Tee mit Sirup süßen

Tee mit Sirup süßen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer süßen Tee mag, süßt ihn meist mit Zucker, der sich aber nicht so schnell im Tee auflöst.

Ich habe es jetzt mal mit selbst gemachtem Waldmeistersirup versucht. Der Tee schmeckt viel aromatischer und würziger. Einmal umrühren und fertig.

Natürlich kann man auch jeden anderen Sirup verwenden.

Von
Eingestellt am
Themen: Sirup

28 Kommentare


#1 xldeluxe
24.11.14, 20:45
Ich benutze zwar ausschließlich Süßstoff, der sich natürlich sofort auflöst, aber die Idee mit dem Sirup finde ich interessant und werde es mal ausprobieren.
5
#2
24.11.14, 20:51
ich habe eine Kollegin aus Russland, die süsst ihren (schwarzen) Tee mit Kirschmarmelade ... das ist auch wahnsinnig lecker
1
#3 xldeluxe
24.11.14, 21:08
@Agnetha:

hmmm wird ja immer interessanter......... :-))
#4
24.11.14, 23:24
Das ist ein interessanter Tipp. Auf den kommenden Adventsmärkten werden ja immer diese Mini-Gläschen mit Gelees, Marmeladen und Sirup in allen möglichen Geschmacksrichtungen verkauft. Mal ein Löffelchen davon in den Tee zu kippen, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
#5 Beth
24.11.14, 23:42
Ich süsse meinen Tee immer mit Honig, den es ja auch in verschiedenen Geschmacksrichtngen gibt.
1
#6
25.11.14, 07:18
Hmmm.

Ich süsse meinen Tee auch gerne mit Sirup. Vor allem im Winter. Da stelle ich einen Zitrusfrucht Sirup her. Darin hats unter anderem Ingwer. Der wärmt dann herrlich und ist sehr aromatisch.
Lecker:-)))
1
#7
25.11.14, 09:13
@summelie: Wie machst du den Waldmeister Sirup?
1
#8
25.11.14, 09:14
@bollina: Wie machst du den Zitrusfrucht Sirup?
#9
25.11.14, 09:23
@Agnetha & @xldeluxe: Meistens verwende ich auch Süßstoff, aber mit Marmelade süße ich im Winter gerne einen Rum-Grog :-)
#10 summelie
25.11.14, 11:24
@xldeluxe: Habe früher auch Süßstoff verwendet,aber jetzt nicht mehr,Süßstoff soll wohl nicht so gesund sein.
#11 summelie
25.11.14, 11:26
@bollina: Das ist natürlich auch eine gute Idee.Werde ich probieren.
#12 summelie
25.11.14, 13:00
@schweikm: 1kg Zucker in 1500 ml Wasser aufkochen.Nach dem Abkühlen 30 g Zitronensäure ,2 in Scheiben geschnittene Bio-Zitronen ( geht auch ohne,dann Zitrone aus der Flasche ) und 1 Bund angewelkten Waldmeister zugeben.Dann 3 - 5 Tage Tage im Kühlschrank ziehen lassen.Durch ein Sieb seihen,in kleine Flaschen abfüllen und möglichst kühl lagern.
#13 summelie
25.11.14, 13:02
@schweikm: Löst sich Marmelade auch auf?
#14 summelie
25.11.14, 13:05
@BethHonig schmeckt natürlch auch lecker.Habe ich auch schon gemacht.
#15 summelie
25.11.14, 13:06
@Agnetha: Muß ich auch mal probieren.
#16
25.11.14, 13:36
Ich süße mit Stevia. Das schmeckt und ist auch noch gesund und natürlich.
#17 summelie
25.11.14, 14:02
@trouble
Das habe ich auch versucht.Schmeckt mir aber nicht,schmeckt irgendwie bitter.
#18
25.11.14, 19:33
@summelie #12: Danke für das Rezept - Waldmeister mit Zitrone werde ich probieren!

#13: Marmelade löst sich natürlich nicht vollständig auf, aber zum Süßen mit Frucht-Aroma reicht es. Und die bleibenden Fruchtstückchen hole ich mir mit einem Teelöffel, so zu sagen als Dessert ;-)
1
#19
26.11.14, 07:31
@schweikm:
Musst noch bis Freitag Geduld haben.
Dann schreibe ich dir das Rezept. (Bin im Moment nicht zu Hause). Vielleicht stelle ichs auch mal noch als Tipp ein.

Ich finds nämlich wirklich super.
#20
27.11.14, 09:59
@bollina: Da warte ich doch gerne :-)
1
#21
28.11.14, 19:12
@schweikm:
Hier das versprochene Zitrus - Ingwer Sirup Rezept.

Zutaten:
3-4 Blutorangen,1 Bio Zitrone, 1 Bio Limette, 1 Stück Ingwer (ca. 5cm) , 200 gr. Kandiszucker, 6 Nelken, 1 Zimtstange.

1.Den Saft der Orangen auspressen. Zitrone und Limette heiss waschen und halbieren. Je 1 Limetten und Zitronenhälfte in dicke Scheiben schneiden, die übrigen Hälften auspressen. Den Ingwer schälen und fein würfeln.

2. Den Saft der Früchte mit Ingwer, Kandis und Gewürzen in einem Topf 7-10 Minuten kochen, bis sich der Kandis aufgelöst hat.

3. Limetten und Zitronenscheiben dazugeben. Alles bei grosser Hitze sprudelnd kochen lassen.
Durch ein feines Sieb in eine Glasflasche abfüllen und sofort verschliessen.

Der Sirup schmeckt in Tee und Punsch oder einfach aufgegossen mit Mineralwasser oder Sekt.

Ich liebe diesen Sirup. Wünsche dir gutes Gelingen!
#22 summelie
28.11.14, 21:49
@bollina: Danke für das Rezept.Wird gemacht.Bekomme jetzt schon Appetit.Ist bestimmt auch was für die kalte Jahreszeit.
#23
29.11.14, 08:42
@summelie:
Genau. Ich benutze diesen Sirup nur im Winter. Da passt er meiner Meinung nach wunderbar. Der Ingwer wärmt so schön.
Nach einem Spaziergang in der Kälte....

Ich konnte ihn nur leider noch nicht machen, weil es hier noch keine Blutorangen gibt. Leider.
Aber sobald ich die kaufen kann, beginne ich in der Küche zu werkeln :-)))
#24
29.11.14, 08:55
@bollina: Vielen Dank für das Rezept - das klingt sehr gut, werde ich bald ausprobieren. Ich verwende dafür eher Fruchtzucker, wie auch meistens für Marmeladen oder Gelees.
#25
29.11.14, 09:11
Wenn es feucht und kalt wird, mache ich mir gerne einen "Wintertee", der auch gut gegen Erkältungen wrkt:
Dazu gebe ich in die Kanne (ca. 1 Liter):
Ingwer, frisch, in feine Scheiben geschnitten, so 10 - 12 Scheiben
Zimt, 1 Stange
Sternanis, 1 - 2 Sterne
Gewürznelken, 4 - 6 Stück
schwarzen Tee, 4 Teelöffel, im Teefilter.
Mit 1 Liter kochendem Wasser überbrühen, Tee nach 2 - 3 Minuten entfernen und 4 cl Aronia- oder anderen Fruchtsirup dazu gießen. Je länger der Ingwer zieht, desto schärfer, aber auch wirksamer wird der Tee.
Wer die Gewürze nicht so intensiv mag, kan sie auch in einen Teefilter geben und nach 10 - 20 Minuten entfernen.
1
#26 summelie
29.11.14, 09:59
@schweikm: Das hört sich auch gut an.Muss ich auch probieren.Danke für das Rezept.
1
#27
13.1.15, 12:04
@bollina #19, #21: Nachdem ich gestern endlich deinen Citrus-Ingwer-Sirup zubereitet habe, ärgerte ich mich erstmal darüber, dass ich das nicht schon viel eher gemacht habe: Er ist wirklich super und du solltest ihn auch als eigenen Tipp einstellen. Da Zucker für mich leider nix ist, habe ich, wie gesagt, Fruchtzucker verwendet - der konserviert nicht so gut und der Sirup muss deshalb kühl auf bewahrt werden. Die im Sirup gekochten Ingwer-Würfelchen sind (fast) kandiert und noch sehr aromatisch, sie lassen sich sicher gut zum Backen für Plätzchen oder Kuchen verwenden, oder auch in asiatischen, süß-sauren Gerichten - vllt ein Tipp für @xldeluxe? Danke jedenfalls für das tolle Rezept, Foto versuche ich mal hoch zu laden...
1
#28
13.1.15, 17:31
@schweikm:

Das freut mich sehr, dass du " meinen " Sirup gekocht hast und er dir schmeckt :-)))
Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Ich habe diesen Sirup auch letzten Samstag gekocht und habe mir auch gedacht, den mal als Tipp einzustellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen