Thermoskannen mit Salz und Wasser reinigen

Thermoskanne reinigen

Thermoskannen könnt ihr noch viel einfacher und erheblich günstiger säubern, indem ihr über Nacht mit viel Salz und Wasser die Kanne einweichen lasst. Am nächsten Morgen sieht man die bräunlichen Dreckpartikel herumschwimmen.

Salz hat jeder im Haus und in Gebrauch ... CoregaTabs nicht unbedingt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Thermoskanne reinigen mit Backpulver
Nächster Tipp
Reinigung von Thermoskannen mit Gebissreinigern
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kaffeerunde: Thermoskannen mit verschiedenen Kaffeesorten
Kaffeerunde: Thermoskannen mit verschiedenen Kaffeesorten
24 25
Thermoskannen mit Kartoffeln reinigen
Thermoskannen mit Kartoffeln reinigen
21 20
Kein Backpulver zur Reinigung von Thermoskannen nehmen
Kein Backpulver zur Reinigung von Thermoskannen nehmen
16 17
Thermoskannen mit Zewatüchern reinigen
Thermoskannen mit Zewatüchern reinigen
14 26
Gerüche in Thermoskannen mit Edelstahlseife entfernen
Gerüche in Thermoskannen mit Edelstahlseife entfernen
16 3
12 Kommentare
1
Geht auch, wenn man siedendes Wasser in die Thermoskanne gibt, die Kanne verschließt und über Nacht stehen lässt. Der Erfolg ist am andern Morgen sichtbar.
22.3.04, 21:51 Uhr
2
soll auch mit Backpulver funktionieren !?
20.4.04, 22:39 Uhr
3
Uralter Trick einer Bergmannsfrau: Kartoffelschalen, 1Pr. Salz, etwas Wasser hinein, kräftig schüttel und schon glänzt sie wieder, die Thermoskanne. Gruß an Mutti
11.5.04, 21:43 Uhr
4
Backpulver und Wasser über Nacht stehen lassen, hat die selbe Wirkung. bettina
13.7.04, 18:22 Uhr
5
Man muss das Salz nichtmal einwirken lassen. Einfach rein damit, mit Schwamm oder Spülbürste kurz wischen und dann das braune Salz rauswaschen. Aber bei dieser Behandlung nur Salz und einige Trpfen Wasser nehmen - bei zu viel Wasser löst sich das Salz auf und verliert seine "Schleifwirkung"
10.9.04, 22:31 Uhr
6
Sehr umweltbewußt!
7.1.05, 19:19 Uhr
Daniela
7
Ich kenne das mit kochendem Wasser, Salz und etwas Alufolie. Da sieht die Kanne wieder aus wie neu. Mann sollte ja nie mit Bürste in die Kanne wie von jemand geschrieben. Das gibt Haarrisse und dann kann die Kanne implodieren. Ist mir schon passiert. Und diese Art hinterläßt nicht so einen klebrigen Film wie mit Backpulver. Das schäumt ja auch gerne über.
26.3.06, 09:10 Uhr
Mechtild Theisen
8
Wenn man kochendes Wasser und einige Blätter Küchenpapier in die Thermoskanne gibt und kräftig schüttelt, ist die Kanne in 2 minuten sauber.
30.3.06, 10:52 Uhr
9
Wieviele Tipps gibt es hier noch zum Thema Thermoskanne reinighen;-)
Wie in schon 3 oder 4 anderen Kommentaren erwähnt: eine einfache Möglichkeit ist- Kaffeesatz (ca 2 Löffel) mit etwas Wasser in die Kanne geben, kräftig schütteln- fertig. Wirkt auf den Belag wie Schmirgelpapier.
30.3.06, 11:37 Uhr
10
Ich habe gestern den Putztip mit den Spühlmaschinentaps ausprobiert. Super, klasse und spitze.Das ist der beste Tip!
12.6.06, 07:16 Uhr
klausbege
11
So geht's auch - und schneller: In die Thermoskanne zwei EL Salz sowie zwei EL ungeschälten Reis! Ja, Reis! Dann auf die Mischung 3/4 l sehr heisse Wasser schütten, den Deckel der Kanne schliessen. Nach ca. 1 Min. die Thermoskanne ein paar Mal kräftig schütteln. Aufmachen, ausschütten und noch Mal heisses Wasser hinterher - fertig und sauber!!
19.6.06, 14:17 Uhr
Dabei seit 24.8.10
12
Gutes Mittel sind auch Geschirrspültabs. Man füllt die Thermoskanne mit heißem Wasser, gibt einen Tabs dazu und läßt das Ganze eine Nacht lang stehen. Danach Kanne einfach ausspülen. Die Kanne sieht wieder aus wie neu.
3.10.10, 21:48 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen