Teppichfransen reinigen

Teppichfransen reinigen mit einer Lösung aus 1 Liter heißem Wasser, 1 EL Waschpulver und etwas flüssigem Bleichmittel.

Wenn die Teppichfransen schmuddelig sind, hilft kein Staubsaugen mehr.

Als erstes legt man ein Stück Plastikfolie (aufgeschnittener Müllsack, alter Duschvorhang) unter die Fransen, um den Untergrund zu schützen.

Man mischt einen Liter sehr heißes Wasser mit 1 EL Waschulver und etwas flüssigem Bleichmittel.

Handschuhe anziehen. Mit einem Schwamm und der Lösung die Teppichfransen bearbeiten. Vorsichtig sein, damit die Flüssigkeit nicht auf den Teppich kommt, sonst könnte er ausbleichen.

Mit klarem Wasser und einem Tuch nachtupfen.

Wenn man geduldig ist, mit einem Föhn trocknen. Man kann auch alte Handtücher unter die Fransen legen. Auf jeden Fall das Plastik erst wegnehmen, wenn die Fransen trocken sind.

Voriger Tipp
Wollteppich reinigen und Flecken daraus entfernen
Nächster Tipp
Achtung: Staubsauger kaputt durch Teppichreinigung
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Flickenteppich aus alter Wäsche häkeln
Flickenteppich aus alter Wäsche häkeln
15 2
Teppichfransen - Verschmutzungen vorbeugen
Teppichfransen - Verschmutzungen vorbeugen
12 5
Gekettelter Teppich (Auslegeware) fürs Mietwohnen & Viel-Umzieher
20 14
Teppichbrücken reinigen
Teppichbrücken reinigen
10 16

3 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter