Terracotta - so bleiben Terracotta-Töpfe schön

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder kennt das Problem, Terracotta-Töpfe werden mit der Zeit grau und unschön. Das liegt am kalkhaltigen Leitungswasser, welches durch den Topf verdunstet. Der Kalk bleibt dann zurück. Gleichzeitig wird auch der Erde Wärme entzogen (Verdunstungswärme), was für die Bewurzelung und Wachstum der Pflanzen sehr nachteilig ist.

Unschöne Töpfe lassen sich zwar mit einer Stahlbürste reinigen, aber das muss regelmäßig gemacht werden.

Besser wäre da nur Regen- oder Oberflächenwasser zu verwenden, lässt sich z.B. beim nächsten Bach in Flaschen abfüllen. Das Verkalken kann dadurch schon stark verringert werden und die Pflanze wird es Ihnen danken.

Noch besser ist, die Töpfe von innen mit einer Folie auszukleiden und dann erst mit Erde aufzufüllen und die Pflanze einzutopfen. Das hält die Terracotta-Töpfe nicht nur unbegrenzt schön, sondern eine Auskühlung der Wurzeln kann nicht mehr stattfinden, da Wärme und Feuchtigkeit durch die Folie isoliert werden.

Von
Eingestellt am
Themen: Amc töpfe


6 Kommentare


2
#1 Skeptiker
7.12.04, 00:17
Interessant. Aber auf diesem Weg besteht die Gefahr von Staunäße und der positive Effekt des porösen Materials ist dahin. Ein eher zweischneidiges Schwert wie ich finde.
#2
24.6.05, 22:36
Man kann sich die Sache einfach machen, indem man die Innenseite und die unteren 2 Zentimeter der Außenseite inklusive Boden von beiden Seiten mi seidenmattem Acryl-Klarlack lackiert. Das schadet der Pflanze nicht, es bildet sich keine Staunässe, denn das Loch im Boden bleibt offen und der Topf bleibt trocken und schön. Mach ich seit Jahren mit allen meinen Teracottatöpfen, hat bisher immer einwandfrei funtioniert.
2
#3 Dor
11.1.08, 14:23
Hallo, durch das Terrakotta atmen die Pflanzen , dient der Belüftung. Wenn Du die Folie reintust, entfällt dieser Effekt. Dann kannst Du gleich Plastik-Töpfe nehmen. Doro
2
#4
1.12.08, 07:10
Regen wasser ist gut, aber wie soll denn Wasser (vom Regen z.B.) abfliessen, wenn eine geschlossene Folie drin ist? ICH hab nur ganz wenige Pflanzen, die Staunäse mögen...
LG Fleabyte
1
#5 Nic
3.3.10, 16:40
Schimmelt die Erde dann nicht?
#6
29.9.13, 10:56
Terracotta-Töpfe reinigen : In einem Eimer Wasser und Essig=essenz (ca 1 Tasse auf 3 ltr.) den Topf hineintun , und nach ca 1 std, abbürsten. Wir wieder kalkfrei.
evtl . Handschuhe anziehen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen