Die Decke kann beliebig groß gehäkelt werden.
6

Tischdecke in Sternform häkeln

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weihnachten ist zwar schon vorbei und es geht schon mit leisen Schritten auf Ostern zu, aber als ich diese Decke gesehen habe, dachte ich, die musst du unbedingt nachmachen. 

Jetzt möchte ich euch auch diese Anleitung zukommen lassen.

  • Ihr nehmt dafür am besten Baumwollgarn von Schachemayr Micro Grande 100 g Lauflänge 200 m 5 Farben je Farbe 1 Knäuel.
  • Welche Farben Ihr dafür nehmt, ist völlig egal.
  • Ich habe dafür weiß, dunkelgrau, pink, hellgrün und rot genommen.

Anleitung

  1. 6 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche zum Ring schließen
  2. Runde 1: 1 Luftmasche und dann 12 feste Maschen in den Ring häkeln und mit 1 Kettmasche schließen = 12 feste Maschen
  3. Runde 2: 1 Luftmasche, jede 2. feste Masche verdoppeln und mit 1 Kettmasche zur Runde schließen = 18 feste Maschen
  4. Runde 3: 1 Luftmasche, dann 5x 1 Masche überspringen, in die nächste Masche 2 Stäbchen 1 Doppelstäbchen 2 Stäbchen, 1 Masche überspringen und in die nächste Masche 1 Kettmasche. Die letzte Kettmasche schließt die Runde automatisch ab.
  5. Runde 4: Farbwechsel 1 Luftmasche 1 Stäbchen überspringen 5x 1 Stäbchen häkeln, in das nächste Stäbchen 2 Stäbchen 1 Doppelstäbchen 1 Dreifachstäbchen 1 Doppelstäbchen 2 Stäbchen häkeln, 1 Stäbchen in das nächste Stäbchen, die nächsten 2 Stäbchen zusammen abnehmen, anstatt der letzten Abnahme 1 feste Masche häkeln und di Runde mit 1 Kettmasche schließen.
  6. Runde 5 und alle weiteren Runden: 1 Luftmasche, 1 Stäbchen überspringen, 5x Stäbchen bis zum Dreifachstäbchen der Zacke, in das Dreifachstäbchen wieder 2 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen 1 Dreifachstäbchen 1 Doppelstäbchen 2 Stäbchen häkeln, Stäbchen bis zum 1 Stäbchen vor der Abnahme, nun in die nächsten 3 Maschen einstechen und den Faden holen, dass man dann 4 Schlingen auf der Nadel hat, dann den Faden holen und durch alle 4 Schlingen durchziehen.

Die Decke kann beliebig groß gehäkelt werden. Wenn ihr die noch größer häkeln wollt, dann braucht ihr aber von jeder Farbe 2 Knäuel.

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


1
#1
8.2.16, 06:55
Eine schöne Decke und schöne Erklärung. Könntest du noch ein Foto nur von der Mitte der Decke machen, auf dem die einzelnen Maschen zu erkennen sind, dann kann man es sich besser vorstellen. Danke.
1
#2
8.2.16, 08:30
Die ist traumhaft schön.
Ist das auch was für Anfängerhäkler?
1
#3
8.2.16, 08:56
Die Decke ist wirklich schön geworden. Respekt.
#4
8.2.16, 09:56
Sieht die klasse aus,Hut ab!
#5
8.2.16, 10:06
sieht super aus!
#6
8.2.16, 10:17
@Mafalda: Natürlich kann ich das mal machen. Ich muss dafür aber die Mitte erst noch mal häkeln, da ich leider vergessen habe von den einzelnen Schritten Fotos zu machen. Das werde ich aber heute noch machen.

@rosemek: Die ist auch ganz bestimmt was für Anfängerhäkler.
1
#7
8.2.16, 10:24
@NFischedick: das ist ja lieb!
Für Anfänger ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos sicher hilfreich.
Für Fortgeschrittene reicht aber auch eine Nahaufnahme von der fertig gehäkelten Mitte. Dann kannst du dir mit dem nochmal Häkeln und Fotos davon machen Zeit lassen.
#8
8.2.16, 10:54
Danke für die Antwort NFischedick.
Werde es versuchen.
#9 Beth
8.2.16, 11:04
Sehr schön.
1
#10
8.2.16, 11:14
Sieht toll aus, was ein großes Lob ist von einer erklärten Häkeldecken-Gegnerin. :)
#11
8.2.16, 13:51
Bis zur nächsten Weihnachtszeit können wir ja alle so eine schöne Decke schaffen. Danke für den Tup!
#12
8.2.16, 15:32
Sieht klasse aus! Ich bewundere jeden, der so gut häkeln kann. :-)
3
#13
8.2.16, 16:07
Ich habe mich gleich heute noch an die Arbeit gemacht und die Mitte noch einmal gehäkelt und die einzelnen Runden dann fotografiert und diese Fotos dann hier hochgeladen. Es kann aber noch etwas dauern bis die Fotos hier erscheinen. Da ich aber die passenden Farben nicht mehr da hatte habe ich sie in anderen Farben gehäkelt. Ich hoffe dass das mit den Bildern jetzt verständlicher ist.
#14
8.2.16, 17:57
@NFischedick: Du bist ja fleißig. Da bin ich aber gespannt. Vielen Dank!
#15 lalli
9.2.16, 21:08
Die Decke sieht ganz toll aus. Ich werde jetzt erst den Poncho für meine Enkelin zur Kommuniom fertig machen. Dann besorge ich mir die empfohlene Wolle und häkel für meine Tochter zu Weihnachten eine Tischedecke. Danke für die tollen Fotos und auch für die genaue Anleitung. In den nächsten Wochen ist meine Freizeit ausgelastet.
#16
9.2.16, 21:34
Vielen Dank für die nachgereichten Fotos. Ich kann mir auch ganz gut Topflappen oder Untersetzter für Gläser oder Töpfe in dieser Art vorstellen. Eine Idee für alle, die nicht so viel Geduld für eine große Decke haben.
#17
9.2.16, 21:39
Häkelanfänger tun sich etwas schwer mit dem Kreis, den man für den Anfang braucht ... ich weiss, wovon ich rede, ich kriege das nicht hin *seufz*
4
#18
10.2.16, 08:08
@Agnetha: hier eine Bildfolge für den Ring am Anfang eines runden Häkelwerks
https://www.frag-mutti.de/bilder/45658/zweifarbige-spiralen-haekeln-gefilzte-topflappen-bild-9.html
Vielleicht erklärt es sich dadurch leichter?
Bei manchen Wollsorten ist es schwierig, in die ersten Luftmaschen zu stechen. Ich steche dann einfach in der ersten Runde unter die Luftmaschen nur in den Ring hinein. Dann muss man eben gut mitzählen, damit genau 6 feste Maschen in die erste Runde kommen.
Bei meinem zweifarbigen runden Topflappen hatte ich nicht mit einem Luftmaschenring begonnen, sondern , sondern 6 feste Maschen in eine locker gehäkelte Luftmaschen gearbeitet.
#19
10.2.16, 09:59
@Mafalda: Das ist zwar nett gemeint dass du diesen Link für Agnetha eingestellt hast, aber die Bilder passen nun wirklich nicht zu meiner Sternendecke.
3
#20
10.2.16, 21:17
ich finde es total lieb von Mafalda, dass sie mir diese Bilder und die Erklärung zeigt ... und das ist sicher auch für andere interessant

Danke schön, Mafalda ... ich werde das auf jeden Fall solange üben, bis es funktioniert :o)
#21
10.2.16, 22:17
Sieht sehr schön aus ich bin leider nicht so begabt in häkeln
1
#22
16.2.16, 05:58
Ich habe die ganze Nacht durchprobiert, bis ich die Anleitung verstanden habe und einen Anfang einigermaßen hinbekommen habe. Meine Verwirrung machte sich dann an dem 5x fest, aber nun hab ich es raus, eine schöne Decke,
#23
11.5.16, 13:28
Ich finde das richtig klasse die werde ich machen danke für diese tolle Anleitung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen