Texasrollen: edel aber leicht und schnell

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 4 Personen

Zutaten:
4 Schweinerouladen oder breit- und lang geklopfte Schnitzel
Tomatenmark
Goudakäse
Paniermehl
frische Paprika

500g Käse in Würfel schneiden, Paprika auch. Alles mit etwa 100g Paniermehl und einer Tube Tomatenmark mischen. Damit die Rouladen bestreichen und zusammenrollen. In eine Auflaufform legen. Restliche Mischung mit Wasser verdünnen (je nachdem wieviel Soße man haben will), mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 220 Grad etwa eine Stunde. Als Beilage sind Pommes immer gut. Geht Ratz Fatz, kostet als Sonntagsessen nicht viel und macht sich gut.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Jens
5.12.04, 15:57
Habe ich gerade gemacht, seeehr lecker! Habe noch Schnittlauch reingetan und Baguette dazu gegessen.
#2 Gaby
6.12.04, 18:43
Freut mich das es dir geschmeckt hat. Geht auch mit Rinderrouladen, dann 2 Stunden im Ofen lassen
#3 Rude
13.12.04, 19:49
Klingt lecker. Mach ich vielleicht auch mal...
#4 Tom
19.12.04, 18:50
Habs ausprobiert. Schmeckt lecker - dafür 5 Sterne. Ich musste jedoch die Temperatur runterfahren. 3/4Stunde bei 170°C waren vollkommen ausreichend.
#5 Gruss Dieter
12.8.05, 15:52
War sehr lecker meine familie war begeistert
habe noch zwiebeln beigetan hervorragend
#6 Biber
3.12.05, 18:38
So, hab das jetzt auch mal probiert und ich muss sagen: einfach lecker!
#7
30.10.10, 01:47
Klingt prima. Probier ich mal aus!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen