Teppichreinigung im Schnee

Gerade im Winter kann man Teppiche hervorragend im Schnee reinigen.

Bietet sich jetzt an: legt die Teppiche oder Läufer mit der Laufseite nach unten in den Schnee, danach wieder umdrehen und kräftig ausbürsten. Ihr werdet sehen, die Farben frischen auf. Ich hänge sie bis heute abend im Trockenraum auf, sind ja nicht klatschnaß! Chemie mal gespart und frische Luft hatte ich heute morgen auch schon. Ich weiß, der Tipp ist alt, aber kleine Erinnerung!

Auch interessant:
Kondensmilch gegen Schnee- und SalzränderKondensmilch gegen Schnee- und Salzränder
Honigmeloneniglus mit Teelicht im SchneeHonigmeloneniglus mit Teelicht im Schnee

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Fettflecken im Teppich mit Mehl entfernen
Nächster Tipp
Druckerschwärze
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kondensmilch gegen Schnee- und Salzränder
Kondensmilch gegen Schnee- und Salzränder
2 1
Honigmeloneniglus mit Teelicht im Schnee
Honigmeloneniglus mit Teelicht im Schnee
23 22
Sparsam Salz bei Schnee und Eis verwenden
Sparsam Salz bei Schnee und Eis verwenden
14 10
36 Kommentare
Dabei seit 23.9.04
Kriegt manchmal die Tür nicht zu
1
Schauderhafte Erinnerung an die Kindheit, als die Teppiche allesamt beim ersten brauchbaren Schnee der Saison nach draußen gewuchtet wurden. Dann wurde geklopft, umgedreht, gebürstet. War lästig für uns Kinder, aber wirksam.
5.1.10, 17:15 Uhr
Dabei seit 3.11.09
Ippedi Pippedi Pau!
2
So hab ich´s von meiner Mama auch gelernt.
Hab zwar jetzt keine Teppiche mehr, aber ich weiß das es funktioniert. Guter Tip.
5.1.10, 17:32 Uhr
Dabei seit 28.12.09
3
yep meine mum und granny machten das immer. aber mir ist die schlepperei und alles zu muehsam. ich habe auch wenig teppiche und die reinige ich mit essig und seife, sind frisch und sauber. aber jedem seins der tip ist nicht schlecht oder verkehrt;
5.1.10, 18:03 Uhr
Dabei seit 31.5.06
4
5 Punkte, machen wir bei viel Schnee, immer noch, allerdings ist das anfangs ein klein wenig plamabel, bis andere Hausbewohner mitziehen...
5.1.10, 19:41 Uhr
Dabei seit 18.8.06
Rot-Schwarz mein Haar und bin wieder da!
5
dafür gibt es ganze 5 Punkte von mir...da wir hier viel Schnee haben, werd ich es ausprobieren. Jedenfalls besser als mit wer weiß was es zu machen :-)
5.1.10, 20:27 Uhr
6
Das hab ich noch nie gehoert oder irgendwo gesehen, aber danke fuer den Tipp. Man lernt doch nie aus ;-)
5.1.10, 20:52 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
7
Ich kenne das auch nicht. Bei uns wurde der Teppich noch über ne Teppichstange gehangen und ordentlich geklopft.
Aber gut zu wissen. 5 Points.
5.1.10, 21:55 Uhr
Valentine
8
Den Teppich im Schnee klopfen... könnt' ich auch mal wieder machen, wie früher,leider hab ich keinen Teppichklopfer. Das Schöne: beim Klopfen über der Teppichstange staubt es fürchterlich, wenn man im Schnee klopft, bindet der Schnee den Staub und man muss nicht so viel husten.
5.1.10, 22:00 Uhr
Dabei seit 2.2.09
9
Ist zu empfehlen. Ihr werdet staunen, wie der Schnee nachher aussieht.
6.1.10, 02:01 Uhr
Dabei seit 12.4.09
10
da kommen Kindheitserinnerungen auf.... schleppen, klopfen und dann wurde man gelobt dass man fleißig war. ::))))
6.1.10, 09:59 Uhr
Dabei seit 14.12.09
11
Da sieht man mal wieder: für die einen ein uralter Tipp, aber mit super Wirkung, für die anderen etwas unbekanntes. Da werden Kindheitserinnerungen wach. 2 x im Jahr wurde geklopft. Im Sommer freute man sich schon auf den Winter, wil es dann nicht so staubt und dreckt.
Bei Schnee die Teppiche hinten in den Garten, damit rund ums Haus der Schnee nicht schwarz wurde.
Aber wehe im Winter gab es keinen Schnee. Dann war die Enttäuschung riesengroß.

Super Tipp
6.1.10, 22:24 Uhr
Dabei seit 17.7.08
12
danke für die Erinnerung omanate ! das werde ich am wochenende mit meinen läufern auch machen .
7.1.10, 13:11 Uhr
Dabei seit 5.7.09
Suche nicht nach Fehlern,suche nach Lösungen.
13
Ich bedanke mich auch für die Erinnerung!Habe gerade zu meinen Gatten gesagt das wir am Montag den Teppich im Schnee klopfen werden.
9.1.10, 15:59 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
14
Mal was anderes: Wo kriegt man denn einen Teppichklopfer her?
9.1.10, 19:21 Uhr
Ruby-Sue
15
#14: in gut sortierten Warenhäusern mit Haushaltwarenabteilung, im Baumarkt oder von älteren Nachbarn ausleihen.
9.1.10, 22:53 Uhr
Dabei seit 4.9.07
🙈🙉🙊 мαυℓι
16
cool das ist ja wie bei Muttern... habe ich als Kind auch immer gemacht...damals waren Teppiche noch der Mittelpunkt der Wohnung...
was ich immer so sauber mache ist mein Abtreter an der Haustür...
3.3.10, 14:57 Uhr
Dabei seit 21.1.07
Silverboarder
17
ich erinnere nochmal an den Tipp von oben,um diese Jahreszeit wieder aktuell!LG.Omanate
9.12.10, 11:41 Uhr
sentalissy
18
Dieser Erinnerungstipp ist prima für alle, nur fürchte ich in Großstädten wird es damit ein Problem geben wenn keine Grünanlage beim Haus ist, die sind dann arm dran.
Es sind wirklich oft Tipps, die einfach in Vergessenheit geraten sind.
24.12.10, 08:46 Uhr
Dabei seit 21.1.07
Silverboarder
19
oh ,ich leg meine auf die Terrasse oder Balkon ,brauch dazu kein grün.
24.12.10, 11:49 Uhr
Dabei seit 5.10.09
20
War früher immer der Horror vom 3.Stock den alten Perserersatz runter und raufzuschleifen. beim Klopfen ist der Arm entweder abgefallen oder die Finger erfroren.
13.2.11, 09:52 Uhr
Dabei seit 17.11.10
21
Musste gerade lächeln,ich kenne das ja auch noch aus Kindertagen. Aber heute für mich unvorstellbar. Müsste mit dem Teppich von der 12 Etage runter auf den Gehweg. Unser Haus steht mitten in der City an einer Kreuzung.
13.2.11, 10:16 Uhr
Marilse
22
Das haben wir früher auch gemacht. Sauberer bekommt man die Teppiche nicht mal mit den modernsten Reinigungshilfen. Heute geht das nicht mehr überall. Vor allem nicht in Stdtwohnungen, wo kein Garten ist oder wo die Menschen in Hochhäusern wohnen bzw. nicht mal ein Aufzug im Haus ist. Schade.
13.2.11, 12:11 Uhr
Marilse
23
@Omanate: Wie groß ist denn Dein Balkon/Terasse? Mein 5 x 6 m Teppich würde bei mir nicht hin passen und die Nachbarn unter mir würden ganz schön Spektakel veranstalten, wenn sie den Dreck vom Teppich auf ihrem Balkon wiederfinden.
13.2.11, 12:14 Uhr
Dabei seit 21.1.07
Silverboarder
24
meine Terrasse ist sehr groß und ich kann auch in den Garten ,ja wer Interresse liest den Tipp führt in aus oder nicht!Basta!
13.2.11, 12:41 Uhr
Dabei seit 26.9.10
25
@chlawiner
Musste bei deinem Kommentar soo lachen,danke dafür schon mal.Da kamen bei mir auch diese alten Erinnerungen hoch....
Haha!!!!
13.2.11, 12:45 Uhr
Dabei seit 30.1.11
26
Danke für die Erinnerung!!
Meine Oma hatte das immer gemacht. Als Kind habe ich das zwar nicht verstanden, welchen Sinn das haben soll. Aber jetzt weiß ich es!
13.2.11, 12:46 Uhr
Sollana
27
zum glück gibt's ja jetzt sauger. früher ging das halt nicht anders, als die dinger über der stange auszuklopfen. im schnee das war halt noch besser, das hat die farben richtig aufgefrischt, ähnlich wie jetzt mit gescheitem teppichschnee
14.2.11, 18:48 Uhr
Dabei seit 21.1.07
Silverboarder
28
jetzt ist es wieder soweit mit der Teppichreinigung ,der Schnee wartet!!
8.12.12, 12:59 Uhr
Dabei seit 26.9.10
29
Meine beiden Söhne freuen sich weniger darüber... :) lach
8.12.12, 14:18 Uhr
Dabei seit 6.2.07
30
@Eifelgold: so wurde es das Jahr über praktiziert, aber bei Schnee wurden sie dort reingelegt und geklopft, - kann mich auch noch daran erinnern.
Ich habe zwar nur noch ein paar Brücken, aber ich würde es nicht schaffen, die in den Schnee zu transportieren und zu klopfen, Die müssen sich mit dem Staubsauger begnügen.
11.2.21, 08:04 Uhr
Dabei seit 29.11.20
31
Kenne ich auch noch von meiner Oma. Das hat auch geholfen. Leider ist hier keine Teppichstange. Früher gab es Teppichstange n auf den Wohngebieten, heute nicht mehr, leider.
11.2.21, 08:15 Uhr
Dabei seit 3.9.16
32
Mach´ich auch so. Allerdings erst wenn Tauwetter ansteht, (was jetzt erstmal hier nicht der Fall ist).
Weil ein so übler großer Fleck danach im Vorgarten zurückbleibt, daß es einfach peinlich ist.
Für uns, für Nachbarn, Postbote,u.a.

Pulverschnee, so ganz feiner,glitzernder, bindet erfahrungsgemäß mehr Staub & Co.als feuchter "Pappschnee".
Darauf rumtrampeln und mangels Teppichklopfer einen Schrubber zum Verhauen benutzen
- macht richtig Spaß und baut (Corona) - Frust ab.
11.2.21, 09:57 Uhr
Dabei seit 6.2.07
33
@tante2: Bei Tauwetter wird der Teppich dann aber ziemlich nass, deshalb ist der Pulverschnee schon besser.
Über den grauen Fleck kannst Du doch einfach ein paar Schaufeln 'weissen' Schnee drüber werfen, dann sieht es keiner mehr! 😀
11.2.21, 10:05 Uhr
Dabei seit 3.9.16
34
OK, falsch ausgedrückt: ich meinte bei bevorstehendem Tauwetter. Das kriegt ein Naturverbundener ja rechtzeitig mit .Wettervorhersage., Barometer, Hygrometer.
Danke für den TIPP - das ist dann schon schwarz statt grau :-))
11.2.21, 10:19 Uhr
Dabei seit 23.5.15
35
Ich erinnere mich auch, früher als ich noch Läufer und Teppiche hatte, der erste Pulverschnee im Garten wurde mit hurra begrüßt. Teppiche rauf und mit dem Teppichklopfer ordentlich vermöbelt. Herrlich sauber und frisch waren die dann. Die Farbe des Schnees hmmm....naja, war nun mal so 😃
11.2.21, 14:14 Uhr
Dabei seit 30.9.08
36
Das haben wir mit unserem hellblauen Teppich aus dem Eßzimmer auch schon mal gemacht. In den letzten Jahren hatten wir nie genug Schnee dafür. Aber jetzt geht es ja wieder.
Danke für die Erinnerung!
13.2.21, 10:52 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen