Kochendes Wasser gegen Silberfische

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kochendes Wasser in die Ausgüsse und Ritzen kippen, aus denen die Silberfische kommen.


Eingestellt am
Themen: Silber


25 Kommentare


#1
9.9.05, 17:07
Wo sind die Ritzen, aus denen die Silberfische kommen, wenn der Raum zur Gänze verfliest ist??????
#2
9.9.05, 21:54
Wir haben eine Katze die dieses Erledigt !!!!
#3
9.9.05, 23:24
Silberfische können bis zu 20 Jahre alt werden und sind ziemlich alte Lebewesen der Erdgeschichte. Seit mir das mal jemand erzählt hat, find ich die Viecher echt ok! Leider haben wir keine, da wir auch Katzen haben! (Ich würde sie jetzt auch nicht züchten, vielleicht lieber nach draußen verfrachten und ein paar Minuten beobachten...):-)
#4 Icki:-(
10.9.05, 15:21
Als ich klein war, haben mich diese Viecher total fasziniert und aus irgendwelchen Gründen wollte ich sie unbedingt mal umdrehen... nun ja, ich war etwas ungeschickt (jedes Mal:-( ) und DIE sind dann nicht mehr 20 Jahre alt geworden....
#5 Silberfisch-Killer
17.9.05, 22:39
20 Jahre ? OMG - dann verrecken die Viecher ja nie in der nächsten Zeit - aber das Backpulverstreuen bringts - bis jetzt hab ich fast keine Silberfische in den Zimmern wo ich Backpulver ausgestreut hab - also viel weniger Viecher
#6 Fritz
2.10.05, 21:16
Silberfischchen sind Nützlinge, sprich sie entsorgen Dreck, wie Hautschuppen und daher sollte man sich über diese Helfer einfach nur freuen.
#7 Blümchen
16.2.06, 21:08
Also Silberfische werden höchstens 2 Jahre alt und haben ihre Brutstätten im Wasser. Wenn er wenige sind, ist das kein Problem. Bei mehreren empfehle ich Silberfischköder. Da ist Gift drin, dass sie fressen und man hat schon nach 3 Tagen deutlich weniger. Silberfische lieben Stärke und Zucker. Sie leben oft in Gipskartonwänden. Am besten vermehren sie sich bei 25-30 Grad.
Wer immer schön putzt, den Tipp hier bevolkt, alle Ritzen abdichtet und ab und an einen Köder auslegt hat normalerweise keine größeren Probleme mehr mit den hässlichen Kriechern.
#8 Die-sich-vor-diversen-Insekten-ekelt
3.7.06, 19:32
Bis ich in ner altbauwohnung alle Ritzen zu hab, bin ich alt und grau geworden!!! und wenn die viecher überall sind wirds eklig...da hole ich mein baby aus dem bett und zieh ihm den schlafsack aus dann krabbelt da so ein ding über seinen schlafanzug!!!!!!!! da hab ich dann die krise gekriegt>:-((( die Köder sind driete da gehen die nämlich auch nicht dran, aber mit dem backpulver das probier ich nicht mehr aus, da wir sowieso umziehen...
#9
19.7.06, 18:36
Aha.. gewirkt hats aber nicht wirklich bei mir...
#10 silberfischer
13.8.06, 15:25
als hosenstrampler hab ich diese miesen krabbelviecher sogar gesammelt...jetzt krieg ich sogar schon alpträume von den flitze-krabblern...tötet allabendlich bis zu 40 stück...backpulver alleine hat es nicht gebracht...versuchs mal mit der 1-1 mischung...und ich wollt noch sagen:mann,fritz du hast ein echtes problem!
#11 Wugefuh
14.8.06, 17:05
Hallo :-)
Habe auch Probleme mit diesen Tierchen und finde es nicht lustig, die in meiner Wohnung zu haben. Habe sie allerdings nicht im Bad sonder in Küche und Abstellkammer. Habe Zucker mit Backpulver in die Ritzen gestreut. Zudem habe ich Klorex in eine Sprühflasche gefüllt und den Boden übernacht damit besprüht. Riecht etwas streng, bringts aber :-) Die Überleben das nicht und man hat bald seine ruhe, natürlich muss die Anwendung öfter durchgeführt werden ;-)Aber der Aufwand lohnt sich.
#12 - Die genervte Kölnerin ;)
16.8.06, 20:32
Hallo :)

Ich stimme dem SF-Mann zu … die schlauen Sprüche taugen nichts und die Viecher sind eine Qual.
Wer mal nachts aufsteht, weiss, dass sie sehr schwer zu vernichten sind - wenn man denkt, sie sind weg, denkst: Man sieht sie tagsüber fast nie.

Also, Backpulver hat´s bei mir nicht gebracht.
Nun las ich, B. + Zucker vermischen.

Das werde ich nun versuchen und berichten :)
Und Chlorzeugs auf den Boden sprühen - ads klingt gut!!!

- Die genervte Kölnerin ;)
#13 Petra
12.9.06, 22:24
hab ein reihenhaus, mit 4 etagen, die viecher sind überall. wenn icj köderdosen aufstelle, dann sind sie für kurze zeit weg, kommen aber wieder, im ganzen haus, im keller fressen sie meine bücher an, in der waschküche verstecken sie sich in der wäsche, in der küche in den bechern oder dem brot. iiiiiiiii. backpulver und kpchendes wasser bringt nur kurz etwas. brauche etwas, was das ganze haus, freihält, immer. und nicht nur für 1 woche,...
#14
17.9.06, 22:03
Tipp vom Installateur:
Bloß kein kochendes Wasser in die Ausgüsse kippen!
#15 Hilly
19.9.06, 06:30
Wenn man noch wo Kaiser-Borax bekommt. Das ist das beste Mittel gegen Silberfische. Einfach in die Kanten und Ecken streuen - sie verschwinden für immer.
#16
27.9.06, 15:37
hey leute, ich wollte nur mal sagen, 20 jahre stimmt nicht ganz. bei wiki steht, dass zwischen 2 und 8 jahre alt werden.
#17 close to the edge
29.5.08, 02:55
hmm 2-8jahre sind viel zu lang! die viecher müssen für immer weg! ich hab schon schlafstörungen wegen dennen! hab da nen nest gefunden gehabt in meinem bettkasten und seit dem hab ich immer wieder von dennen biestern bei mir im zimmer. ich schlafe sogar schon mit licht damit ich die nicht sehe! echt eklig diese dinger!
#18 Juttili
16.3.09, 15:49
Nachdem ich völlig genervt bin von Silberfischen in diversen Räumen musste ich beim Lesen der verschiedenen Beiträge dann doch wieder herzhaft lachen.
Gestern abend habe ich bei einem Familientreffen den Befall unserer Wohnung zur Diskussion gestellt ... und siehe da ... es wird ernsthaft die Meinung vertreten, dass die sich aus Schmutz in Ecken selbst bilden!?
Also: selber Schuld wenn man so ein Ferkel ist!!!
Ich habe abends nach einer Internetrecherche alle Abflüsse gründlichst gesäubert und kochendes Wasser nachgegossen. Das hat den Vorteil, dass wirklich alle Löcher, so weit das Auge reicht, blitzsauber sind, egal, ob in der Küche oder im Bad, ob Überläufe oder Abläufe.
Heute morgen begrüßt mich freudig flitzend ein Silberfisch. Drauftreten hilft garantiert.
Nun werde ich also Ritzen verschmieren, Köderdosen hängen schon in allen Zimmer an nicht gut einsehbaren Stellen.
Es ist eklig, zum Glück hatten wir noch keine im Bett.
Falls ich noch eine Idee habe, melde ich mich wieder.
#19 Babak
16.11.09, 23:00
Hallo ....
Der Versuch mit den Dosen bringt bei uns nicht viel....alle Räume sind trocken genug und auch nicht wärmer wie 20 Grad....
Versuche nun mal dat mit der Kartoffel mal msehn ob das hilft...
Honig soll auch gehn....wird danach versucht hoffe die katzen lassen den Honig für die SF....Also ich kann nur sagen die sind voll voll voll voll Ekelig bääääää
Wenn der Versuch klappt mit dem Erdapfel schreibe ich das hir nieder
#20 elos
13.7.10, 23:41
also ich hasse sie ich bekomme langsam panik da bei uns in der wand an den rohren was nichts stimmt merke ich langsam wie in meinem zimmer die gibswand zum bad pörös wird habe mein zimmer komplett erst mal enträumt da ich dem nächst weg fliege nicht das irgend welche bilder und etc. gegessen wird ....:(
dies mit b. und zucker hilft bei mir garnicht...... versuchen jetzt den neuen vermieter dies zu verklickern mal sehen wenn nciht mietmilderung und dan neue wohung ... möchte aber hier nihct raus nach 24 jahren man hat sich zu sehr an die wohung gewöhnt .........
#21 steffi
14.7.10, 15:45
@Fritz:
Wenn dir diese "Nützlinge" nachts in deinem Bett herumkrabbeln hatt's mit dem Freuen echt ein Ende.
...Und Dreck entsorgen kann man ja auch mit nem Staubsauger :D...
#22 steffi
14.7.10, 15:47
PS : Neemol soll helfen wurde mir erzählt...
#23 Ludwig
18.8.10, 17:47
Hiho,

hat denn bei jemanden hier der Tipp: "Borax und Zucker", wirklich funktioniert.

Ich dachte ich wäre die Viecher, doch gestern habe ich mal wieder so einen Mikroverkapselten Spray benutzt und heute morgen hab ich in der Küche etwa 20 tote oder halblebendige Viecher gefunden. Im Bad und Flur konnte ich jeweils eins entdecken, beide Tot.

Heute Nacht musste ich noch auf die Toilette und hab eins auf dem Teppich gesehen, angesprüht aber dann nicht mehr wieder gefunden.

Es wäre super wenn hier jemand eine Lösung hat, bei der man nicht zwingend die Wohnung komplett auseinandernehmen muss.(Leider hab ich beim Einzug nicht auf undichte Sockelleisten geachtet, da ich die Viecher vorher noch nie gesehen habe)


Achja, Meine Vermutung zur Brutstätte:

Die Viecher lagen alle an der Fußleiste, an der der Kühlschrank steht.
Jeder Kühlschrank erzeugt hinten enorme Wärme, so das die Viecher dort ganzjährig ein Versteck haben das garantiert um die 20° warm bleibt. Wenn dort noch Feuchtigkeit entsteht(Abwasch, undichte Küchenzeile/rohre) ist es ein Paradies für sie.
#24
3.3.11, 20:19
Hallo,
ich hab ein sehr großes Problem,
in meiner Wohnung sind sehr viele Silberfische .
Ich habe es schon mit Köder probiert aber nichts hat geholfen!!!!
Was muss ich tun damit sie endlich getötet werden???????
Hilft mir bitte!!!!!
#25
22.11.15, 03:20
hallo, auch wie haben silberfischchen im bad. bis jetzt konnte ich nicht entdeckem woher die krabbler kommen aber die badewanne ist jeden morgen mit den krabblern bestückt. nun lese ich immer das sie aus den abflussleitungen kommen können. ich habe aber festgestellt das auch nur ein bis zwei tropfen reichen und die silberfische sind geschichte komisch.
ich habe auch gelsen heisses wasser in abfluss giessen, es tut auch kaltes wasser denn sie sind sofort hinüber.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen