Süße Hafer-Apfel-Speise

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

z.B. zum Sonntagsfrühstück
für 4 bis 6 Personen

250 g Haferflocken
500 ml kaltes Wasser
0,5 TL Salz

10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Dann hinzufügen:

2 klein geschnittene Äpfel, 1 Prise Muskat

Nochmals solange kochen, bis die Äpfel weich sind. Servieren mit Milch, Joghurt, Honig, braunem Zucker oder Zucker und Zimt (nach Belieben).

Statt der Äpfel kann man auch Rosinen oder entkernte Datteln verwenden.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Ruby-Sue
27.7.10, 19:43
Das klassische Porridgerezept. Kann auch halb mit Milch gekocht werden. Sehr nahrhaft und sättigend.
#2 wurst
27.7.10, 20:02
Nöö die Milch kommt beim Porridge erst nach dem kochen ,also auf dem Teller dazu.
#3 hatschepuffel
28.7.10, 15:33
Das hört sich lecker an, und ist als Frühstück nährstoffmäßig bestimmt der Bringer! Man kann es natürlich auch gesundheitsmäßig mit braunem Zucker und Sahne (klassisch dazu) "verderben"... und das werde ich gleich morgen früh tun!!! Es wird herrlich britisch schmecken und ich liiiiieeeeeebe britisch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen