Wenn du gerne selber gebackenes Toastbrot isst und eine weiche Kruste bevorzugst, dann ist dieses Rezept genau das richtige für dich.
9

Toastbrot mit weicher Kruste selber backen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Heute habe ich ein superfluffiges Toastbrot mit weicher Kruste gebacken, da mein Mann mit dem Zahnfleisch Probleme hat und keine Kruste kauen kann, er isst es ungetoastet. 

Zutaten 

  • 630 g helles Dinkelmehl oder Weizenmehl Type 550 oder 405 
  • 200 ml warme Milch 
  • 175 ml warmes Wasser 
  • 75 g Pflanzenöl  (habe Sonnenblumenöl genommen) 
  • 15 g frische Hefe 
  • 5 g Salz 
  • 1 TL Honig oder Zucker 
  • 2 Königsformen je 30 ×11 x 7,5 

Zubereitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung: 

In einer Schüssel Hefe mit dem Honig verrühren, so löst sich die Hefe schnell auf, nun die anderen Zutaten dazutun.

Flüssigkeit zuerst, Öl zuletzt alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, mit dem mit Knethaken oder Küchenmaschine, zugedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Std. gehen lassen, bis der Teig sich gut vergrößert hat.

Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Std. gehen lassen, bis er sich gut vergrößert hat.

Teig auf eine leicht bemehlte Backunterlage geben, zu einer Rolle formen und halbieren. 

Teig auf eine leicht bemehlte Backunterlage geben, zu einer Rolle formen und halbieren.

Hände einfetten, z. B. mit Butter oder Margarine, ich habe Kokosöl genommen, so klebt der weiche Teig nicht an den Händen. Beide Teighälften ein wenig kneten. 

Hände einfetten, z. B. mit Butter oder Margarine, ich habe Kokosöl genommen, so klebt der weiche Teig nicht an den Händen. Beide Teighälften ein wenig kneten.

Teig oval formen, rundum bemehlen und in die zwei Königsformen legen die mit Backpapier oder Backfolie ausgelegt sind.

Teig oval formen, rundum bemehlen und in die zwei Königsformen legen die mit Backpapier oder Backfolie ausgelegt sind.

Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sich gut vergrößert hat 

Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sich gut vergrößert hat.

In den kalten Backofen stellen, zweitunterste Schiene, mit 180° Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen. 

In den kalten Backofen stellen, zweitunterste Schiene, mit 180° Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen.

Aus der Form nehmen und weitere 5 Minuten weiterbacken, dass das Brot stabil wird, da es so fluffig ist. 

Aus der Form nehmen und weitere 5 Minuten weiterbacken, dass das Brot stabil wird, da es so fluffig ist.

Auf dem Rost erkalten lassen. 

Das fertig gebackene Toastbrot auf dem Rost erkalten lassen.

Ich schneide das Brot in Scheiben, und friere es ein. Hol dann nach Bedarf so viel  raus, wie ich brauche. Die Scheiben einzeln legen, so tauen sie schnell auf, oder gefroren in den Toaster tun.

Wünsche euch viel Spaß und guten Appetit.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter