Teppichfransen reinigen mit einer Lösung aus 1 Liter heißem Wasser, 1 EL Waschpulver und etwas flüssigem Bleichmittel.

Teppichfransen reinigen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Teppichfransen schmuddelig sind, hilft kein Staubsaugen mehr.

Als erstes legt man ein Stück Plastikfolie (aufgeschnittener Müllsack, alter Duschvorhang) unter die Fransen, um den Untergrund zu schützen.

Man mischt einen Liter sehr heißes Wasser mit 1 EL Waschulver und etwas flüssigem Bleichmittel.

Handschuhe anziehen. Mit einem Schwamm und der Lösung die Teppichfransen bearbeiten. Vorsichtig sein, damit die Flüssigkeit nicht auf den Teppich kommt, sonst könnte er ausbleichen.

Mit klarem Wasser und einem Tuch nachtupfen.

Wenn man geduldig ist, mit einem Föhn trocknen. Man kann auch alte Handtücher unter die Fransen legen. Auf jeden Fall das Plastik erst wegnehmen, wenn die Fransen trocken sind.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
11.2.11, 17:52
Der Tipp wird auf der Festplatte abgespeichert
#2
1.3.11, 22:02
Mein tipp, die Fransen gelich abschneiden - das spart Ärger beim Saugen ;-)
#3
31.1.16, 22:22
Wenn man auf die Chemie verzichten will, eignet sich auch Zitronensaft bzw. Zitronensäure

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen