim Anderen Füßlein anders herum ........

Im zweiten Teil erhebt sich nun aber die Frage, welches Werkzeug eignet sich eigentlich für solch eine kosmetische Aktion/Operation am besten ?
Klein, groß, mitel - lang, dicke, dünne, Edelstahl oder Werkzeugstahl, Fußnagelstahl,                Garten- Ast, Baumschere, aus dem Kaufhaus, Discounter, Fußnagelschneidereifachgeschäft
oder Chinazwickerchen mit eingebauter Stahl,Glas-Diamentenfeile u.s.w. ...........
Oh meine Güte; nun ist mir beim Schreiben doch tatsächlich ein Päckchen Reis im Schrank umgefallen und das Kaffeewasser angebrannt !!😂
#35
5.10.16, 09:36
Vielen Dank!!! 👏 So einfach und simpel, aber genial! Werd ich das nächste Mal sofort ausprobieren!
#36
6.10.16, 11:35
@trom4schu: Habe schon vor Wochen ein Foto hochzuladen versucht, dass die von mir erklärte "Schneidtechnik" in einem Bild verdeutlicht- versuche es jetzt noch mal...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen