Teppichreinigung im Schnee

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bietet sich jetzt an: legt die Teppiche oder Läufer mit der Laufseite nach unten in den Schnee, danach wieder umdrehen und kräftig ausbürsten. Ihr werdet sehen, die Farben frischen auf. Ich hänge sie bis heute abend im Trockenraum auf, sind ja nicht klatschnaß! Chemie mal gespart und frische Luft hatte ich heute morgen auch schon. Ich weiß, der Tipp ist alt, aber kleine Erinnerung!

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


1
#1
5.1.10, 17:15
Schauderhafte Erinnerung an die Kindheit, als die Teppiche allesamt beim ersten brauchbaren Schnee der Saison nach draußen gewuchtet wurden. Dann wurde geklopft, umgedreht, gebürstet. War lästig für uns Kinder, aber wirksam.
1
#2
5.1.10, 17:32
So hab ich´s von meiner Mama auch gelernt.
Hab zwar jetzt keine Teppiche mehr, aber ich weiß das es funktioniert. Guter Tip.
#3
5.1.10, 18:03
yep meine mum und granny machten das immer. aber mir ist die schlepperei und alles zu muehsam. ich habe auch wenig teppiche und die reinige ich mit essig und seife, sind frisch und sauber. aber jedem seins der tip ist nicht schlecht oder verkehrt;
#4
5.1.10, 19:41
5 Punkte, machen wir bei viel Schnee, immer noch, allerdings ist das anfangs ein klein wenig plamabel, bis andere Hausbewohner mitziehen...
#5
5.1.10, 20:27
dafür gibt es ganze 5 Punkte von mir...da wir hier viel Schnee haben, werd ich es ausprobieren. Jedenfalls besser als mit wer weiß was es zu machen :-)
#6
5.1.10, 20:52
Das hab ich noch nie gehoert oder irgendwo gesehen, aber danke fuer den Tipp. Man lernt doch nie aus ;-)
#7
5.1.10, 21:55
Ich kenne das auch nicht. Bei uns wurde der Teppich noch über ne Teppichstange gehangen und ordentlich geklopft.
Aber gut zu wissen. 5 Points.
#8 Valentine
5.1.10, 22:00
Den Teppich im Schnee klopfen... könnt' ich auch mal wieder machen, wie früher,leider hab ich keinen Teppichklopfer. Das Schöne: beim Klopfen über der Teppichstange staubt es fürchterlich, wenn man im Schnee klopft, bindet der Schnee den Staub und man muss nicht so viel husten.
2
#9
6.1.10, 02:01
Ist zu empfehlen. Ihr werdet staunen, wie der Schnee nachher aussieht.
1
#10
6.1.10, 09:59
da kommen Kindheitserinnerungen auf.... schleppen, klopfen und dann wurde man gelobt dass man fleißig war. ::))))
1
#11
6.1.10, 22:24
Da sieht man mal wieder: für die einen ein uralter Tipp, aber mit super Wirkung, für die anderen etwas unbekanntes. Da werden Kindheitserinnerungen wach. 2 x im Jahr wurde geklopft. Im Sommer freute man sich schon auf den Winter, wil es dann nicht so staubt und dreckt.
Bei Schnee die Teppiche hinten in den Garten, damit rund ums Haus der Schnee nicht schwarz wurde.
Aber wehe im Winter gab es keinen Schnee. Dann war die Enttäuschung riesengroß.

Super Tipp
#12
7.1.10, 13:11
danke für die Erinnerung omanate ! das werde ich am wochenende mit meinen läufern auch machen .
#13
9.1.10, 15:59
Ich bedanke mich auch für die Erinnerung!Habe gerade zu meinen Gatten gesagt das wir am Montag den Teppich im Schnee klopfen werden.
#14
9.1.10, 19:21
Mal was anderes: Wo kriegt man denn einen Teppichklopfer her?
#15 Ruby-Sue
9.1.10, 22:53
#14: in gut sortierten Warenhäusern mit Haushaltwarenabteilung, im Baumarkt oder von älteren Nachbarn ausleihen.
#16
3.3.10, 14:57
cool das ist ja wie bei Muttern... habe ich als Kind auch immer gemacht...damals waren Teppiche noch der Mittelpunkt der Wohnung...
was ich immer so sauber mache ist mein Abtreter an der Haustür...
#17
9.12.10, 11:41
ich erinnere nochmal an den Tipp von oben,um diese Jahreszeit wieder aktuell!LG.Omanate
#18
24.12.10, 08:46
Dieser Erinnerungstipp ist prima für alle, nur fürchte ich in Großstädten wird es damit ein Problem geben wenn keine Grünanlage beim Haus ist, die sind dann arm dran.
Es sind wirklich oft Tipps, die einfach in Vergessenheit geraten sind.
#19
24.12.10, 11:49
oh ,ich leg meine auf die Terrasse oder Balkon ,brauch dazu kein grün.
1
#20
13.2.11, 09:52
War früher immer der Horror vom 3.Stock den alten Perserersatz runter und raufzuschleifen. beim Klopfen ist der Arm entweder abgefallen oder die Finger erfroren.
1
#21
13.2.11, 10:16
Musste gerade lächeln,ich kenne das ja auch noch aus Kindertagen. Aber heute für mich unvorstellbar. Müsste mit dem Teppich von der 12 Etage runter auf den Gehweg. Unser Haus steht mitten in der City an einer Kreuzung.
#22 Marilse
13.2.11, 12:11
Das haben wir früher auch gemacht. Sauberer bekommt man die Teppiche nicht mal mit den modernsten Reinigungshilfen. Heute geht das nicht mehr überall. Vor allem nicht in Stdtwohnungen, wo kein Garten ist oder wo die Menschen in Hochhäusern wohnen bzw. nicht mal ein Aufzug im Haus ist. Schade.
#23 Marilse
13.2.11, 12:14
@Omanate: Wie groß ist denn Dein Balkon/Terasse? Mein 5 x 6 m Teppich würde bei mir nicht hin passen und die Nachbarn unter mir würden ganz schön Spektakel veranstalten, wenn sie den Dreck vom Teppich auf ihrem Balkon wiederfinden.
#24
13.2.11, 12:41
meine Terrasse ist sehr groß und ich kann auch in den Garten ,ja wer Interresse liest den Tipp führt in aus oder nicht!Basta!
#25
13.2.11, 12:45
@chlawiner
Musste bei deinem Kommentar soo lachen,danke dafür schon mal.Da kamen bei mir auch diese alten Erinnerungen hoch....
Haha!!!!
#26
13.2.11, 12:46
Danke für die Erinnerung!!
Meine Oma hatte das immer gemacht. Als Kind habe ich das zwar nicht verstanden, welchen Sinn das haben soll. Aber jetzt weiß ich es!
#27
14.2.11, 18:48
zum glück gibt's ja jetzt sauger. früher ging das halt nicht anders, als die dinger über der stange auszuklopfen. im schnee das war halt noch besser, das hat die farben richtig aufgefrischt, ähnlich wie jetzt mit gescheitem teppichschnee
2
#28
8.12.12, 12:59
jetzt ist es wieder soweit mit der Teppichreinigung ,der Schnee wartet!!
#29
8.12.12, 14:18
Meine beiden Söhne freuen sich weniger darüber... :) lach

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen