Tiefseegarnelen mit Spaghetti

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für alle Liebhaber von Meeresfrüchten hier mal ein etwas anderes Gericht: 1 Paket Tiefseegarnelen aus der TK auftauen lassen, gut abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Während die Spaghetti kochen, kleingehackte Zwiebel und reichlich Knoblauch in etwas Öl anbraten, dann die Garnelen zugeben und ca. 5 Minuten braten. Mit reichlich Honig, weitere 3 Minuten braten und mit Zitronensaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Dill (oder anderen Kräutern, je nach Geschmack) abschmecken, dann die abgegossenen Spaghetti unterheben, Salat dazu und schon ist ein schnelles Gericht auf dem Tisch.

Die Mengenangaben habe ich bewusst nicht dazu geschrieben, da ich es auch jeweils variiere, je nachdem wie's gerade gefällt.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


-5
#1
16.3.13, 21:18
Für alle Gemüseliebhaber hier mal ein etwas anderes Gericht: Ein Paket Erbsen und Möhren aus der TK auftauen lassen (abspülen nicht nötig).
Ansonsten weiter wie oben.
Zutaten und Mengenangaben reichlich variabel.

Boah, früher gab es hier noch hilfreiche Tipps.
2
#2
17.3.13, 10:37
@Jeannie

na dann los: stell einen ein.
nicht nur meckern: besser machen!
7
#3
17.3.13, 23:09
hilfreicher als dein Kommentar alle mal
1
#4
18.3.13, 07:07
Jeder ist doch wohl in der Lage, für sich und seine Familie abzuschätzen, wieviel er von den o.g. Zutaten benötigt, um alle satt zu kriegen.
Einzig was mich interessiert, wie reichlich der Honig zu gegeben werden muss? Muss das Gericht eine Honignote erhalten oder soll es amerikanisch süß schmecken?
-2
#5
18.3.13, 08:08
Ist das ein etwas anderes Hauptgericht oder ein etwas anderes Dessert?
1
#6 Oma_Duck
18.3.13, 12:46
@Eifelgold: Nur Apotheker und Chemiker MÜSSEN Rezepte genau einhalten. Du wärest m.E. gut beraten, mit wenig Honig anzufangen und nachzudosieren, wenn es nach Deinem Geschmack nötig ist.

Ich persönlich würde den Honig ganz weglassen. Bin aber nicht maßgebend, denn ich würze auch Rippchen (neudeutsch spare ribs) ganz unamerikanisch nur mit Pfeffer und Salz.
1
#7
18.3.13, 13:26
Da dies ja (auch) eine Seite für Haushalts- und Kochanfänger sein soll, hätte ich Mengenangaben schon hilfreich gefunden. Einen Profi stören sie ja nicht. Als Neuling weiß man nicht, wie die Mengen zueinander stehen sollten, um ein leckeres Gericht zu ergeben. "Mit Zitronensaft ablöschen" kann bei einem Anfänger schnell dazu führen, dass das gesamte Gericht nicht mehr genießbar ist und das wäre doch schade.
3
#8
18.3.13, 16:50
wie gesagt, ich gebe Zitrone und Honig je nach Tagesform dazu, je nachdem ob ich es etwas säuerlicher oder süßlicher möchte.
Ich mache (außer beim Backen) sowieso alles nach "Schnauze" oder Gefühl, kann daher leider nicht mit Profi-Rezepten mit korrekten Mengenangaben dienen, sorry.
1
#9
18.3.13, 19:23
mit den mengenangaben, das muss eben langsam angegangen werden.
nachkippen, nachsalzen etc. kann man ja immer noch.
außerdem schmeckt nicht jeder alles.
"probieren geht über studieren"
aber das rezept wird gemerkt.

dazu eine nette geschichte,selbst erlebt.
wir waren essen und ich bestellte spaghetti mit miesmuscheln.
es kam ein teller mit spaghetti und ca. 12 m-muscheln mit schale.
wohin aber diese schalen?? ich verlangte nach einem weiteren teller.
da dieses essen lecker war, gingen wir nach ca, 1/2 jahr nochmal hin und bestellte das gleiche gericht, dazu ein extra teller für die schalen. der suppenteller kam und in ihm befand sich ein zitronenwasser für die finger zum waschen. die schalen lagerte ich demonstrativ im aschenbecher (damals)
beim 3. besuch waren die m-muscheln ohne schale auf den spaghetti. :-)
1
#10
18.3.13, 21:35
@Kampfente: Ich dachte bei den fehlenden Mengenangaben auch nicht so sehr an die Gewürze, aber ein Kochanfänger wäre sicher dankbar für die Mengenangaben bei den Hauptzutaten, also den Garnelen, Spaghetti, Zwiebeln, Knoblauch und Zitronensaft. Klar, den Honig kann man immer tropfenweise zugeben, bis es schmeckt wie gewünscht, aber "reichlich" Knoblauch oder Zitronensaft ohne Mengenangabe kann einen Anfänger schon ziemlich verwirren oder dazu führen, dass er das Gericht ruiniert - und das wäre doch schade.
#11
9.4.13, 13:28
*** Für alle, die sich für Mengenangaben für dieses Gericht interessieren ***

Für 2 Personen nehme ich:

250 g Nudeln (Sorte, wie jeder mag)

2 x 300 g Pck Garnelen aus der Frostabteilung (kostet bei Kaufl... u. Al.. ca. 3 €)

Zitronensaft, Knobi und Honig muss jeder selbst abschätzen, mit wenig anfangen und abschmecken.
1
#12
9.4.13, 13:34
@Kampfente:

leckeres Rezept. alle Daumen nach oben.

Wenn ich für 2 Personen koche, dann variiere ich auch gern.
Statt der 2. Garnelenpackung, nehme ich sehr gern eine Packung Wildlachsfilet (250g Pck ).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen