Süße Stückchen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht nur ein Päckchen tiefgefrorenen Blätterteig (kann man überall kaufen) und etwas Nutella oder Marmelade.

Man lasst den Teig auftauen und dann nehmt ihr eine Lage davon raus und bestreicht es mit Nutella oder Marmelade (je nach dem was ihr gerne esst). Danach klappt ihr es einfach zusammen und drückt es leicht an. Wenn es nicht sofort zusammen bleibt, nehmt ihr ein Tropfen Wasser aus der Leitung und tupft es darauf.

Dann schiebt ihr es bei 150-170 Grad in den vorgeheizten Backofen und wartet 10-15 Minuten. Guckt ob der Blätterteig aufgegangen ist, dann ist euer Stückchen fertig. Holt es raus und lasst es noch auskühlen sonst verbrennt ihr euch!

Von
Eingestellt am


13 Kommentare


#1 Ei ich
23.8.04, 16:50
...oder mit Esszet-Schnitten und Birnen aus der Dose füllen....leeeeeecker!
#2 Teddy:-)
29.8.04, 16:16
----------->L E C K E R<----------------
#3
8.9.04, 16:02
hmm, klingt gut Geht auch herzhaft, mit Salami und Scheibenkäse!
#4 nicki
8.10.04, 09:23
hmmmmmmmm lecker!!!!!!!!!!
#5 Kathexchen
9.5.05, 17:18
Ganz prima ist das auch herzhaft mit Hackfleischfüllung. Einfach so wie Frikadellen anmachen und in den Blätterteig geben...
#6
23.8.05, 10:54
Schnell und guuuut !!
Für Nutella-Liebhaber ein Genuss

Biene
1
#7
18.9.05, 11:44
habe im gartencenter nach "blätterteig" gefragt...hatten sie aber leider nicht...
#grins#
SORRY...war nur ein scherz...mir war gerade danach....
ist echt ein leckeres gebäck...empfehlenswert!
-anja
#8 Elli
9.11.05, 13:37
hallo ne frage man kann bestimmt auch äpfel rein tun oder
#9 The Hustler
26.6.06, 10:01
Nööööö
#10 Denise
18.11.08, 07:56
Danke für den Tipp kann ich sehr gut bebrauchen. Danke
#11 didi
29.8.09, 12:07
Leider läuft die Marmelade aus dem Blätterteig, was kann ich dagegen tun.
-3
#12
29.8.09, 20:35
Im Moment nix mehr, didi. Das nächste Mal weniger Marmelade nehmen und/oder fester zusammendrücken.
#13 Ich ;)
18.8.10, 20:13
Die Stückchen schmecken wirklich super. Zur Weihnachtszeit auch sehr lecker mit Apfel- oder Pflaumenmus. Das Mus einfach noch mit etwas Zimt verfeinern. Wenn die Stückchen abgekühlt sind, etwas mit Puderzucker bestreuen.

Bei Mamerlade drauf achten, dass diese wenig Wassergehalt hat. Also eher zur etwas teuren Konfitüre greifen. Die Kanten der Stückchen können auch "umgeschlagen" und zusammengedrückt werden. Hilft etwas!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen