T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Ein toller Abendsnack: Thunfischsteak mit würziger Sardellenbutter und Karpernbeeren. Schmeckt ausgezeichnet und ist schnell zubereitet.
2

Thunfischsteak mit würziger Sardellenbutter und Kapernbeeren

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Gericht baucht nur wenige Zutaten, schmeckt ausgezeichnet, ist schnell zubereitet und sieht ansprechend aus: Mehr Kriterien muss ein Abendsnack nicht erfüllen. Die Zutatenliste ist kurz und durch den Tipptitel selbsterklärend.

Zutaten

  • 2 Thunfischsteaks
  • einige Kapernbeeren
  • ca. 80-100 g weiche Butter
  • ca. 5-6 Sardellenfilets
  • Estragon (am besten frisch oder wie hier getrocknet)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • grobes Kräutersalz
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Sardellen fein hacken bzw. in kleine Stücke schneiden.
  2. Die weiche Butter 1-2 Minuten schaumig schlagen.
  3. Estragon, Sardellen und Pfeffer unterrühren und kalt stellen.
  4. Öl in der erhitzen.
  5. Die Thunfischsteaks darin von beiden Seiten bei starker Hitze je 1-2 Minuten braten.
  6. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen

Die Steaks mit Kapernbeeren und der Sardellenbutter anrichten.

Dazu ein Stück warmes knuspriges Baguette, das sich auch für einen eventuellen Rest der Sardellenbutter anbietet.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

1
#1
24.5.19, 07:03
Hmmmm. Genau meins! 👍
2
#2
24.5.19, 07:35
superlecker.....nur die Sardellen dürfen bei mir nicht rein, mal schaun wie ich das ersetze....evtl. Butter Cafe de Paris? ( zwar auch Sardellen aber so viele Zutaten das man sie nicht rausschmeckt )
P.S. welchen Thunfisch nimmst du?
1
#3
24.5.19, 07:54
@Donnemilen: dann würde ich eher eine Kräuterbutter machen. Oder einfach gesalzene Butter.  Die Sardellenbutter passt ja gerade durch das Salzige, Säuerliche gut zu den Kapernäpfeln. 

Das ist ja bei der Café de Paris nicht so. 
1
#4
24.5.19, 08:23
danke Isamama, das bringt mich auf die Idee ( "Säuerliche" ) es evtl. mal mit Zitronenbutter zu versuchen. Sardellen geht leider garnicht, alle Welt mag Jansson`s Frestelse, meines flog in den Müll
1
#5
24.5.19, 08:49
@Donnemilen: ist das Janssons Versuchung? Total gut!
1
#6
24.5.19, 09:23
Vielleicht könnten die Sardellen mit Dosenthunfisch ausgewechselt werden?
Sardellen sind vom Geschmack zwar intensiver, 
aber nicht jeder mag sie.
Ich schon.
1
#7
24.5.19, 09:51
Cafe de Paris Butter habe ich erst während meiner Prüfungsvorbereitung kennengelernt (davor nie davon gehört) -> total lecker (Café de Paris Butter:
schaumige Butter, plus Kräuter, Cognac, Sardellen, Paprika,
Knoblauch, Zitronensaft)
3
#8
24.5.19, 10:11
Thunfisch, in heutiger Zeit...
... out out out mehr out geht ja gar nicht...
1
#9
24.5.19, 11:57
#5 Isamama: ja, Janssons Versuchung 😫, eines von drei schwed. Gerichten das ich nicht herunterbringe
3
#10
24.5.19, 14:19
@islandpferd: weisser thunfisch, und dann drauf achten wo er gefangen wurde. Kein problem.
#11
24.5.19, 14:21
Genau meins 👍👏🤗
2
#12
24.5.19, 19:50
Ich möchte niemanden Fisch madig machen, aber bei Thunfisch essen sträuben sich mir die Nackenhaare. Die Intelligenz dieser Tiere ist höher als die unserer Haushunde und durch die Meeresverschmutzung steckt in Thunfischen pures Gift. Ein kleines Beispiel:

Info von Peta
Fische zu essen, ist auch für Ihr Herz gar nicht gut! In Thunfischen, die in der Nahrungskette weit oben stehen, reichern sich Schwermetalle an, die sie durch den Verzehr kleinerer Fische aufnehmen. Aus diesem Grund enthält Thunfisch große Mengen an Schwermetallen, die den Herzmuskel angreifen können.

Laut einer Studie, die im Journal der American Heart Association (Amerikanische Vereinigung für Herzerkrankungen) veröffentlicht wurde, steigt das Risiko einer Herzerkrankung bei Männern mit hohem Quecksilberspiegel um 60 Prozent und das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, ist sogar um 70 Prozent höher.

Tun Sie Ihrem Herzen daher einen Gefallen - legen Sie die Fischgabel beiseite und wählen Sie eine gesündere Quelle für Omega-3 Fettsäuren, wie z.B. Walnüsse und Leinsamen.

Wer glaubt ich übertreibe sollte sich bei renomierten Biologen schlau machen und bei Peta sind auch umfangreiche Infos, auch diese hier mit dem Herz.

Es soll weder meckern noch Kritik sein, wem etwas an seiner Gesundheit liegt und wer tierlieb ist, informiert sich bitte, auch über den unglaublich tollen Fisch, der fast ausgerottet ist.
3
#13
24.5.19, 22:11
@ Upsi
Ich bin immer offen für Informationen jeglicher Art zu jeglichem Thema.

Angeregt durch Deinen Kommentar habe ich gegoogelt und bin bei Focus
online gelandet. Dort wird der Thunfisch als Raubfisch und großer
Omega-3-Fettsäuren-Lieferant bezeichnet, der vor
Herz-Kreislauferkrankungen schützt und das Immunsystem sowie die
Gehirnfunktion stärkt. Aufgrund des hohen Gehalts an hochwertigem Eiweiß, Vitamin D, Zink und Jod sollte er regelmäßig verzehrt werden.

Schwangere sollten beachten, dass der Thunfisch mit seiner Beute
viel Quecksilber aufnimmt, das in allen Meeren und auch im Süßwasser
enthalten ist. Dies wiederum lagert er dadurch selbst in seinem Körper ab.

Es muss halt jeder - wie immer bei allen Tipps - für sich entscheiden,
was man verarbeitet. Schweine sind intelligent und dem Menschen sehr
nahe, Ratten sind sowieso außergewöhnlich schlau. Jedes Tier hat seine
Daseinsberechtigung und selbst ein Huhn kann zu einem  Haustier werden,
das man schätzt. 

Wenn es um Kochrezepte geht, muss man abwägen, worauf man den eigenen Schwerpunkt legt und dann für sich entscheiden.

Wer den Film "Ben" gesehen und verstanden hat und den Song vom jungen
Michael Jackson gehört hat, wird keine Ratte mehr vernichten
wollen.......

Ich verstehe sehr genau, worum es gerade geht, bleibe aber hier bei meinen reinen Rezeptvorschlägen.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter