Diesen Thüringer Mohnkuchen mag man einfach. Backe den Kuchen nach und überzeuge dich selbst.
5

Thüringer Mohnkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Diesen Thüringer Mohnkuchen backe ich seit Jahren und man mag ihn einfach. Er ist nicht so trocken wie manch anderes Rezept. Aber das ist ja immer Geschmacksache. Natürlich kann auch hier statt Dinkelmehl Weizenmehl genommen werden und ganz normaler Zucker statt Vollrohrzucker. Dann sieht der Kuchen insgesamt heller aus. Das funktioniert dann ganz genauso. Wer es süßer mag, kann auch die Zuckermenge erhöhen.

Zutaten

Für den Boden:

  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 50 ml Milch
  • 5 g Hefe
  • 40 g Butter
  • 30 g Vollrohrzucker
  • 1 Ei

Für die Mohnmasse:

  • 900 ml Milch
  • 150 g Blaumohn gemahlen
  • 120 g Dinkelgrieß
  • 100 g Butter
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 1 gute Handvoll Sultaninen

Für die Decke:

  • 2 Eiweiß
  • 70 g Zucker
  • 200 g gekochter Vanillepudding
  • 2 Eigelb
  • 30 g Puddingpulver

Zubereitung: 

  1. Die Hefe mit dem Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und 15 Minuten angehen lassen. Butter, Mehl und Ei zusammen mit der Hefemilch verkneten. 45 Minuten ruhen lassen und dann in einer 28-cm-Springform ausrollen.
  2. Die Milch in einen geben, die Butter und den Zucker dazu geben, dann den gemahlenen Mohn reingeben. Nicht umrühren, sondern einfach stehenlassen! Wenn das ganze anfängt zu kochen, den Grieß unter ständigem Umrühren einrieseln lassen. Das Ganze nun aufkochen, bis der Brei schön angedickt ist. Die Sultaninen dazu geben. Den Mohnbrei abkühlen lassen und auf den Boden der Kuchenform geben.
  3. Eiweiß und Zucker zu einem geschmeidigen Schnee schlagen, damit die Decke nicht reißt beim Backen. Fertig gekochter Pudding, Puddingpulver und Eigelb miteinander verrühren und das geschlagene Eiweiß unter die Puddingmasse heben. Die Masse auf dem Mohnbrei verteilen und in den Ofen schieben.
  4. Bei 180 °C ungefähr 45 Minuten backen, bis die Decke goldbraun ist. Wenn man den Kuchen etwas schüttelt, sollte er noch in Bewegung sein, also etwas wabbeln.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter