Teppichreinigung - "Nepal"-Teppich

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hatte meinen Teppich, "Nepal" schon beim Sperrmüll gesehen, weil Flecken und dunkle Stellen mit Teppichreinigern nicht zu beseitigen waren. Da ein neuer Teppich finanziell nicht drin war, kam mir die Idee es mit verdünntem Pastaclean zu versuchen, ich hatte nichts zu verlieren. Aber oh Wunder nach 2 Tagen hatte mein Teppich keine Flecken mehr und war gleichmässig hell. Ich habe ca. 2 EL Pastaclean auf 1 Liter warmes Wasser genommen und mit einem Schwamm aufgetragen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Aggie
27.8.12, 16:00
Was ist "Pastaclean"? Davon habe ich noch nie was gehört bzw. irgendwo gesehen ...
#2
27.8.12, 16:05
Genau..was ist Pastaclean?

Meine Mutter hat im Sommer alle Läufer und Teppiche gereinigt, um diese dann in der Sonne (bleicht auch Flecken weg) zu trocknen.

Hilft auch!
#3 Oma_Duck
27.8.12, 16:11
@ Jennymarie: Super, ich habe auch so ein dickes schweres Teil im Flur liegen. Pastaclean kenne ich nicht, lt. Google ist es ein flüssiges Spezialwaschmittel speziell für Mikrofasern.

Aber der Tipp verträgt noch eine Ergänzung: Wie ging es, nach dem Auftragen, weiter? Mit anderen Worten: Wo bleibt der Dreck? Nur Verreiben bringt ja nicht viel. Bin gespannt auf Deine Antwort.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen