Zum Einwickeln von Tampons und Binden kann man sehr gut Butterbrotbeutel oder auch benutzte Brötchentüten verwenden.

Tampons und Binden sauber und günstig entsorgen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mir ist aufgefallen, dass es im Gegensatz zu öffentlichen WCs, für Privatverbraucherinnen, keine umweltfreundlichen Hygienebeutel aus Papier zu kaufen gibt. Stattdessen kann man Unmengen Toilettenpapier zum Einwickeln der Tampons und Binden verschwenden.

Mein Tipp: Butterbrottüten aus Pergamentpapier feuchten nicht durch und sind geruchsneutral verschließbar; einfach reintun und Tüte einknautschen. Auch gut gehen benutzte Brötchentüten, die zu schade sind, nach dem Brötchenverbrauch wegzuwerfen.

Von
Eingestellt am

68 Kommentare


1
#1
6.10.16, 19:08
Ist das jetzt dein Ernst?Sorry aber Tütchen hierfür gibt's in jedem Drogeriemarkt !Und benutzte Tütchen?????😟
2
#2
6.10.16, 19:12
Butterbrottüten? Reinste Verschwendung. Da ich eine leichte Blasenschwäche habe kaufe ich keine Slipeinlagen, da mir die zu dünn sind. Ich kaufe mir immer die günstigen Hygieneeinlagen von Satessa vom Aldi. Die sind einzeln verpackt. Zum Entsorgen der gebrauchten Binden nutze ich immer das Papier wo die vorher immer drin eingepackt sind. Ich würde mir da nie extra Tüten für kaufen. Ausserdem kann man die auch in Zeitungspapier einwickeln. 😜
#3
6.10.16, 19:26
Genau!Oh Mann....logisch...die sind ja einzeln verpackt!
2
#4
6.10.16, 19:28
Du könntest aber auch mal ganz einfach mal bei E-bay, Amazon u.s.w. unter : Hygienetüten nachforschen.
Ich wette, Du wirst fündig. Allerdings gibts auch dies nicht für Lau, brauchst dafür aber keine teueren Brötchen zu kaufen !😎
3
#5
6.10.16, 19:33
@die Muddi: dolle Sache. alles schön einzeln verpackt, verschweißt, verdamm und zugenäht und das Ganze dann nochmals schön verpackt, verschweißt und zugenäht  und mit ner Plastiktüte nach Hause gefahren ( SUV, MB, ect.)  ......😱
3
#6
6.10.16, 19:34
@Heiner66: Man braucht dafür gar nichts extra kaufen. Einfach das Papier verwenden wo die vorher schon drin eingepackt sind.😜
#7
6.10.16, 19:34
You are the best!!!😂  
10
#8
6.10.16, 20:55
@NFischedick: 
Wie üblich gehst Du von Dir aus und was Du benutzt oder nicht benutzt. Wenn Du Binden kaufst, die einzeln verpackt sind, hat es doch überhaut nichts mit der Entsorgung von Slipeinlagen zu tun, um die es hier geht.
In Bezug auf Slipeinlagen finde den Tipp hygienisch und nützlich. Zeitungspapier möchte ich nicht ständig geschichtet in meinem Bad liegen sehen, ebenso keine Stapel mit alten Tageszeitungen........
Butterbrottüten kosten nun wirklich nicht viel und da es hier (immer noch!) um Slipeinlagen geht, die möglicherweise öfter am Tag gewechselt werden, sind Butterbrottüten in meinen Augen eine gute und extrem günstige Alternative.
#9
6.10.16, 21:12
@xldeluxe_reloaded: Aber warum extra Butterbrottüten kaufen wenn man auch das Papier benutzen kann womit die Einlagen verpackt sind? Natürlich hat das was mit der Entsorgung von Slipeinlagen zu tun. Man entsorgt doch beides gleichzeitig (Papier und die Einlage)
Ich mach das so und will den Tipp auch weitergeben. Das werde ich ja wohl noch dürfen oder etwa nicht?
7
#10
6.10.16, 21:15
@NFischedick: 
Ich kenne keine einfachen Slipeinlagen, die einzeln verpackt sind. Hier geht es vermutlich - da bin ich mir eigentlich sogar sicher -  um dünne Slipeinlagen, die in kleinen Boxen zu 30 Stück verkauft werden und nicht um "Spezialeinlagen bei leichter Blasenschwäche".

Du wirst doch Slipeinlagen kennen, oder etwa nicht?
#11
6.10.16, 21:28
@xldeluxe_reloaded: Natürlich kenne ich einfache Slipeinlagen. Ich nutze sie aber nicht. In diesem Tipp geht es laut Überschrift um "Tampons und Binden". Sollte man lesen können. Und Binden sind heutzutage einzeln verpackt. (meine zumindest)
2
#12
6.10.16, 21:30
@NFischedick: 
Da gebe ich Dir recht.
3
#13
6.10.16, 21:35
Und Tampons? Die wurden im Tipp auch genannt. Die kann man ja wohl schlecht in die Hülle vom nächsten Tampon stecken.
Aber auch bei Slipeinlagen ja...ich habe beispielsweise son Pack mit glaube 75 Stück und die sind nicht einzeln verpackt darin. Da ist also nichts mit einer extra Hülle die man gleich nutzen kann.
Da ich mich jetzt noch nicht informiert hab wie teuer solche Butterbrottütchen sind, kann ich nicht sagen obs günstig ist (mein Brot wickel ich in Alufolie).
Für zu Hause stört mich allerdings die gratis-Variante mit dem Zeitungspapier nicht. Ich hab deshalb nicht Stapelweise Zeitungen im Bad liegen.
8
#14
6.10.16, 21:37
Achso...und was ist so schlimm an benutzten Tütchen? Wenn da son Brötchen oder ne Stulle drin lag, dann sind da vll paar Krümel drin, was spricht dagegen diese dann für Tampons oder Binden zu nutzen? Soll ja keiner ein 2. mal draus essen.
Finde ich eigentlich effektiv genutzt, wenn man diese Tütchen eh nutzt.
3
#15
6.10.16, 21:52
Ganz ehrlich: ich habe mal eben kurz die Amazone angeworfen und 300 der kleinen Hygienebeutelchen aus den Hoteltoiletten zB kosten grade mal 8 Euro, bei DM online gibt es diese von Jessa 50 Stk für 1 Euro, da würde ich im Leben keine Frühstücksbeutel für verwenden... alternativ nehme ich Toilettenpapier oder notfalls auch mal Zeitung.
#16
6.10.16, 21:55
@_Toffifee_: 
Sondern? Wenn täglich irgendwelche Vorlagen benutzt werden, braucht es schon einiges an Zeitungen. Wenn es Dir nichts ausmacht, ist es ok. In meinem Bad ist es für mich undenkbar: Wo lagerst Du die Zeitungen und Brottüten?
10
#17
6.10.16, 22:47
Warum um Himmelswillen sollen die denn überhaupt noch mal verpackt werden???? Im Mülleimer ist doch schon ein Beutel, und Bad-Mülleimer sind in der Regel klein und werden dementsprechend häufig geleert. Und wenns denn sein muss: damit die Slipeinlagen/Binden nirgends festkleben, wickle ich das Klebestreifen- Schutzpapier von der neuen Einlage um die gebrauchte - fertig!
6
#18
6.10.16, 23:43
Frau kann die Einlagen von beiden Enden her aufwickeln, benutzte Seite nach innen, Klebestreifen nach außen, bis sich die Klebestreifen in der Mitte treffen und aneinander kleben. Wenn frau das schön fest macht, dann reichen 2 Blättchen Klopapier zum außen drumwickeln, und ab in den Badmüll-Eimer. Klopapier hängt immer mehr oder weniger dekorativ im Bad rum. Zeitschriften oder Kataloge als Lektüre auch. Auch da könnte man die uninteressanten Seiten rausreißen und zum Umwickeln nehmen. Extra was dafür kaufen würde ich nicht.
4
#19
6.10.16, 23:49
Ich finde den Tipp mit den Butterbrottüten gut.
Warum Slipeinlagen von 2 Enden her aufrollen? Von einer Seite genügt und ein Blatt Toilettenpapier drumrum. Fertig!
18
#20
7.10.16, 00:55
Und wer richtig geschickt ist, faltet die Einlage zu einer Origami Rose und klebt sie sich dekorativ auf den Eimer. 
3
#21
7.10.16, 05:54
@Kanzlerin: You made my night...💜
2
#22
7.10.16, 06:00
@Kanzlerin: Man kann aus allem ein Thema 😂 machen.😘
4
#23
7.10.16, 08:02
@anemone: wenn du nur von einer Seite her aufrollst, geht die Rolle schnell wieder auf😁 , und das Toilettenpapier kann die Rolle auch nicht halten, aber Klebestreifen an Klebestreifen hält. 👌 Aber die Idee mit der dekorativen Origamiblume von @Kanzlerin ist natürlich sehr apart, da können meine gewickelten "Schweineohren" nicht mithalten😢.
2
#24
7.10.16, 08:38
Tolles Thema zum Frühstückskaffee - schnell zum Käsekuchen flitz...
#25
7.10.16, 08:59
@Mafalda
Ach so!!! Dann habe ich mir also tatsächlich jahrelang nur eingebildet, dass die Rolle nicht wieder aufgeht und das Toilettenpapier daran klebt...
5
#26
7.10.16, 09:32
@zumselchen: @anemone: soll ich euch ein Beweisfoto schicken, dass meine "Rollen" 💩 wieder aufgehen und nur die "Schweineohren" halten? dann möchte ich aber bitteschön auch eine bebilderte Schritt-für-Schritt -Anleitung für die Origami Rose von @Kanzlerin.
3
#27
7.10.16, 13:18
Die einzeln verpackten Binden und Slipeinlagen kosten viel mehr als die unverpackten. Zum Mitnehmen in der Handtasche hab ich solche auch immer zu Hause, aber sonst......???
Ich rolle die benutzten auch auf, den Steifen über das Ende der Rolle oder ein!!! Blatt Toilettenpapier. Neben der Toilette steht mein Kosmetikeimer, der wird regelmäßig geleert.... Auf die Idee dafür extra Behältnisse zu kaufen wäre ich ehrlich gesagt nicht gekommen.
5
#28
7.10.16, 16:12
Beim Lesen der Kommentare hatte ich immer ein Lächeln im Gesicht 😂
6
#29
7.10.16, 16:52
mir geht's wie bollina,gut wer keine anderen Probleme hat
1
#30
7.10.16, 17:25
@ xldeluxe_reloaded
Tampons brauch ich logischerweise einmal im Monat...und glücklicherweise nur 4 Tage. In der Zeit liegt ein nettes Rossmann Prospekt oder worin auch immer ich zuletzt gestöbert habe auf dem Wäschekorb neben der Toilette. Das kann ich optisch gut verkraften.
Und für Slipeinlagen nutze ich außerhalb dieser 4 Tage ein Blatt Toilettenpapier...da ich meines Wissens nach die dünnsten aufm Markt erhältlichen nutze (habe zumindest noch keine dünneren gefunden), reicht dieses eine Blatt auch locker aus. Slipeinlage einrollen (meine halten übrigens auch wenn man sie von einer Seite rollt) und ins Toilettenpapier wickeln und fertig. Geht ruckzuck, das eine Blatt dafür kann ich opfern ohne arm zu werden. Zudem brauch ich auch nicht tagtäglich Slipeinlagen, von daher geht das alles. :-)
#31
8.10.16, 00:02
Ich finde den Tipp gut und mache das seit ein paar Jahren genauso!
2
#32
8.10.16, 07:21
Um Slipeinlagen, die ja normalerweise weniger verschmutzt sind als Binden und Tampons, ging es ja im Tip überhaupt nicht!
1
#33
8.10.16, 10:43
Oh wie schön..... sind waschbare Slipeinlagen und eine Menstruationstasse. Und soooo viel umweltfreundlicher
2
#34
8.10.16, 13:24
Ihr habt Probleme......
6
#35
8.10.16, 14:37
bin ich die einzige, die Tampons einfach in der Toilette versenkt und runterspült *grübel* ??
3
#36
8.10.16, 14:46
@Agnetha: ? Dann hattest Du noch keine Probleme mit Rohrverstopfungen ? Glückwunsch.
4
#37
8.10.16, 14:52
Tampons gehören in keinem Fall in die Toilette! Sie sind doch zur Aufnahme von Flüssigkeit geacht, quellen auf und verstopfen dann alle Rohre. Das kann ganz schön teuer werden.
Auch wenn sie in den vorherigen Kommentaren schon zynisch abgetan wurde möchte ich auf die Menstruationstasse hinweisen; sie produziert nach der Anschaffung gar keinen Müll, ist angenehm zu tragen, kann Regelschmerzen minimieren, ist auf die Dauer günstiger, beeinflusst das Scheidenmillieu nicht und trocknet so nicht aus und hinterlässt keine Rückstände in der Vagina.
Ich trage sie nun die dritte Blutung und bin restlos begeistert!
#38
8.10.16, 17:24
@Esmeraldaogg: Die will ich haben. Sind die auch für eine leichte Blasenschwäche gut geeignet? Wo kann man die kaufen? Ich habe da noch nie was von gehört.
1
#39
8.10.16, 17:34
Tampons und Binden in der Toilette geht gar nicht. Ich kann euch ein Lied davon singen. Ich sage nur "ekelhaft". Die Toiletten von menem früheren Arbeitsplatz (Schule putzen)waren durch diese Dinge sehr oft verstopft und das Wasser lief bei jedem weiteren Spülgang über und setzte den ganzen Raum unter Wasser. Wie oft ist der Hausmeister dabei gewesen und hat die Binden mittels eines Pümpels da wieder rausgeholt, oder musste das Toilettenbecken abmontieren. Die Schüler hatten überhaupt kein Respekt. Und vor allen Dingen "es standen in jeder Toilette ein kleiner Mülleimer". Die wurden von vielen Schülern missachtet. 
8
#40
8.10.16, 19:42
@NFischedick: Menstruationstasse? Für leichte Blasenschwäche? Ich wäre doch mal sehr interessiert, wie Du das Teil denn dann handhaben willst?😂😂

...und dann auch noch waschbare Slipeinlagen...? Irgendwie hab ich das Gefühl, man kann es auch übertreiben mit der Sparsamkeit.
1
#41
8.10.16, 19:59
@Brandy: Ich wusste noch nicht mal was eine Menstruationstasse ist. Ich habe aber gerade mal gegoogelt. Das Teil brauche ich nicht. Mich interessierten die waschbaren Binden oder Slipeinlagen. Ich habe mir von den waschbaren Slipeinlagen aber mal bei Amazon die Preise angesehen. Die sind mir viel zu teuer, also lass ich es lieber. 
Wieso mit der Sparsamkeit übertreiben? Wenn man nicht viel Geld zur Verfügung hat dann versucht man da zu sparen wo es geht und wenn es die Slipeinlagen sind.
4
#42
8.10.16, 20:05
@NFischedick: Du kannst googeln? Und keine überflüssigen Fragen mehr? Mal was ganz Neues!
1
#43
8.10.16, 20:06
@NFischedick: Selbst ein Paket mit Marken-Slipeinlagen kostet noch nicht einmal 2,00 € für 50 Stück. Das ist auch für die, die sparen müssen, meiner Meinung nach immer noch erschwinglich. Da gibt es mit Sicherheit anderweitiges Sparpotential.
3
#44
8.10.16, 20:15
Unsere Mütter und ältere Semester waren dankbar, als es endlich Einweg-Hygieneartikel gab. Waschbare Slipeinlagen wären für mich absolut kein Thema. Es sei denn, man näht sich hübsche aus schönen Dekostoffresten 😂
4
#45
8.10.16, 20:16
@muggefugg: 
Böse! Böse! 😂😂😇
#46
8.10.16, 20:21
@muggefugg: Das kann ich schon länger. Es kann aber durchaus mal passieren dass ich zum Googeln mal keine Lust habe, oder auch mal keine Zeit habe. Dann werd ich euch auch vielleicht mal wieder mit einer Frage auf den Keks gehen. 
1
#47
8.10.16, 20:28
@Brandy: Ich habe sogar gerade gegoogelt was die Satessa Hygiene-Slipeinlagen ( die benutze ich immer) bei uns im Aldi kosten. 12 Stück - 1,95 Euro. Das lasse ich mir noch gefallen. Allways und Tena sind mir zu teuer.
1
#48
8.10.16, 20:45
@NFischedick: 
Wenn Du Probleme mit einer Blasenschwäche hast, bekommst Du Einlagen auch vom Arzt auf Rezept verschrieben.
1
#49
8.10.16, 20:52
@NFischedick: Bei dm kosten alldays discreet 28 St. 3,45 €, das ist ein Preis pro Stück von knapp 0,13 €, die Einlagen bei Aldi kosten 12 St. 1,95 €, das ist ein Einzelpreis von 0,16 € pro Stück. 
Da frag ich mich doch ernsthaft, wer jetzt preiswerter ist.
Im übrigen kann ich xldeluxe nur beipflichten.

Bei meinem Posting #43 bin ich von normalen Slipeinlagen ausgegangen, nicht von solchen bei Blasenschwäche.
#50
8.10.16, 21:21
@xldeluxe_reloaded: Das habe ich auch schon versucht. Da ich aber nur eine leichte Blasenschwäche habe ist das nicht ganz so einfach.
6
#51
8.10.16, 21:24
@NFischedick:
Zitat NFischedick: "Es kann aber durchaus mal passieren dass ich zum Googeln mal keine Lust habe........"

nach diesem Satz werde ich für Dich nie mehr was googlen, denn warum soll sich jemand die Mühe machen und auch noch Zeit investieren, nur weil Du keine Lust hast. Na, vielen Dank auch 😠.

Im übrigen habe ich schon manches für Dich gegooglet und Deine Fragen beantwortet, aber immer gerne wieder auch gar keine Reaktion von Dir bekommen.
Such Dir zukünftig andere Deppen.
1
#52
8.10.16, 21:25
@NFischedick: 
Leicht ist relativ und was ist das Maß der Dinge?
#53
8.10.16, 21:27
@von Brandy: Ich fahre aber nicht extra 10 km in die nächste Stadt nach dm, wenn es einen Aldi bei uns im Ort gibt. Dann muss man zu dem Preis von dm noch den Spritpreis dazu rechnen. Also kommt es auf das gleiche drauf raus.
#54
8.10.16, 21:35
@Buecherwurm:Was habe ich Dir denn jetzt getan? Du legst auch immer sofort jedes Wort auf die Goldwaage. Ich habe immer reagiert. Vielleicht habe ich Dich dann nicht immer persönlich angesprochen.
1
#55
8.10.16, 21:37
@xldeluxe_reloaded:Was das Maß der Dinge ist weiß ich auch nicht.
1
#56
8.10.16, 21:39
@NFischedick: Mach es, wie Du meinst und für richtig hältst. Ich brauche keine Slipeinlagen für Blasenschwäche, ich benutze nur normale Slipeinlagen. Ich habe aber ebenfalls keinen dm vor der Haustür, jedoch auch einen Aldi in unmittelbarer Nähe. Trotzdem kaufe ich die Slipeinlagen bei dm, weil ich auch noch andere Dinge in der Stadt einkaufe. Somit muss ich kein Benzingeld auf die Slipeinlagen umrechnen und komme doch in den Genuß günstiger Markeneinlagen. So macht das Einkaufen in der Stadt also doch durchaus Sinn. Kein halbwegs logisch denkender Mensch würde wegen eines einzigen Artikels 10 km oder mehr fahren, ich auch nicht. 
#57
8.10.16, 21:39
@NFischedick: 
Eine Blasenschwäche ist eine Blasenschwäche, also eine krankhafte Veränderung des Normalzustandes. Google einfach mal unter diesem Thema und mach Dich schlau. Ich bin mir sicher, dass Hilfsmittel von der Krankenkasse übernommen werden und Du die Vorlagen vom Arzt auf Rezept bekommst. Ganz sicher!
#58
9.10.16, 16:46
Es ist bestimmt gewöhnungsbedürftig, wenn man es zum ersten Mal hört, aber ich liebe meine Stoffslipeinlagen. Meine sind von libadi.de, gibt aber noch viele andere Anbieter im Netz.
#59
9.10.16, 21:05
@igel9: 
Mein # 44 war eigentlich als Scherz gemeint. Mir war nicht klar, dass es Stoffslipeinlagen gibt.

Dann aber wiederum frage ich mich:

Wo ist der Unterschied, ob ich nun (sowieso) täglich meine Slips wechsele und wasche oder die Slipeinlage?

Was ich meine:
Ich kann mir dann doch Papier- wie auch Stoffslipeinlagen grundsätzlich sparen.
Wenn mehr als eine Slipeinlage täglich benötigt wird, würde ich das Problem mit dem Gynäkologen besprechen.
1
#60
9.10.16, 21:36
Es gibt Frauen, die haben starken Ausfluss, obwohl von ärztlicher Seite her alles in Ordnung ist. Ist einfacher, eine Slipeinlage zwischendrin zu wechseln als den kompletten Slip. Ich nutze meine nur während meiner Periode als Sicherung, falls ich nicht rechtzeitig zur Toilette komme und alles durchgeht. Der Stoff ist viel angenehmer als die Einwegdinger. Aber das darf ja jeder für sich entscheiden. Mehr Waschladungen habe ich dadurch nicht, mein Mitbewohner arbeitet in der Metzgerei, da habe ich öfters 60-Grad-Wäsche.
#61
9.10.16, 21:47
Ich habe mir die Seite "libadi.de" mal angeschaut. Ehrlich gesagt sind mir die Einlagen viel zu teuer. Wenn ich wüsste wie man die selbst näht und was man dafür an Material braucht dann würde ich die selbst nähen.
#62
9.10.16, 21:59
@igel9: 
Ist das wirklich von ärztlicher Seite in Ordnung? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass nichts Behandlungsbedürftiges dahinter steckt, aber ok, ich kenne das gar nicht und kann da nicht mitreden. Wird so sein.
#63
9.10.16, 22:01
@NFischedick: 
Du siehst doch auf den Fotos praktisch schon das "Schnittmuster". Vermutlich sind es mehrere Lagen Baumwolle.
Meine Mutter, Jahrgang 1919, hat zerrissene Bettlaken, also das was wir heute auch als Putzlappen nehmen, benutzt, bevor Binden auf den Markt kamen. Die natürlich mehrmals übereinander gefaltet. So wird es mit den Slipeinlagen wohl auch sein, nur dünner, da sie ja nicht so viel aufnehmen müssen.
1
#64
9.10.16, 22:11
@NFischedick: #61 Da gibt es doch bestimmt auch Tutorials bei YouTube. :-)
1
#65
9.10.16, 23:12
@xldeluxe_reloaded: Die Form der Slipeinlagen gefällt mir wie sie dort zu sehen sind überhaupt nicht. Ich habe es lieber wenn sie abgerundet sind.
Ich werde mal schauen ob es bei YouTube eine Video Anleitung dazu gibt.
#66
9.10.16, 23:14
@NFischedick: 
Du kannst sie ja zuschneiden und nähen wie sie Dir gefallen. Richte Dich doch nach denen, die Du benutzt.
#67
9.10.16, 23:43
Das Zumselchen war mal neugierig und hat den Shop aufgerufen. Was es nicht alles gibt! Interessant. Vor allem die Motive! Herzallerliebst. ;-) 
@NFischedick: Wie wär's mit dem Bananenmodell? ;-)
#68
10.10.16, 16:45
@NFischedick: 
Ich vermute, die 80x80 Baby-Moltontücher wären gut geeignet, weil aus 100% Baumwolle, weich, saugfähig und dickerem Material. 
Bei Amazon kosten 5 Stück etwa 15€. Es gibt sie in weiß, bunt, mit netten Motiven - ganz nach Gefallen. Auch in Kaufhaus-Babyabteilungen müsste es sie geben.
Rechteckige, evtl. abgerundete Slipeinlagen können davon sicher leicht hergestellt werden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen