Teurer Flohmarktstand - geschickter Aufbau erhöht die Verkaufsfläche

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein geschickter Flohmarktstand-Aufbau, kann die Verkaufsfläche erhöhen.

Flohmärkte sind herrlich zum Stöbern, allerdings auch um das loszuwerden, was sich beim Aussortieren zu Hause als überflüssig erwiesen hat.

Viele Möchtegernverkäufer haben nicht genug Ware um einen ganzen Stand zu bestücken, aber auch keine Lust so etwas alleine zu machen. Geht man mit mehreren, wird aber schnell der Platz zu klein. Der Vorteil ist natürlich, man kann den Platz auch mal verlassen, sich eine Bratwurst holen oder Gang zur Toilette ist entspannter, passt ja jemand auf die Sachen auf.

Platz schafft man sich mit einer 2. Ebene, z.B. man stellte eine Bierbank vor den eigentlichen Verkaufstisch. Dort können Kisten plaziert werden, Kunden haben eine bequemere Griff und Sichthöhe. Schuhe lassen sich auch so besser verkaufen, wenn eine Sitz- und Probiermöglichkeit zur Verfügung gestellt wird. Oder wenn nach hinten genügend Platz ist, Verkaufstische im Winkel oder parallel stellen.

3. Verkaufsebene, auch kein Problem. Die schafft man ganz einfach durch aufgestellte Platten, aus Styropor, mit etwas Stoff bezogen. Schmuck, Kleinigkeiten lassen sich dort mit Stecknadeln befestigen und gut präsentieren.

Hat man alte große Bilderrahmen zu verkaufen kann man die wunderbar als Einrahmung nehmen für z.B. Sticktwist, Borden, Litzen, Ohrringe, Armbänder, Uhren.

Der Spaßfaktor erhöht sich wesentlich, wenn man nicht alleine vor sich hin trödeln muss. Und der Verkaufserfolg ist auch höher. Viel Spaß beim Umsetzen der Vorschläge. Sucht Euch die richtige Truppe zusammen.

Von
Eingestellt am
Themen: Flohmarkt

2 Kommentare


1
#1 jojoxy
19.9.12, 13:43
tolle tipps. daumen hoch. vor allem, dass man nicht alleine gehen soll.... meiner freundin ist mal einiges an kleinteilen (schmuck) gestohlen worden; während sie mit einem kunden redete, hat der andere zugegriffen.
#2
24.9.12, 23:08
Ich verkaufe zwar nichts auf dem Flohmarkt, aber den Tipp finde ich trotzdem klasse!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen