Tipp gegen den inneren Schweinehund

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um mich nicht selbst in Versuchung zu führen, kaufe ich keine Süßigkeiten auf Vorrat. Ich habe also nie etwas Süßes im Hause. Wenn mich der Süßhunger packt, bleibt also nichts anderes übrig als nochmal loszuziehen (Supermarkt hat 6 Tage die Woche bis 24 Uhr auf) oder ersatzweise etwas Obstiges oder ein Marmeldenbrot zu essen. Da ich meist zu faul bin, nochmal loszugehen, bleibt es oft beim gesunden Obst.

Von
Eingestellt am
Themen: Hund

12 Kommentare


-19
#1 Traumwetter
19.3.12, 18:27
Was genau ist jetzt der neue Tipp???
16
#2
19.3.12, 18:38
@Traumwetter:

Das hier:

"Um mich nicht selbst in Versuchung zu führen, kaufe ich keine Süßigkeiten auf Vorrat. Ich habe also nie etwas Süßes im Hause. Wenn mich der Süßhunger packt, bleibt also nichts anderes übrig als nochmal loszuziehen (Supermarkt hat 6 Tage die Woche bis 24 Uhr auf) oder ersatzweise etwas Obstiges oder ein Marmeldenbrot zu essen. Da ich meist zu faul bin, nochmal loszugehen, bleibt es oft beim gesunden Obst."
1
#3
19.3.12, 18:39
mache ich übrigens auch so, nur bisher ohne obst ;)
2
#4
19.3.12, 19:05
Genau so mache ich es auch
5
#5 Icki
19.3.12, 19:27
Ja, das ist gut! Und wenn man dann etwas gekauft hat, dass man nicht ganz aufessen kann/will: Sich eine Portion zurechtmachen und den Rest gleich wegpacken! So mache ich mir ein Schüsselchen Chips fertig und wenn die leer sind, müsste ich in die Küche gehen und mir mehr holen und um das nicht zu tun reicht meine Selbstkontrolle gerade noch aus;-) Wenn die Tüte dagegen offen neben mir steht, ist sie einfach nach einer Stunde leer... und mir ist schlecht;-)
4
#6
19.3.12, 19:30
Den Tipp sollte ja eigentlich jeder / jede befolgen, der zu viele Süßigkeiten isst, aber leider, leider gibt`s da ja noch den bereits zitierten Schweinehund!
#7
19.3.12, 19:38
@Icki: Und wenn ich doch mal etwas gekauft habe, am besten irgendwo verstecken, dass ich es selber nicht mehr finde. *lach*
Ist mir schon des öfteren passiert.
-6
#8
19.3.12, 21:20
@Rumburak: so gut kann ich meine Leckerlis leider nicht verstecken. Ich find die immer wieder ..... .
#9
19.3.12, 22:00
@wurzelsepp:
Ganz einfach: Für jede zusätzliche Kalorienbombe, läuft man morgens einfach ein Mal mehr um den Block. Dann muss man es gar nicht so kompliziert machen und tut noch was Gutes für Körper und Seele - nur mal so als Anregung ;-)
-2
#10 wurzelsepp
20.3.12, 00:50
@HundertWasser: ich finde es gar nicht kompliziert keine Süßigkeiten zu kaufen. Außerdem geht es nicht nur um Kalorien, Zucker ist generell Gift für den Körper.
#11 Icki
20.3.12, 10:10
@wurzelsepp: Ja, so wie Wasser und Sauerstoff...
2
#12
22.3.12, 17:33
Dieser Tipp ist doch vollkommen o.k. *schulterzuck*!

Ich habe meinem inneren Schweinehund einen persönlichen Namen gegeben und wenn ich wieder mal in Versuchung komme unterhalte ich mich mit Ihm (leise in Gedanken).
Hört sich etwas "durchgeknallt" an, aber da ich ihn sozusagen einen Geist gegeben habe, ist es möglich, einige Dinge zu lassen oder auch zu tun, die ansonsten von meinem Schweinehund blockiert werden können.
Dies war einmal ein Tipp von einem Psychologen (Buch: Das Günter-Prinzip; sein Schweinehund heisst Günter *lächel*)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen