Teufelsfrikadellen - scharfe Frikadellen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Teufelsfrikadellen sind der Partykracher und schön scharf!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni in Würfel schneiden.
  2. Gehacktes mit allen anderen Zutaten vermischen.
  3. Mit dem Paniermehl so strecken, dass eine schöne knetförmige Masse entsteht.
  4. Aus dieser Masse Frikadellen formen und braten.

Die Teufelsfrikadellen sind sauscharf, und deshalb bitte nicht an kleine Kinder verfüttern!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Partytiger
9.7.07, 12:48
Astrein,saueinfach und ehrlich sauscharf...mein tip Käsewürfel drunter mischen wird die schärfe gemildert...
-1
#2 Django
28.7.07, 12:48
Dieser Beitrag ist am 2.7.07 eingestellt worden. Er ist seither 1515 mal angeklickt worden. Geht es da mit rechten Dingen zu, wenn in so kurzer Zeit 69 Leute ihre Stimme positiv abgeben? Ich meine wenn wir es hier mit einem überragenden Rezeptvorschlag zu tun hätten... Doch diese Teufelsfrikadellen sind noch nicht einmal mittelmäßig.

Lieber Chef Chuky

Es ist ja nicht schlimm, wenn man sich selbst eine Positive Bewertung gibt. Aber müssen es denn gleich 69 sein?
#3 Wennschondannrichtig
28.7.07, 13:53
Wenn man es schön scharf haben will, nimmt man frische Peperoni (ohne "s"), nicht die sauer eingelegten aus dem Glas.
Und statt Paprikapulver gemahlene Chilischoten.
#4
28.7.07, 14:06
@ Dlango...
Sorry aber ich hab diese Seite nicht mehr angeklickt seit rezepteinsatz..
Chucky

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen