Tipp gegen extrem trockene Haut an Händen und Füßen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt ihr das auch? Bei der Kälte, aber auch im Sommer, wenn es extrem trocken ist, sind die Hände und Füße extrem trocken? Nicht mit einer Fettcreme dabei gehen, die verschließt die Poren und die Feuchtigkeit kann nicht in die Haut eindringen. Nehmt eine Feuchtigkeitslotion, die Haut nimmt die Feuchtigkeit auf und reguliert sich so. Sind die Hände und Füße exzrem trocken? Abends dick mit Feuchtigkeitscreme einreiben, eine Frischhaltefolie oder Tüte drumherum wickeln( klingt komisch, ich weiss). Durch die Wärme öffnen sich die Poren und die Feuchtigkeit kann schneller in die Haut einziehen. Paar Tage hintereinander und es ist wieder alles zart und regeniriert.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1
10.1.12, 20:28
Kenn ich auch und mach ich auch so. Abends (besonders im hinteren Fußbereich) schön dick fett Creme rauf, Gefrierbeutel drüber, Kuschelsocken drüber und ab ins Bett. Meist wach ich dann nachts genervt auf, schieb mir das ganze Zeugs im Halbschlaf vom Fuß und man merkt trotzdem sofort eine Verbesserung. Und wenn man das dann noch ein paar Tage hintereinander macht....
Toller Tipp, Daumen hoch von mir. Erst recht für die Info mit der fetten Creme und der Feuchtigkeitscreme!
#2
11.1.12, 08:32
Toller Tipp! Ich kannte das bisher nur mit Socken, das mit der Tüte oder Folie leuchtet mir sofort ein! Dafür einen dicken Daumen!
#3
16.1.12, 23:32
Ich habe es ausprobiert und möchte melden, dass ich nunmehr wieder stolzer Besitzer von streichelzarten Füßen bin. Habe aber statt Bodylotion Handcreme benutzt.Wenn ich noch mehr Sterne zu vergeben hätte, würdest du sie bekommen, muttilein11!!
#4 Muttilein11
17.1.12, 09:29
@mops: Na, da danke ich dir doch.. freut mich, dass es auch bei dir geklappt hat!Mit den streichelzarten Füßen...
1
#5
17.1.12, 21:59
Mach ich auch so - ich nehm dafür kleine Plastiktüten und Sheabutter.
2
#6
18.1.12, 08:18
Ich kann das leider garnicht leiden die Füße oder Hände so dick einzupacken (vorallem nicht im Sommer). Die meisten neigen ja zu kalten Füßen. Bei mir ist das aber eher umgekehrt. Packt man die Füße aber nach dem einschmieren nicht ein versaut man sich auch den ganzen Boden und muss wieder wischen :-(

Eine Freundin hat mir dann letzten Sommer die Fußbutter von der DM-Hausmarke (ich hoffe das darf man hier sagen) geschenkt. Ich war erst skeptisch aber muss echt sagen die macht super zarte Haut und zieht sehr schnell ein. Die ersten paar Minuten vermeide ich natürlich rumzulaufen aber für eine Schrundencreme zieht die echt sehr gut ein - und riecht auch noch schön zitronig :-)

Jetzt im Winter hab ich immer das Problem, dass meine Schienbeine so trocken sind und anfangen zu jucken. Da is mir meine Fußbutter vom Sommer wieder eingefallen. Klappt super!

Der Tipp mit den Plastiktütchen ist natürlich auch super aber leider nichts für mich. Meine Füße fangen schon an zu schwitzen wenn ich nur dran denke ;-)
#7
8.2.12, 23:08
@strolcher: Hallo, Strolcher!
Herzlichen Dank, werde morgen sofort auf "Cremejagd" gehen.
Gruß Etti

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen