Taschenkrebse im Kräutersud kochen

Taschenkrebse im Kräutersud. Beim Fischhändler werden manchmal Taschenkrebse lebend angeboten. Sie können bis anderthalb Pfund wiegen.
2

Zubereitungszeit

Gesamt

Taschenkrebse müssen im Kräutersud gekocht werden. In einem Topf, der sie vollständig bedeckt. Mit Lorbeer Meersalz, Pfeffer und Thymian.

Beim Fischhändler werden manchmal Taschenkrebse lebend angeboten. Sie können bis anderthalb Pfund wiegen.

Wer sich einmal an die Zubereitung heranmachen möchte, so geht es:

Zutaten

  • Ein bis zwei Taschenkrebse (ein halber Krebs pro Person)
  • 1 EL Meersalz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 TL grobe Pfefferkörner
  • 1 EL Essig

Zubereitung

  1. Man sollte sie nach dem Kauf so schnell wie möglich zubereiten. In einem riesigen , der die Krebse vollständig bedeckt.
  2. Pro Person reicht ein halber Taschenkrebs. Zum Essen benötigt man spezielles Werkzeug wie eine Scherenzange - man kann sich aber auch mit einem Nussknacker behelfen und langen Spießchen, um das Fleisch aus den Scheren und Beinen herauszuholen.
  3. Pro 3 Liter Wasser braucht man einen EL Meersalz, drei Lorbeerblätter und 1 Zweig Thymian sowie 1 TL grobe Pfefferkörner und einen EL Essig. Also entsprechend viel Wasser mit Gewürzen aufkochen, etwa 10 Minuten kochen lassen.
  4. Den/die Taschenkrebs(e) kopfüber in das sprudelnd kochende Wasser werfen, nach 5 Minuten etwas herunterschalten und zwanzig Minuten ziehen lassen.
  5. Auskühlen lassen und nach einer halben Stunde warm servieren. Auf einer Platte mit Zitronenscheiben und evtl. einer selbstgemachten Knoblauchmayo.
Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare