Tabasco gegen Silberfische

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da der Silberfisch leider nicht sehr nahrhaft ist (deswegen erhält man ihn nicht mal mehr bei der Nordsee im Sonderangebot) ist er leider der Gruppe "unerwünschter Mitbewohner", Unterkategorie "tierischer Schädling" zuzuordnen; selbst eingefleischte Tierfreunde müssen zugeben, dass er nur eingeschränkt interaktionsbefähigt ist und somit auch als Haustier nicht in Frage kommt.

Ergo: Wie vertreiben? Ganz einfach: Beobachten, aus welcher Ritze die Kollegen kommen, und dann dort und peripher ordentlich TABASCO (das rote Zeug, nicht die grüne Kindergarten-Variante!) auftragen, schon wird es den Silberfreunden zu heiß und sie kommen nicht wieder.

[Tipp: Nicht versuchen, ob der Silberfisch durch das Tabasaco genießbarer wurde. Er ist noch immer recht fad und ein schlechtes Häppchen, dennoch sei sein hoher Jodgehalt lobend erwähnt]

Von
Eingestellt am


75 Kommentare


#1 Heidi von Sojafeld
23.1.05, 14:24
Die Fischchen kommen meistens nicht nur aus einer Ritze sondern aus mehreren. Da reicht ein Tabascofläschchen nicht. Einfacher, billiger und vielleicht sogar besser gehts mit der chemischen Keule: In fast jeder Drogerie gibts Zeugs welches gegen die Tierchen hilft.
#2 majavonpetra
7.2.05, 14:18
macht sich auf dem teppich nicht so gut
#3 Whiskycat
18.2.05, 10:15
Backpulver hilft auch. Einfach vor oder in die Ritzen verteilen und die Viecher verschwinden!
#4 Sonnie
20.2.05, 21:17
Ich habs ebenfalls mit Backpulver probiert. Klappt wunderbar!
#5 Ilonchen
24.2.05, 20:07
Na dann werde ich mal ordentlich Tabasco in de Ritze schütten,mal sehen ob es dann meinm Mann auch zu heiss wird*lol* ;o)
#6 Anke
4.4.05, 22:41
Habs jetzt auch erst mal mit Backpulver probiert, da kein Tabasco zur Hand...Dr. Oetker wirds freuen..
1
#7 DicketHals
4.4.05, 23:44
habe die schon mal von meiner wohnungstür gefunden!draussen wohnen die aber nicht. habe schon mal 2stück im bad gesehen und heute einen im flur aber schon ganz tot als ob ich auf in rauf getreten habe. wo soll ich nun streuen? welche ritze? kann es auch ein abfluss sein, wo die her kommen? will die echt nie wieder sehen - hilfe *lol
#8 Moni
6.4.05, 20:31
Meine Katze frisst, ob Silberfisch oder Fliege, alles sofort auf.
#9 Raviolix
8.5.05, 10:09
Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Tipp "Eine halbe Kartoffel abreiben, auf ein Brettchen legen und über Nacht stehen lassen. Die Tiere kriechen darunter und können mitsamt der Kartoffel in den Müll geworfen werden"????
#10 ich
17.5.05, 17:43
bei mir sind sie im Zimmer! Und ein Ritz lässt sich nicht finden - vielleicht kommen sie aus dem Abfluss im Bad und von irgendwo unter den Möbeln im Schlaffzimmer. WAs tun in dem FAll?
#11 Froschgesicht
2.6.05, 11:03
Ich habe mir ein paar Frösche zugelegt. Die fressen nicht nur die Silberfischchen, sondern auch Fliegen, Ameisen und andere Schädlinge auf.
#12 Lizzy
15.6.05, 06:53
silberfische aus abflüssen bitte mit heissem (kochendem - bitte nicht bei dünnwandigem plastik machen) aus dem wasserkocher durchspülen, vertreibt die viecher konsequent
#13 Michaela
25.6.05, 23:22
Habe mal gelesen, das die Tierchen gerne unter Gips kriechen. Also auf einem Küchenpapier etwas Gips geben ( Häufchen ) über Nacht auslegen und am nächsten Tag einfach zusammenknüllen und weg damit. Obs funktioniert habe ich aber nicht ausprobiert.
#14 Lollinger von Lollingen
14.7.05, 12:41
Kleiner Tipp... nen feuchten Baumwolllappen mit Gips füllen, über Nacht auf den Boden legen und am nächsten Tag wegschmeißen. Vorher aber mal reingucken und sich den Jagderfolg ansehen*g*
#15
2.8.05, 19:20
ich habe es mit Backpulver ausprobiert aber trotzdem sind die Silberfische leider nicht komplett weg. habe mir für ca. 50 € mittel dagegen gekauft aber die kommen immer wieder. Es bleibt nur eine Lösung sehe ich für mich ausziehen und hoffen das die nicht in der neuen Wohnung auch sind
1
#16 Ich aus Bad Steben
6.8.05, 23:04
Eine halbe Kartoffel abreiben und auf ein Brettchen, über Nacht ins Bad stellen und am nächsten morgen komplett wegwerfen! Die silberfischchen mögen gerne Kohlenhydrate. Aber der Tip mit dem Baumwolllappen und dem Gips ist auch sehr gut!!!
#17 Schockiert
16.8.05, 12:33
Und was mach ich, wenn die Viecher im Bett sind??? - Hätte bei dem Song von Fettes Brot nicht daran gedacht, dass die Biester auch ins Bett kommen. Was mach ich denn da? Gelüftet wird eigentlich immer und ich finde auch nicht, dass mein Bett feucht ist...???
#18 Franka
17.8.05, 14:15
Hallo,
wo kommen die ungewollten Hausbewohner her?Bin supersauber,kann es nicht verstehen!Tauchen auch nur nachts bzw.abends auf!!!
#19 Amina
17.8.05, 23:49
Wir haben seit einiger Zeit auch Silberfische im Haus. Zuerst sah man hin und wieder einige auf der Treppe sitzen, dort sind sie aus den kleinen Fugenlöchern gekommen. Gestern abend habe ich mich jedoch totall erschrocken, denn sogar in unserem Schlafzimmer auf dem Teppich krabbelten einige dieser fiesen Tierchen. Ich bin darüber total entsetzt, denn das Zimmer ist immer gut durchlüftet und auch sauber. Heute habe ich im Baumarkt 2 Silberfischfallen gekauft, ich hoffe nun, das ich die 7 Euro gut investiert habe. Ich werde die Fallen in den nächsten Tagen immer nachts aufstellen und morgens gut verstecken, da wir 2 Kinder haben und die Fallen bei Kontakt für die Menschen wohl nicht ganz unbedenklich sind.
#20 Jassi
23.8.05, 03:22
also ich hab auch silberfische... aber mei mir "leben" sie unterm Teppich.. ich abh schon Backpulver verstreut aber hilft das nicht nur bei Ameisen??? Bitte helft mir...
1
#21 Amina
6.9.05, 10:29
Ich wollte nur kurz mitteilen, dass der Kauf der Ungezieferköder (für Silberfische) gelohnt hat. Wir haben deutlich weniger Silberfische und als ich gestern nacht kurz an einem Köder wackelte, so krochen dort 2 Silberfische hinaus. Ich würde diese Köder jedoch nie mehr im Baumarkt kaufen, denn mit 6,90 Euro sind diese übertrieben teuer. Im DM-Drogerie-Markt gibt es die gleichen Köder 3,00 Euro günstiger.
#22 conny aus bornheim bei bonn
8.9.05, 06:46
das ist doch totaler quatsch siberfische lieben dei dunkelheut nässe und feuchtichkeit sie zu bekämpfen ist erlativ einfch natürliche dufstoffe reichen aus citronen und lavendeloel aufgetreuefelt hält sie schon auf oder eine gereibene kartoffelschale auf einem stück papier anbieten die fischen kreischen drunter und können in der frü mitsamt ihrer mahlzeit entsorgt werden
2
#23 nachts sind alle fische grau
8.9.05, 19:34
ich behaupte sogar: wenn man sich ausreichend mit diesen kleinen tierchen beschäftigt sind sie sogar in der lage durch brennende reifen zu sringen und ander unnötige kunststücke darzubieten!
ergo, vielleicht sind sie doch als haustiere geeignet.
eines ist auf jeden fall sicher, im gegensatz zu hund und katze verlieren die silbernen fische kein fell und ihre nahrung besorgen sie sich auch von allein.
#24 silberfisch-angler
9.9.05, 16:07
also wir haben auch so Viecher und selbst Köderdosen und Klebefallen haben da nix geholfen . Ich werd' jetzt mal heißes Wasser in alle Ausgüsse kippen und schaun was dann draß wird. Aber was soll ich denn machen wenn die Viecher schon in der Wohnung sind? Na ja ok , ich werde jetzt mal kräftig Backpulver verstreuen ,weil ich glaube kaum ,dass wir Sojasoße in Kanistern da haben ^^. Und ausziehen habe ich ja irgendwie auch nicht vor
#25 Christian
28.9.05, 21:30
Vielleicht kann mir jemand helfen: Ich würde gerne wisssen, ob die Silberfische für den Menschen irgendwelche gesundheitsschädiliche Auswirkungen haben kann !
1
#26 Silberfischlein
5.10.05, 19:36
Hallo Christian,

ja, die Tiere haben gesundheitliche Auswirkungen. Ihr Vorhandensein beweist nämlich, dass Du ein ökologisch völlig intaktes Badezimmer hast, in dem Du nur wenig mit Chemikalien herum panschst.
Laßt die Vicher wo sie sind. Die fressen nämlich die Hausstaubmilbe.
Wenn ihr sie allerdings auf dem Teppich oder gar im Bett findet, dann ist das ein Zeichen, dass ihr sehr viele Hausstaubmilben habt oder zu viele Hautschuppen auf dem Teppich - mangelndes Staub saugen. Hausstaubmilben wiederum können durchaus gefährlich werden, weil ihr durch deren Kot Allergien und später Asthma bekommen könnt.
Das heißt dann; regelmäßig Staub saugen, mit Mikro- bzw. Allergiefilter und mal eine neue Bettdecke, Matratze etc. kaufen. Denn dort verkriechen sich die Hausstaubmilben auch.

Liebe Grüße Silberfischlein
#27 Amimausi
9.11.05, 17:30
Also ich werde jetzt in den Baumarkt fahren und mir Fallen kaufen, die kleinen sind doch eher peinlich, wenn man Gäste im Haus hat. Super dass es diese Seite gibt. Wer sonst könnte uns so viel über die Silberstreifen am Badezimmerboden (leider nicht nur Horizont)erklären
1
#28 elocin
15.11.05, 14:03
Hallo,
1. Silberfische sind nachtaktiv.
2. Mit sauberkeit hat das nichts zu tun.
3. Nur Gips,Kartoffeln u.s.w. reicht meistens nicht. Silberfische lieben Zucker!!!! Also überall zucker dazu auch beim Backpulver.
Gute erfolge soll man auch mit Lavendel oder Citrus erzielen dazu muß man aber wissen wo der ein/ausgang ist.
P.S.: auch ein Name für Silberfische ist ZUCKERFISCH.
Alles ist Günstiger und ungefährlicher als die Chemiekeule.

Viel erfolg
#29 grinsefrosch
17.11.05, 12:04
Habs mal mit Limonenduftöltropfen versucht. Ein paar Tropfen einfach vor die Ritzen geben. Seit 2 Tagen hab ich keine mehr gesehn....ich hoff, das bleibt so. =)
#30 Öko-Onkel
26.11.05, 21:26
Silberfische werden auch Zuckergast genannt - sie fressen Kohlehydrate also Zucker und Tapetenkleister. Sie haben aussenliegende Kiemen und leben deshalb in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit - deshalb im Bad und anderen betroffenen Räumen gut lüften!
1
#31
27.11.05, 13:39
Hab auch so nette Haustiere, aber bei mir kommen die aus der Steckdose. Und gegen Stromschlag sind die wohl auch allergisch. Und was heißt hier eigentlich, dass die Viecher nur Nachtaktiv sind? Dann sind meine wohl etwas falsch gepohlt..(kommt wahrscheinlich von der Steckdose), Menschenscheu sind sie auf jeden Fall nicht. Und die Fallen kenne die Biester auch, statt reinlaufen lieber rundum laufen. Schlaue Kerlchen. Naja, wenigstens brauch man für die kein Aquarium.
1
#32 lieberrotweinalstotsein
19.12.05, 13:02
Macht mal so ein richtig schönes Zitrusschalen Potpourrie! Schalen von Zitronen und Apfelsinen und Mandarinen schön zusammenwürfeln etwas Orangenöl drauf träufeln 3Tropfen auf die Heizung stellen oder auf dem Boden in eine Ecke und bald sind sie weg!

Wenn garnix mehr klappt, Chanel No 5 kaufen (die kleine für 125 Euro) und hinter alle Leisten sprühen! ! !
Super Tip für Millionäre!

Ein billiges Duftwässerchen geht aber auch..
#33 Au weia hat der Meier Eier
3.1.06, 04:23
Die Silberfische sind ein harter Gegener ich hab ich ihnen schon mit fast allem versucht beizukommen, doch der Witz ist die kommen, wenn man in einem normalen Wohnhaus wieder durch Türritzen Luftschächte etc. da kann man noch so viel fixomoll verkleben, der einzige der da wirklich profitiert ist der baumarkt. Übgrigens am effektivsten hatten sich die Restbestände des guten alten FLIT - Sprays herausgestellt. Das Zeug ist billig und die Viecher kratzen nach einem konzentrierten Gasschlag reihenweise ab, am nächsten Tag muß man dann nur die beweglichen Möbel wegschieben und die toten Plagegeister aufsaugen... Vorallem faszinierend ist die Wirkung des Gases bei Silberfischen im Vergleich zu anderen Insekten, wie z.b. Wespen, bei denen kann man sich tot sprühen, aber bei Silberfischen reicht ein winziger Sprühstoß und das Vieh ist hin. Meine Empfehlung einfach irgenwoher Flit-Spray besorgen und damit alle Ritzen einsprühen und die Viecher in ihrem Unterschlupf einfach verga... äh eliminieren. Viel Erfolg bei der Jagd
#34 Goldfisch
9.1.06, 18:51
Also, ich finde kaum Silberfischchen, dafür aber diese Dinger, aus denen sie rausschlüpfen (Larven? Puppen), bzw. mit denen sie sich fortbwegen. Ist nun alles zu früh oder zu spät? Außerdem lieben die nicht nur warm und feucht..., bei mir sind die nämlich im Schlafzimmer anzutreffen, dem kühlsten Raum in meiner Wohnung. Und überhaupt finde ich die im Winter oder wenn's kalt ist viel öfter als bei Wärme. Habe ich etwa Mutanten?
#35 der ders garnet peilt
19.1.06, 00:05
ja die teile mögen ja hautschuppen und so.. also dann saug mal dein bett ab ^^
#36
4.3.06, 22:26
also ich hab die dinger auch -bad und küche was für die theorie mit den ritzen spricht^^ alleridngs noch nichts wirklich geholfen :( und ausser einigen witzigen wenn auch nicht sehr hilfreichen meinungen hier auch noch nichts wirklich hilfreiches gefunden :(
bisher muss ich die viecher immernoch von hand killen, ganz schön nervig das
#37 Mr. Fetty
20.3.06, 13:41
Ich habe eine frage können sie mir ein paar infos von silberfische schicken? ist für ein projeckt
1
#38
20.3.06, 14:29
Ich kann Dir ein paar Fischchen schicken, gut verpackt, dann kannste diese schön beobachten und in der Wannengegend diesen Geschöpfen ein schönes Feuchtbiotop einrichten. Ansonsten gits dafür Fachbücher oder das INTERNET unter zB. google.de. Faulheit wird hier nicht unterstützt!
#39 Christiane
28.3.06, 04:59
Wir haben in unserem etwas über 1000 Jahre alten Hof auch mit diese Tierchen zu tun. Allerdings haben wir so viele kleine Ritzen, dass es aussichtslos ist die Silberfische jemals ganz loszubekommen. Wir stellen halt immer mal wieder Fallen auf. Allerdings sind es nicht viele die wir fangen. Somit stellt es für uns kein Problem da. Sind halt die kleinen Nachteilen, wenn man in einem so geschichtsträchtigen Bauernhof wohnt. Kakerlaken wären viel schlimmer als diese winzigen Silberfischchen.
#40 Antje
30.3.06, 23:17
danke, habs auch mit backpulver probiert. hilft super.
#41 Funny
19.4.06, 21:19
Ich habe bei mir im Schlafzimmer und Bad auch ein paar Silberfische gesehen. Es sind zum Glück noch nicht vele, aber mir reicht schon eins von den Viechern in der Wohnung. Ich habe Angst, dass die Nachts zu mir ins Bett und dann in die Nase oder so kriechen. Machen die sowas? Ich eklige mich echt vor diesen Dingern und möchte am liebsten ausziehen. Was kann ich nur tun. Das mit dem Backpulver hat nit funtioniert bis jetzt! heul
#42 lilly
22.4.06, 12:10
Ich bin nach essen gezogen und sofort am ersten tag habe ich sie gesehen und nichst bei gedacht.Das ist ein neues haus und die wohung ist alles neu von boden bis hin zur wand.was soll ich tun muss der eigentümer es machen?????
#43
28.4.06, 10:04
Meine Tochter hat gestern ein Silberfischlein in ihrem Zimmer entdeckt, geschrien wie am Spieß und entwickelt einen Ekel, kaum zu glauben. Tja das sind auch folgen von nicht öffnen von Fenster, nicht saugen usw. werde mich an die Bekämpfung machen und alles was da an Tipps steht ausprobieren. Erst kommt die Chemie, dann zusätzlich die Zitrone und Lavender. Danke
#44 Silberfisch
11.5.06, 01:43
oh, ich bin in meine neue wohnung gezogen, ist ein altbau und in der ersten nacht hab ich sie gesehen, nach über 25 jahren wieder, kenn sie noch aus meiner kondeheit. hatte die existenz der kleinen tierchen schon ganz vergessen. wollt eigentlich nur mal fragen, wovon die so leben, wenn man die nicht mit backpulver, kartoffeln und zucker füttert? hab aber schon ne gute antwort von "Silberfischlein" gelesen. Kann mir jemand noch mehr dazu sagen? Außerdem hab ichs echt trocken, warm und sauber, da ich gegen hausstaubmilben allergisch bin, dürften die garnicht da sein, also müssen die noch was anderes mampfen, nur was?
#45 Silberfisch (hat nu Angst vor dem Ohrwum!
11.5.06, 02:08
Hi! hab gerade och sehr interessante Infos von http://www.wikipedia.de stichwort: Silberfisch finden können. Also hat jemand schonmal dran gedacht, den natürlichen Feind drauf anzusetzen? und wenn ja, welche erfahrung hat er damit gemacht, wird man denn dan nauch wieder den Feind los? Fragen über Fragen. Aber vielleicht ist meinen Idee ja hilfreich! Ach so, der Feind heißt: Ohrwurm oder im volksmund auch Ohrenkneifer oder ähnliche Namen.
#46 Romeo ohne Julia
27.5.06, 02:38
Hallo, ich sehe die Silberfische immer öfter in meiner Wohnung. Ich habe auch einen Elektrischen Enfuechter gestellt, trotztdem die werden immer zahlreicher. Am Backpulver gehen die einfach vorbei. Eine halbe geriebene Kartofel zum fressen gestellt aber mit einem bedauernswerten Erfolg. Da diese Silberdinge (brrrr...) vor den Zitronendüften nicht weglaufen frage ich mich -was ist das für eine Art- und -wie (was) kann ich machen damit diese BISTER weg sind. Bitte hilft mir wenns möglich ich bin Alleinerziehend und habe ein Asthma-krankes Kind.
#47 Gaby Molnar
28.5.06, 11:59
Der Tipp von Matzepopatze hat mich zwar nicht wirklich weitergebracht, aber ich hatte was zu Lachen. Übrigens hab ich mich mit meinen paar Silberfischen jetzt sozusagen arrangiert: Wenn ich einen entdecke, rufe ich meine Katze. Weg ist das Insekt und die Katze hat Spaß!
#48 Nicole
12.6.06, 16:04
Vielen Dank für die Tipps, wäre echt aufgeschmissen. Bis jetzt konnte mir keiner sagen, was hilft. Werd jetzt auch einiges ausprobieren. Hoffe, die Viecher verschwinden bald wieder. Ausziehen kommt nicht in Frage, bin gerade erst eingezogen! Aber ihr könnt euch sicher vorstellen, wie ich mich fühle, wenn ich mich ins Bett lege ... Hatte noch nie so ein Problem. Werd aber meine Vermieter mal drauf ansprechen. Noch eine Frage - weiß jemand, was Salmiak ist? Und was ist Borax? Hilfe !!!
#49 Gisela
21.6.06, 11:49
Die Biester fressen auf jeden Fall auch Tapetenkleister. Nur, wie kommen die
die Wände hoch?
Woooooo kommen die überhaupt her?????
#50 Melanie
1.7.06, 00:25
ich habe das problem das ich silberfische in der wohnung habe und habe die ritze noch nicht gefunden:(
und ich weiss einfach nicht wo sie herkommen hab sie in jedem zimmer und in der küche und der vermieter will einfach nichts machen..
nun hatte ich sogar grad einen im bett gefunden nuja nun is mein schlaf vergangen
was kann ich nun tun ???wäre über jede hilfe froh
#51 Der, der mit den Silberfischen tanzt
11.7.06, 07:31
Jahre lang lebte ich friedlich in meiner kleinen Behausung. Doch vor etwa einem Jahr sah ich das erste Mal so nen kleinen Freund. Ich hielt ihn erst für den Nachbarn, aber es stellte sich schnell heraus, das er es nicht war. Nun suche ich immerwieder nach der sagenumwobenen Ritze... und finde Sie nicht. Da ich etwa zeitgleich meine Freundin kennengelernt habe... Sind vielleicht auch andere Ritzen Silberfisch-Verteiler? Also, feucht und dunkel ist es bei Ihr in jedem Fall. Alles in allem habe ich mich mit der Situation halbwegs arrangiert... wenn ich einen sehe, mache ich ihn platt, mit meinen "silberfisch"-grauen Daumen! Wenn nicht, na dann ist doch gut... ;-)
#52 Janine
21.7.06, 16:15
ich hasse die fiecher... bei mir sind sie im bettkasten, obwohl ich da extra schon immer staubsauge. da kann ich doch schlecht tabasco hinschütten =( mensch...
#53 Scan-Dal
27.7.06, 07:59
klasse, ich habe nun sämtliche tipps von dieser seite ausprobiert und NIX hilft!!das bad in meiner wohnung ist ziemlich alt, hat ne menge ritzen und obendrein statt einem fenster nur nen luftschacht. ich habe sogar schon einmal das bad _komplett_ mit kochendem wasser und nem salmiak reiniger geflutet - nach zwei tagen waren sie wieder da.backpulver und cutrusdüfte finden sie klasse, selbst ne sachliche diskussion, dass sie doch bitte daran sterben mögen, wirkt sich eher positiv auf ihren vermehrungstrieb aus. sollte ich jedoch auch nur einen in meiner küche finden, bekämpf ich sie mit ner 9mm!!!! _EKEL_! hat sonst noch jemand nen tipp, der wirkungsvoll sein könnte?
vollkommen entnervt - Scan-Dal!
2
#54 Silberfischmama
27.7.06, 12:19
Ich habe auch eine kleine Silberfischfamilie im Badezimmer und habe sie richtig lieb gewonnen. Leider ist vor zwei Wochen Erna tödlich verunglückt, als ich Nachts auf Toilette musste und auf sie drauf getreten bin :-(
Ihr Sarg war der Mülleimer und die Beisetzung war am Montag, im Beisein von zwei Müllmännern. Es war nicht leicht für mich Erna´s Kindern begreiflich zu machen das es ein Unfall war und jeder irgendwann mal sterben muss. Um mich zu entschuldigen, habe ich Zucker im Bad verteilt und siehe da.... Karl hat mir verziehen, eine neue Frau kennengelernt und auch schon wieder Baby`s gemacht :-) Das sind doch die besten Tierchen überhaupt, total unkompliziert und sogar Stubenrein ;-)
Also, stellt euch nicht so an ... freut euch das ihr überhaupt besuch bekommt und sich jemand für eure Haare oder Hautschuppen interessiert.

Hiermit biete ich auch noch an, eure Silberfischchen im Urlaub zu betreuen.... aussetzten ist doch fies!!
2
#55 Goldfisch
27.7.06, 23:41
Hallo Silberfischmama,

richte doch bitte Silberfisch-Karl und seinen halbverwaisten Kindern mein herzliches Beileid aus ;)
Schon schade, daß Erna so früh von uns gehen mußte *ggg*
Hätte ich Silberfische, dir würde ich sie anvertrauen (trotz allem *gggggg*).
#56 secmin
6.8.06, 00:04
Hallo allerseits!
Also wie ihr alle haben auch wir Probleme mit diesen kleinen Monstern!!!:-(
Wir ahben uns auch all die tollen Tips schon durchgelesen, hätten da aber noch eine klitse kleine Frage:
Wie ist das mit der Kartoffel?
Ist es wirklich am Morgen so einfach die Silberfische samt der Kartoffel zu entfernen? Sterben sie? Fallen sie wegen der ganzen Kartoffel in trance?
Wieso laufen sie nicht weg wenn man das Brett oderTuch mit der Kartoffel berührt oder sich dem ganzen nur nährt?
#57 MfG Silber-Fischer
15.8.06, 14:55
Probiers halt aus!

hab auch ne plage von denen bei mir und gehe jede nacht auf Jagd. bewaffbet mit einem küchentuch, gemäs dem Motto Zewa, Wisch und WEG! sie kommen aus der Vorratskammer und gehen auch in die Küche und wir haben diese erst, seitdem wir diese räume renoviert und die tapeten durch lehmputz ersetzt haben!! komisch!
das mit dem Backpulver wird jetz sofort probiert! Übrigens hab ich noch was gefunden: ein Papier/Pappe mit ner schicht Honig bestreichen. da gehen die drauf und bleiben kleben!
ich hab ja nix zu verlieren!
#58 Die genervte Kölnerin
16.8.06, 21:12
1. Honig funktioniert nicht.

2. Backpulver muss mit Zucker versüsst werden.

Erfahrungen damit?
1
#59 Arachnophobifix
1.9.06, 00:36
Bei mir wurde alles terminiert bzw. ausgesetzt was mehr beine als ich und weniger Geld für die Miete hatte. Ich habe es auch mit Ködern versucht - zwecklos. Ich musste mir die Silberfisch-Truppenbewegungen gefallen lassen. Bis zu dem Zeitpunkt als sich eine kleine, aber anscheinend hungrige Spinne bei mir im Bad angesiedelt hat. Fein hab ich mir gedacht, warum nicht mal biologische Kampfmittel ausprobieren denn die Spinne hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Also darf die Spinne jetzt bei mir im Bad wohnen und dafür muss sie mir die Silberfisch-Gang vom Hals halten und sich der tatsache bewusst sein das ihr schickes Netz regelmässig weggeputzt wird. Dennoch scheint es ihr bei mir zu gefallen. Danke fürs zuhören...
1
#60
6.9.06, 08:26
hallo kölnerin...
mit dem backpulver und zucker hab ich ganz klasse erfahrungen gemacht - die viecher waren pappsatt und wurden größer, anstatt einfach zu sterben!!
gruß
Scan-Dal
#61 Isabel
21.9.06, 12:30
Hallo, ich kann nichtmal mehr schlafen, hab ein neues Sofa und ein neues Bett und jetzt laufen die Fiecher schon darüber und ich komme aus dem ekeln nicht merh raus. Ich weiß leider nicht wo die herkommen, hab schon alles durchsucht und mein Bett oder Sofa kann ich doch nicht mit tabasco oder heißem Wasser begießen! Ich weiß nicht wo ich hier ansetzen soll, hat da vielleicht jemand eine Idee???
#62 ...wieder ganz dicht...!
5.10.06, 23:17
Habe auch alle Tipps ausprobiert, die hier so aufgelistet sind und nichts hat geholfen! :o(
Das Einzige, was bei mir etwas gebracht hat, war ALLE Randleisten unseres Laminatbodens mit transparentem Acryl (oder Silikon) abzudichten.
Da die Biester sich immer unter die Leisten verkrümelt haben, wenn man sie gejagt hat, war das wohl die einzige Chance.
#63 Petra
23.10.06, 21:40
Sie sitzen sogar in meiner geschlossenen Besteckschublade !!!
#64 SteffieVX
26.10.06, 11:33
Hallo, wir sind vor 9 Monaten umgezogen und haben seit dem Silberfische bei uns. Im Flur und Badezimmer sind sie nicht mehr, dafür jetzt noch im Kinderzimmer und musste gestern Abend auch leider festellen das einer sogar im Bett war.
Darauf hin ist mir der kragen geplatzt, und werde ihn jetzt mit mit Zucker und ordentlich Backpulver zuleibe rücken.
Ich hoffe es funktioniert???
Wer sonst noch Hausmitteltipps hat,kann ja schreiben bin um jeden Tipp dankbar.
#65 Mamatier 2000&2007
15.11.06, 15:09
Also, ich habe gestern son Ding bei mir entdeckt, war total geschockt, ich lüfte jeden Tag und sauge auch täglich mein Bad, ich werds jetzt mal mit sämtlichen Tipps hier versuchen.
#66 Faulinchen
22.5.07, 16:31
Da fragt man sich doch, woher das Wissen um die Schmackhaftigkeit kommt *lach*
#67 Geolie
26.6.07, 16:19
Ich find das unglaublich. Diese Biester sind echt ekelig...
Bin letzte Woche in eine Altbauwohnung in den 3. Stock gezogen und habe anscheinend eine Großfamilie aufgeschreckt!! Sie sind überall!!! Im Bad, in der Küche, im Schlafzimmer, im Wohnzimmer. Ich hab gestern ein Exemplar tot geschlagen, das ungefähr so groß war wie ein Wal. Ich lüfte immer und da ich Allergiker bin sauge ich auch regelmäßig. Hatte in anderen Wohnungen noch nie Probleme. Leider bringen eure ganzen Tipps auch bei mir nix.
Naja, mir bleibt wohl nix anderes übrig als mir eine Katze zu kaufen...
#68 Silberfischfrei
2.3.08, 19:42
So, jetzt muss auch ich noch meine Meinung dazu loswerden. Also wir hatten längere Zeit Probleme mit diesen Viechern, obwohl es nicht gerade dreckig war. Und es waren einige. Das Problem ist, dass die wirklich in jede noch so kleine Ritze verschwinden und einfach flink sind. Unsere Katze hat zwar auch ab und an welche erlegt, aber das war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Genau wie die Varianten mit der Kartoffel und was es sonst noch so gibt. Alles schön und gut, aber endgültig los wird man sie damit garantiert nicht. Mit Abdichten sind wir auch nicht weit gekommen. Riesen Aufwand, aber alles bekommt man sowieso nicht dicht (z.B. unter Schränken). Klebefallen funktionieren zwar,, es überleben trotzdem immer welche. Der nächste Schritt waren dann Köderdosen. Zuerst kaufte ich eine mit BIO-Gift. Und ich muss sagen: Bio war es auf jeden Fall, denn es wurden praktisch keine der Tiere getötet. Als letzten Schritt kaufte ich dann die Chemie-Variante. Sie hat die Tiere, die in die Falle gingen relativ schnell getötet, aber es gingen nicht alle rein. Deshalb hab ich das Pulver genommen und mit einem kleinen Pinsel in die verdächtigen Ritzen gequetscht, so dass es alle erwischen sollte. Und das tat es auch. Ich habe bis heute - 2 Jahre später- keinen einzigen mehr gesehen und bin Silberfischfrei. Auch hab ich das gute Gefühl, dass falls sich wieder mal eins in die Wohnung verirrt, es nicht lange überleben wird. In den Ritzen oder hinter den Fußbodenleisten ist es zudem noch ungefährlich für Haustiere. Also ich kann euch diese Variante nur empfehlen, falls ihr euch wie ich einfach nicht mit diesen Dingern anfreunden könnt und nie mehr eins nachts auf dem Weg ins Bad sehn wollt. Ich will keine Werbung machen und es gibt sicherlich mehrere gute Gifte, ich habe jedenfalls die Köderdosen von Detia verwendet. Viel Erfolg!
#69 Raubkätzchen
6.2.09, 13:55
Ich habe auch silberfische zu hause. Das macht mich echt fertig. Niemand aus meiner familie hat mit den blöden dingern so problemme wie ich. Ich hab keine ahnung wo die dinger her kommen. Alle ritzen hinter den leisten haben wir zu geklebt. Aber sie sind immer noch da.die hängen immer an nehmen wänden rum.immer nur in nehmen zimmer oder im bad. Und jetz wo ich gehört habe,dass sie auch ins bett krabeln bin ich ganz verzweifelt. Da hab ich riesig angst vor. Ich gib auch anst das sie in meinen kleidern stecken. Ich bin so verzweifelt,dass ich schon mit dem gedanken spiele von meiner mama zu meinem papa zu ziehen. Ich habe wenn ich von der schule komme schon gar keine lust mehr nach hause zu fahren,weil ich kein bock habe wieder auf nen silberfisch zu treffen. Will sie ja bekämpfen,aber wie wenn man nicht weiß wo dieher kommen? Ich weiß es echt nicht. Sie müssen irgendwie aus den bad kommen,denn mein zimmer ist neben dem bad,und sie sind nur bei mir aufzufinden ,in bad und in dem flur der die räume verbindet.
#70
27.1.10, 20:47
Hallo!
Zuerst wollte ich die "Freundliche" Variante nehmen - z.b. backpulver.
nachdem ich aber hier an die 150 kommentare gelesen habe, werde ich jetzt mit chemie anrücken, pulver in alle ritzen (warum "sacken" fliesen eigentlich ab und die fugen sind kraterlandschaften?!) und köder dazu.


Bei "nur" Backpulver o.ä. hätt ich Sorge, ob ich sie nur brav füttere - oder ob sie am ende von Bad+WC raus flüchten in andere Zimmer !!!

Helfen eig. Desinfektionssprays??
#71
11.4.10, 17:51
Habe auch diese Silberfische, mag sie auch so gern wie ihr. Nehme jetzt Fallen, mit Rübenkraut, danach die chem. Keule. Muss leider mit chemie allgemein aufpassen, weil, habe einen liebenswerten Kater. Möchte ihn nicht verlieren. Nächtens geht er bestimmt auf Beutefang. Alle hat er nicht killen können. Einer ist tot, 100 kommen zur Beerdigung. SCHERZ.
#72 heywilly
15.8.10, 23:00
wenn man weiß, wo sie herkommen, dann einfach billiges haarspray auf die öffnung
sprühen. ganz loswerden wird nie funktionieren. auch durch ein geöffnetes fenster
gelangen sie wieder in den raum. oder unter der türe durch. die fischerl sind eben
mal nur ein hundertstel millimeter groß. sind aber nicht schädlich für uns riesen,
könnt mir glauben, bin vom fach
#73 Liz
20.8.10, 09:28
@Raviolix:Hab unter einer Kartoffel kein einziges Silberfischchen vorgefunden. Ich habe diese Methode eine Woche lang versucht. Salmiak, oder etwas Chlor im Putzwasser, hat das Völkchen drastisch reduziert. Badezimmermatten wurden vorsorglich entfernt.
#74 mausi
22.8.10, 20:52
Hab mal gehört, dass diese kleinen Silberfischchen im Gemäuer sind. Wenn dies so ist, sollte wohl jede Ritze abgedichtet werden.
1
#75 verzweifelt
24.8.10, 22:08
hallo wir haben gerade vor 2tagen einen mietvertrag unterschrieben und wollten heute anfangen laminat zu verlegen. im kinderzimmer hab ich den teppich angehoben und mindestens 30 silberfische sind losgeflitzt.dann haben wir weiter gesucht und tatsächlich auch im wohnzimmer hinter den leisten welche aufgefunden!!!Igitt wie ekelig!!!!was sollen wir blos tun anscheinend sind die viecher ja echt hartnäckig und schwer zu beseitigen. bringt es was wenn der kammerjäger kommt,kann der was machen? ich glaube ich trete einfach vom mietvertrag zurück....keine ahnung..

habt ihr ne idee???
lg nadine

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen