Jetzt habe ich überall in der Stadt und auch im Internet nur Osterhasen gesehen und wollte etwas anderes machen. Einen Teddy, der sowohl gestrickt, als auch, zumindest was seine Kleidung betrifft, auch gehäkelt ist.
8

Teddy stricken - ein Teddy muss nicht immer aus Plüsch sein

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor Kurzem habe ich einen Tipp eingestellt, in dem es ums Stricken mit einem Strickrahmen ging, weil das Ergebnis sehr gleichmäßig wird und man viele kreative Dinge mit den unterschiedlichen Strickrahmen herstellen kann.

Jetzt habe ich überall in der Stadt und auch im Internet nur Osterhasen gesehen und wollte etwas anderes machen. Einen Teddy, der sowohl gestrickt, als auch, zumindest was seine Kleidung betrifft, auch gehäkelt ist.

Dazu brauchte ich beige Wolle in Stärke 4,5 - 5, gelbe Baumwolle in Stärke 3,5 - 4,5, rote Baumwolle in der gleichen Stärke, Teddyaugen und Nase, die ich mir im Internet in verschiedenen Größen bestellt habe und dunkelbraune Wolle für den Mund.

Ich habe mit dem kleinsten Strickrahmen den Kopf und den Korpus gestrickt. Kommt ja immer drauf an, wie groß der Teddy werden soll, dann die Arme und Beine gestrickt und dann entsprechend die Hände und Füße.

Sorry, aber ich kann keine konkreten Maßangaben machen, da sich die Maße durch die unterschiedliche Wolle immer unterscheiden. Soll ja auch jeder selbst entscheiden, wie groß der Teddy wird. Es geht mir auch weniger um genaue Maße, als vielmehr um die Idee.

Als alle Teile fertig gestrickt waren, habe ich sie mit einer dicken Nadel zusammengenäht und am Kopf die Vorderseite offen gelassen, um die Augen und die Nase anzubringen. Diese werden durch die Vorderseite des Kopfes durchgesteckt und dann von innen mit einem Kunststoffverschluss festgemacht. Darauf achten, dass dieser festsitzt, sonst verrutschen die Augen und auch die Nase. Dann konnte ich die Kopfnaht komplett verschließen.

Da der arme Teddy aufgrund der widrigen Temperaturen sehr gefroren hat, habe ich ihm noch eine Hose, einen Pullover und einen Schal mit Fransen gehäkelt.

So, jetzt war Teddy fertig, aber irgendwie fehlte mir etwas. Wer wissen möchte, was das war, sollte sich Bild 6 anschauen!

Ja, genau, Teddy hat noch einen kleinen Bruder oder doch Schwester? Ich kann mich nicht entscheiden. Der/die Kleine hat zwar schon ein Gesicht, aber nichts zum Anziehen!

Was meint ihr, was es werden soll, ein Bärchen oder ein Bärenmädchen? Bin unentschlossen, aber was zum Anziehen muss ja her! Gebt ihr mir einen Tipp zu meinem Tipp? Würde mich freuen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

60 Kommentare

2
#1
23.3.18, 02:25
Die beiden sehen ja echt süß aus. Ich würde aus dem zweiten Bären eine Bärin machen und ihr ein Kleidchen häkeln.
2
#2 lexus
23.3.18, 08:10
mich überzeugen diese strickrahmen nicht. sieht man die Bilder genau an, ist das Maschenbild nicht gleichmäßig. bei dem kleineren Teddy sieht man die Füllung durchscheinen. mit Stricknadeln würden die teddies sicher noch niedlicher aussehen.
3
#3
23.3.18, 08:26
Gestrickt ist bei diesem Teddy ja nur der Kopf, das andere ist gehäkelt. Ich finde schon das dass Maschenbild vom Kopf gleichmässig ist und Füllung durchscheinen sehe ich auch nicht. Aber das restlich gehäkelte ist mit einer zu dicken Nadel gefertigt und sieht darum etwas zu grobmaschig aus. Mit einer kleineren  Häkelnadelstärke würde das besser aussehen. Auch der Kopf müsste runder sein. Der erinnert mich eher an ein Kaninchen, aber dafür sind die Ohren zu klein.  Das soll jetzt keine Kritik sein, sondern nur ein Verbesserungsvorschlag.
Trotz alledem finde ich deinen Teddy sehr schön. Du kannst stolz auf deine Arbeit sein.
Du hast deinen Teddy selber gemacht und es ist ein Unikat...👏...


Ich muss mich jetzt etwas verbessern. Der Teddy ist schon gestrickt und mit dem Häkeln meinte ich die Kleidung.
5
#4 Lucele
23.3.18, 08:30
Find ich zuckersüß die beiden! Wer einen perfekten Teddy will kann sich ja einen kaufen. Die Liebe und Seele die in einem so vielleicht nicht ganz perfektem, und meiner Meinung nach gerade deshalb charmantem Schmusetier stecken, sind eh unbezahlbar ☺
6
#5
23.3.18, 09:20
Ich finde beide Teddys sehr süß und bin überzeugt , daß sie den Beschenkten sehr ans Herz wachsen werden. Selbst gemacht ist immer etwas liebevolles Besonderes. Kaufen kann jeder.👏👍
3
#6
23.3.18, 09:49
@Ashanti:
Du hattest ja versprochen, Bilder vom Ergebnis deiner Strickaktion einzustellen. Ich hatte eher mit einem Loop o. ä. gerechnet.
Dass man so etwas Niedliches damit zaubern kann, wusste ich vorher nicht.
Ganz großes Lob!
Der kleine Teddy ist eindeutig ein Mädchen - sieht man doch gleich. ;-)
3
#7
23.3.18, 10:33
Schließe mich den Vorrednerinnen an: bei Selbstgemachtem sieht man, wie viel liebevolle 😘 Kleinarbeit und Schaffensfreude drin steckt. Die lassen sich mit Worten und Bildern kaum ausdrücken. 
Wer selbst viel handarbeitet, weiß ja, dass man sich immer noch steigern kann, mir gefällt aber gerade dass Individuelle und nicht Schablonenmäßige an Handarbeit.
Bei den Tierchen, die ich angefertigt habe, habe ich immer Kopf und Rumpf bzw. Bein und Fuß oder Arm und Hand in einem Stück gestrickt und am Hals, Handgelenk oder Fußknöchel abgebunden. Wer den Kopf runder haben will, kann ihn mit etwas Rundem ausstopfen, z. B. mit einem Wollknäuel, aber vielleicht war hier ein flacherer Kopf gewünscht. Die japanische Amigorumimode mit den riesengroßen runden  Köpfen mag ich nicht so, aber man kann die Modelle auch mit kleineren Köpfen häkeln.
5
#8
23.3.18, 10:44
Der kleine Bär sieht mir wie ein Lausbub aus - die zwei sind goldig und haben mich gleich zum Lächeln gebracht. Wer da dran rummeckert, hat kein Herz.
#9
23.3.18, 10:59
Zieh dem Kleinen doch einen Strampler an in rosa oder hellblau als kleiner Bruder oder Schwesterchen. 😃 
#10
23.3.18, 11:56
Die Beiden Teddies sind total goldig. Ich hätte gerne einen solchen gehabt.

Der Kleine Bär ist wirklich ein Mädchen, das sieht man doch.
Allerdings muss sie für mich nicht unbedingt in babyrosa gekleidet sein. 
#11
23.3.18, 15:29
@Orgafrau: #1
Dankeschön 😊 Ich sehe den kleinen Bären auch eher als Mädchen.Muss mal sehen, wie das Kleidchen aussehen könnte....
#12
23.3.18, 15:31
@lexus: #2
Nobody is perfect! Waren die ersten Versuche in dieser Richtung.Kann sicher noch besser werden 😉
1
#13
23.3.18, 15:31
Sehr goldig 😍
#14
23.3.18, 15:35
@Geli68: #3
Vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge,aber auch wenn es Kritik wäre, dann kann ich diese ja nutzen, um das eine oder andere beim nächsten Mal umzusetzen.Die groben Maschen bei der Kleidung waren von mir allerdings so gewollt.
Wichtig ist für mich aber eigentlich, dass es diesen Teddy und auch den Kleinen nur einmal gibt.Danke für deine Meinung 😊
1
#15
23.3.18, 15:38
@Lucele: #4
Das finde ich sehr nett von dir.Nach Anleitung oder Schablone kann eigentlich jeder etwas "zaubern", aber ich wollte beim 1.Versuch eben nichts perfektes, sondern einen Teddy, mit dem man schmusen und kuscheln kann und nicht für die Vitrine.Habe mich über deine lieben Worte echt gefreut. 😊
2
#16
23.3.18, 15:41
@Upsi: #5
Das sehe ich auch so.Kaufen kann jeder und ich wollte den Bärchen kein perfektes Äußeres mitgeben.Ich habe erst damit angefangen, aber ich mag keine Dinge "von der Stange" und so sind sie eben jetzt geworden! 😉
#17
23.3.18, 15:43
@Jeannie: #6
Ich sehe den kleinen Bären auch eher als Mädchen, aber vielleicht gibt es auch noch einen kleinen bruder.Macht mir gerade so viel Spaß.Über dein Lob habe ich mich gefreut! 😊
#18
23.3.18, 15:46
@Mafalda: #7
Danke für die Tipps! Ich stelle es mir schwierig vor, alles in einem Stück zu stricken.Habe echt 30 Jahre weder gestrickt noch gehäkelt.Da kann ich sicher noch einiges anders oder auch besser machen.Spaß machtes mir auf jeden Fall! 😍
#19
23.3.18, 15:49
@mutterderdrachen: #8
Dankeschön! 😊 Das freut mich wirklich.Ich sehe den kleinen Bären ehrlich gesagt, eher als Lausemädchen.Da mir stricken und häklen aber gerade so viel Spaß macht, gibt es wohl noch einen 3.Bären 😁
#20
23.3.18, 15:55
@Upsi: #9
Oh je, ich weiß nicht, ob ich einen Strampler stricken oder häkeln kann? 🙄
#21
23.3.18, 15:56
@Eifelgold: #10
Vielen Dank, das freut mich wirklich sehr! 😍
#22
23.3.18, 15:56
@Ashanti #19:
Ein Lausemädchen also! Ja, sie lacht schon so frech. ;-)
Dann bietet sich als Bekleidung vielleicht ein kurzes Röckchen mit gekreuzten Trägern an?
Dazu vielleicht noch ein Schleifchen um den Hals - fertig. :-)
#23
23.3.18, 15:57
@Medusa: #13
Sehr nett von dir! Vielen Dank! 😊
1
#24
23.3.18, 16:02
@Jeannie: #22
Na, das liest sich doch wirklich nach Lausemädchen! 😉Muss mal sehen, ob und wie ich das hinkriege.Schöne Idee von dir 
#25
23.3.18, 16:12
@Ashanti: #20 da könnte ich auch nicht mithalten, denn ich habe zwei linke Hände was Handarbeit betrifft. Mir hat es nie jemand beigebracht.
1
#26
23.3.18, 16:32
@Upsi: #25
Schade!Mir hat es meine Mama beigebracht.War schwierig, weil sie Rechts- und ich Linkshänder bin.In der Schule gab es eher langweilige "Projekte", wie Topflappen oder Kissen knüpfen.Unsere Lehrerin in "Handarbeit und werken" war allerdings auch schon ein ziemlicher Dinosaurier und neuen Dingen wenig zugänglich. 😮
1
#27
23.3.18, 17:49
ich bedauere es auch, vor allem, wenn ich sehe was manche hier zaubern.Leider hatte ich keine Mama und das Leben hatte für mich nur gröbere Arbeiten vorgesehen, aber ist ok so, ich brauche selten Handwerker😀
#28
23.3.18, 18:16
@Upsi: #27
Siehst du, da hast du mir sicher einiges voraus.Ich kann zwar mit Bohrmaschinen, Winkel-und Excenterschleifern, Schleifmäusen, Farben und auch Pinseln mittlerweile  recht gut umgehen, aber da komme ich wohl an deine Fähigkeiten ganz sicher nicht heran.Sieh´es mal so, mit gehäkelten oder gestrickten Teddybären, kann man keinen Handwerker ersetzen.Ich finde es toll, wenn Frauen handwerklich "gut drauf" sind.Hut ab! 👍
1
#29
23.3.18, 19:32
@Ashanti: naja, grins, so toll bin ich nicht, es reicht für einiges, dafür hab ich einen Handwerker als Partner und das beste an dem ist, der kann super nähen, ich nicht. 😄
1
#30
23.3.18, 19:57
Da ergänzt ihr euch doch aber wunderbar! Da wäre bestimmt so mancher neidisch drauf! 😀
#31
23.3.18, 20:05
@Upsi: Wie, dein Mann kann nähen? Das ist aber wirklich eine Ausnahme.
#32
23.3.18, 20:08
@Orgafrau: #31
Ist doch super! Mein Mann kann es auch und auch "vorherige" konnten es, allerdings berufsbedingt, weil sie Raumausstatter, Autosattler oder Dekorateur waren.Bei mir also absolut keine Ausnahme. 😊
1
#33
23.3.18, 20:16
@Ashanti: 
Das ist doch auch eigentlich normal, oder ?  In den heutigen Zeiten, in denen die Frauen voll Berufstätig sind  können Männer kochen, waschen putzen nähen und so manches mehr. 
#34
23.3.18, 20:20
@Geli68: #33
Ich bin schon lange nicht mehr berufstätig, aber froh, dass wir uns Arbeiten teilen können.Wenn keiner mag, dann wartet es bis morgen!😊
1
#35
23.3.18, 20:25
 @Ashanti: ...👍..😃
#36
23.3.18, 20:30
@Geli68: #35
Den Daumen gebe ich nur all´zu gerne an dich zurück! 👍😍
#37
23.3.18, 20:49
wie niedlich ... ich kann nicht stricken und habe kleine Tiere bisher immer gehäkelt
#38
23.3.18, 20:57
@Orgafrau: er kann nähen und zwar richtig gut, nicht nur ausbessern sondern Hosen, Jacken, auch Kleider. Allerdings hat er Klamotten lange nicht mehr genäht, aber Vorhänge und Hosen kürzen ist seine Aufgabe. Ich kenne jedenfalls keinen Mann, der so perfekt ist.
1
#39
23.3.18, 20:58
@Agnetha: #37
Ich habe 30 Jahre nicht gestrickt oder gehäkelt.Kann beides noch! Ist wohl, wie beim Fahrrad fahren.Klein, wäre mir wahrscheinlich aufgrund meiner Rheumaerkrankung zu klein.Was hast du denn gehäkelt? Danke für deine netten Worte! 😊
#40
23.3.18, 21:04
ich habe kleine Pinguine gehäkelt (Amigorumi), häkeln habe ich damals in der Grundschule gelernt, stricken leider nie
#41
23.3.18, 21:31
@Agnetha: #40
Ich glaube nicht, dass ich kleine Pinguine häkeln kann! Stricken macht mir wieder echt Spaß!Das kann man doch auf viele Arten lernen! Mir hat es meine Mama beigebracht.Hattest du vielleicht kein Interesse daran? Ich hatte auch in der Schule Unterricht in stricken und häkeln.War aber leider langweilig, da hat mir meine Mama mehr beigebracht! Ich kann auch nicht so lange, wegen meiner Rheumaerkrankung.Macht aber viel Spaß und ich weiß, dass ich noch was schönes machen kann.(Liegt natürlich im Auge des Betrachters!)
2
#42
23.3.18, 21:37
freut mich, dass du so viel Freude am Stricken hast, Ashanti   :o)
#43
23.3.18, 21:47
@Agnetha: #42
Dankeschön! Wünsche dir jetzt eine gute Nacht! 😊😍
#44
23.3.18, 21:53
@Ashanti: #39
"Ist so wie beim Fahrradfahren" ?!?!?!?
Als ich vor einigen Jahren den Versuch gestartet habe, landete ich im vorbildlichen Vorgarten des Nachbarn und konnte die Spur der Verwüstung wieder herrichten.
Dabei bin ich bis zu meinem ersten Auto mit 18 jahrelang nur Rad gefahren und war damals schon in Amsterdam mit dem Rad unterwegs. Wer das bei dem (auch damaligen) Verkehr in einer Weltstadt übersteht, kann fahren.

Ich aber heute nicht mehr.

Ich bräuchte jetzt Stützräder 😂
#45
23.3.18, 21:57
@Ashanti: #32
Immer Männer aus einer Branche, heh? 😂😂😂
1
#46
23.3.18, 22:01
@Geli68: #33
Na ja: Nähen kann meiner nicht, muss er aber auch nicht denn ich bin bei uns die Kreative und das fällt in meinen Bereich.

In den meisten Änderungsschneiderein sitzen Männer, das ist nicht ungewöhnlich.

"So manches mehr" kann er aber sehr gut und ich habe da durchaus schon Vergleichsmöglichkeiten 😂😂
#47
23.3.18, 22:37
Die Teddys sind sehr niedlich! Ich stricke oft, aber meistens Kinderkleidung.
Vielleicht können meine Nadeln ja auch Teddys?
#48
23.3.18, 23:17
@xldeluxe_reloaded: 
Das stimmt, in den meisten Änderungsschneidereien sitzen Männer. Das ist nichts besonderes. Eben der Schneiderberuf . Aber eigentlich hat das ja nichts mit den Teddys von @Ashanti zu tun. Man schweift manchmal eben ab....😄.Und wenn du bei Euch die Kreative bist ist doch OK. Bestimmt hat dein Mann andere Fähigkeiten, oder er strickt demnächst einen Teddy...😄  
2
#49
23.3.18, 23:21
@Geli68: 
Ich bin mir fast sicher: Er strickt heimlich im Keller! 😂
#50 MinchenGispi
24.3.18, 00:42
Sehr niedlich die Teddys 
#51
24.3.18, 17:56
xldeluxe zu @49: 😂😂😂😂😂
#52
25.3.18, 11:16
was ist ein strickrahmen und wo gekomm ich ihn?
#53
25.3.18, 20:09
Also ich finde die Teddys voll süß. Ein selbstgemachtes Geschenk . das von Herzen kommt
ist halt was besonderes. Leider hat mir der liebe Gott Hände geschenkt die fürs Stricken grad so mal gehen , aber fürs Häkeln total ungeeignet sind. Habs zwar gelernt (wobei mein erstes Werkstück in der 2, Klasse VS ein Strumpfhalter hätte werden sollen, das Stück habe ich  fast in jeder Werkstunde daheim vergessen - was mir eine Stunde in der ecke stehen einbrachte. Na ja mit hängen und würgen wurde er fertig. Getragen hab ich das Ding nie.
Ich handwerke( schnitzen, usw.) dafür gerne , dafür habe ich ein Händchen. Und ich bewundere jede Frau (Mann) die so tolle Sachen zuwege bringen.
#54
26.3.18, 20:43
@xldeluxe_reloaded: #44
Ich weiß nicht, ob ich bei meinem ersten Versuch nach vielen Jahren, demnächst nicht auch in Nachbars Vorgarten lande.Will mir bald ein "Zweirrad" zulegen!
#55
26.3.18, 20:44
@xldeluxe_reloaded: #45
Klar, warum nicht? Kann man vielleicht nicht viel falsch machen!
#56
26.3.18, 20:45
@Maeusel: #47
Käme doch auf einen Versuch an, ob deine Striclnadeln "Teddy´s können". 😉
#57
26.3.18, 20:46
@MinchenGispi: #50
Vielen Dank! 😊
#58
26.3.18, 20:51
@ginamarie: #52
Habe dir zu deiner Frage eine PN  geschickt. 😊
#59
26.3.18, 20:55
@mangotang: #53
Schnitzen kann ich widerrum nicht.Jeder hat eben so seine Fertigkeiten.In der Ecke stehen - das kenne ich auch noch 🙄
Es freut mich, dass dir die Teddy´s gefallen. 😊
#60
2.4.18, 19:12
www.trostteddy.de
Dort sind die Strickspezialisten für einen guten Zweck

Tipp kommentieren

Emojis einfügen