Tagliatelle Funghi

Die bissfest gegarten Tagliatelle werden abgegossen und mit den Rahmpilzen auf Tellern angerichtet und mit Petersilie bestreut.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Eine Schale mit frischen, braunen Champignons wartete noch auf ihre Verarbeitung und da war ein leckeres Nudelgericht die passende Grundlage für eine köstliche Champignon-Rahm-Zubereitung, so wie man sie auch in Italien des Öfteren serviert bekommt.

Dieses leckere Essen ist recht schnell zubereitet und macht wirklich nur ganz wenig Arbeit. Ein Nachkochen lohnt sich in jedem Fall.

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 300 g braune Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Tagliatelle oder breite Bandnudeln
  • 125 g Schmand
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 250 - 300 ml Gemüsebrühe (ggf. Instant)
  • Pfeffer, Salz, Paprika scharf
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 kl. Stück Butter
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung

  1. Die Pilze werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Knoblauch und die Zwiebel werden ebenfalls geschält und dann fein gewürfelt. Auch die Petersilie wird geputzt, gehackt und zur Seite gestellt.
  2. In einem großen setzt man zeitgleich gesalzenes Wasser auf, um die Nudeln bissfest zu kochen.
  3. In einer großen Pfanne wird die Butter zerlassen und Zwiebeln sowie der Knoblauch werden glasig angedünstet. Nun kommen die Pilze dazu und alles wird ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze gebraten. Das Paprikapulver findet nun großzügig Anwendung und der größte Teil der Gemüsebrühe wird über die Pilze gegossen. Den Rest der Brühe gießt man nach ein paar Minuten noch nach. Bei großer Hitze wird die Flüssigkeit jetzt zur Hälfte reduziert. 
  4. Die restliche Flüssigkeit wird mit dem Schmand verfeinert und mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abgeschmeckt. Die Hälfte der gehackten Petersilie wird ebenfalls untergerührt.
  5. Sind die Nudeln bissfest gegart, werden sie abgegossen und kurz in etwas zerlassener Butter, welche mit ein wenig Muskat aromatisiert wurde, geschwenkt und auf den vorgewärmten Tellern verteilt.
  6. Die Pilzsoße wird über die Nudeln gegeben und mit der restlichen Petersilie wird nochmals dekoriert.

Guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pastagericht mit Walnüssen
Nächstes Rezept
3 einfache Pasta-Rezepte in unter 10 Minuten
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tagliatelle mit Mettbällchen
22 9
Pilze sammeln - ein paar Tipps
Pilze sammeln - ein paar Tipps
17 13
Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps
Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps
10 15
Tagliatelle aus der Muffinform
Tagliatelle aus der Muffinform
12 31
8 Kommentare

Rezept online aufrufen