Suppengrundstock selbst herstellen

Diesen Suppengrundstock kann man schnell und einfach selbst herstellen.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Seit einigen Jahren stelle ich Suppengrundstock selbst her. So weiß ich genau, dass keine unerwünschten Zusatzstoffe darin sind. Suppengrundstock benutzt man als Würzmittel für Suppen und Soßen, also wie Brühepulver. Von der Konsistenz her ist es eine Paste.

Ich nehme dafür gemischtes Gemüse, am liebsten in Bioqualität, zum Beispiel Knollen- und Stangensellerie, Wurzeln, Porree, Lauchzwiebeln und Petersilienwurzel.

Zutaten

  • 700 g gemischtes Gemüse
  • 100 g Salz

Zubereitung

Das Gemüse wasche und putze ich. Dazu gebe ich das Salz und püriere alles miteinander, bis es fein genug ist. Ich benutze dafür den Thermomix, aber mit einem geht es sicher genauso gut.

Die fertige Paste fülle ich in Gläser ab und stelle sie in den Kühlschrank. Da hält sie sich sehr lange.

So ein Glas mit Suppengrundstock ist auch ein sehr schönes Mitbringsel.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Ähnliche Tipps

Gemüse-Brot-Auflauf - fast wie auf Mallorca

21 10

Grünes Curry mit Kokosmilch, Fleisch und Gemüse

29 8

Seeteufel mit Gartengemüse und Kartoffeln

4 1
Gemüsebrühe so nebenbei machen

Gemüsebrühe so nebenbei machen

27 56
Zucchini-Pfanne mit Lachs

Zucchini-Pfanne mit Lachs

14 21

Hähnchenschenkel im Gemüsebett

2 5

Fenchel-Gemüse-Pfanne mit Frikadelle und Reis

8 8
Salz- und Pfefferstreuer Test & Vergleich 2021: 6 Empfehlungen

Salz- und Pfefferstreuer Test & Vergleich 2021: 6 Empfehlungen

0 0

Kostenloser Newsletter