Verstopfte Toilette

Toilette verstopft - nie mit Pulver arbeiten!

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt in den Haushaltsgeschäften pulverförmigen Abflussreiniger - FINGER WEG!

Das Zeug wird, wenn man Pech hat, steinhart und dann hat selbst der Profi Probleme das nochmal freizukriegen.

Flüssige Abflussreiniger können versucht werden. Ich arbeite selbst in einem Installateurbetrieb und habe genug von den "Steinabflüssen" mitgekriegt.


Eingestellt am


107 Kommentare


#1 christian
27.2.06, 10:31
kann ich nur bestätigen, das zeug wird bei stehender verstopfung - das heisst, nichts aber auch gar nichts geht mehr - hart wie beton und dann heisst es wand aufstemmen !! wenn überhaupt dann gel probieren, ansonsten hilft gern und gut der fachmann !
#2
27.2.06, 12:46
Oder Sauerkraut essen!
Dann verstopft nix! :-)))
#3 Icki
27.2.06, 13:28
Na toll, und was mache ich jetzt mit meiner halbvollen Packung Abflussreinigerpulver? In Waschbecken- und Duschabflüsse darf das Zeug dann ja sicher auch nicht, oder?
Hat jemand eine lustige Idee? (außer in den verstopften Ausfluss des ungeliebten Nachbarn?)
#4
27.2.06, 13:59
ja, icki, mach doch ne gipsmaske daraus! wenn´s doch eh so steinhart wird :-) oder nimms als spachtelmasse für bohrlöcher die wieder zugemacht werden sollen/müssen!
tatti
#5 Janice
28.2.06, 01:47
Von den Abflussreinigern halte ich auch nicht sehr viel- bzw.von denen in Pulverform .
#6
28.2.06, 05:49
Schenk es jemandem den Du nicht leiden kannst! Abflußfrei besteht aus Natriumhydrochlorid und Aluminium.Das kann man vielleicht einer Schule fürs Chemielabor schenken oder gleich in den Sondermüll tun.Aber nie (!!!) in den Hausmüll!
#7 Chuck
28.2.06, 08:51
Bei Abflußreiniger sollte man zuerst 1 Tasse heißes Wasser in den Abfluß gießen, dann je nach Verstopfungsgrad 2-3 Eßl. A-Reiniger in den Abfluß. Sofort langsam 2 Tassen heißes Wasser zugießen. Nach 30 Min. mit viel Wasser spülen. Vielleicht klappts jetzt.
#8 Mike
28.2.06, 13:36
hast absolut recht, hatte auch schon mal diesen steinharten mist, dieses gel hilft aber in der toillette auch nicht, da es zu stark verdünnt wird
#9 KArina
28.2.06, 20:53
Was soll man denn dann benutzen???
#10
28.2.06, 21:00
WAS SONST?

Spindel, Pümpel oder Fachmann
#11 Mike
1.3.06, 12:00
!!! heisses wasser !!! siehe tipp: verstopfter toilettenabfluss, denke mal ist ein versuch wert, bei der nächsten verstopfung
#12 Smurf
6.3.06, 15:49
In Duschen auch Keinen Pango verwenden, er sprengt die eckigen kleinen Abflüsse (Siphons), dann kommt der Fachmann, mein Bruder hatte das Maleur.
1
#13 Marion
14.3.06, 16:48
Was soll ich denn stattdessen machen????
Hat da mal einer einen vernünftigen Tipp???
#14 Micha
16.3.06, 13:52
Stimmt, Pulver wird im Abfluß naß, dann zündet´s nicht mehr. Steinhart ist es aber auch nicht geworden.
Der flüssige Reiniger hat mir dafür nicht nur die Verstopfung, sondern auch das Rohr weggeätzt, war ebenfalls nicht so toll...
O.K., das Zeug war nicht aus dem Haushaltsgeschäft (hat Vati empfohlen :-))
#15 elno
16.3.06, 15:39
son nen vati hat ich auch
viel spas noch:)))
#16 marco
16.3.06, 21:23
Bei Toilettenabflüssen geht ein Pünpel ja nicht, oder?
Da kann man (bevor man den Fachmann ruft) nur eine Spindel testen oder?
#17 die,die die lila haare hat
23.3.06, 14:50
hatte dieses problem auch mal.bei mir war es die badewanne.der abfluß war zu,wie mit beton ausgegossen.hab alles auseinandegenommen,hab mit nem dicken schraubenzieher gearbeitet,und dann den hausmeister gerufen.der hat dann einfach lieterweise kochendes wasser nachgegossen,und im nu war der abfluss frei.erklärung:finktioniert nur mit heißem wasser.mit kaltem wird sofort glas drauß.
#18
24.3.06, 20:18
Auch ne Möglichkeit wär´s eine ganze Flasche Cola in den Abfluß zu kippen. Durch den hohen Phosphor- und Zitronensäuregehalt wird der Abfluß schön frei und evtl Natronlaugerückstände werden neutralisiert(die dabei entstehende Wärme beschleunigt den Prozess). Anschließend mind. genau so viel Wasser nachkippen, damit das Rohr net zu stark angegriffen wird.
#19 Laimer
27.3.06, 18:40
Wie bekomm ich eigentlich schön sämigen Stuhl? Denn damit hätte sich dann ja das Problem mit den Verstopfungen gelöst...
#20 Laimer
28.3.06, 18:10
Hatte auch ein verstopftes Rohr.. meine Freundin hats wieder freigeblasen... lach.. ne schmarrn... mein Abfluß im Bad war verstopft... also ab hier zu den Tipps.. zuerst Backpulver.. nix.. dann heißes Wasser... nix... dann Siphon ab... Backpulver raus (und noch andere Dinge *igitt*)... 2 Kukident ins Rohr in der Wand geschnippst und gewartet... immer noch nix... Siphon wieder dran.. Salz und heißes Wasser wieder rein... nix... Frust geschoben, Zähne in der Küche geputzt, und vorm Bettgehn noch 1l Cola in den Abfluß... am nächsten Tag war alles weg.. sehr schön!!! Nu läufts wieder...
#21 Isabel
30.3.06, 14:42
Ich habe heute die Toilette verstopft,morgen kommt mein Freund von der Marine,muss dass unbedingt vorher beseitigen.Hilfe
#22 Jenny
18.4.06, 18:07
Hallo zusammen, habe auch noch einen netten und Umwelt schonenden Tip. (ist von meinem bruder, der ist chemikant)

Ihr braucht dafür 1 Beutel Backpulver, und 3 - 4 El Essigessens.

Ihr schüttet zuerst das Backpulver in das verstopfte Rohr/ den verstopften Ausguss und gebt dann anschließend die Essigessens hinzu. Jetzt noch schnell den Stöpsel drauf, und zur Sicherheit noch mit einem Handtuch abdichten. Ca. 10 - 15 Minuten einwirken lassen, und anschließend mit reichlich heißem Wasser nachgießen.
Funktioniert wirklich.
#23 Erfreute Besitzerin einer freien Toilette
11.5.06, 14:08
Hallo!

Hab eben die Geschichte mit dem heissen Wasser und dem Backpuklver & Salz ausprobiert!
Ich dachte vorher, ich bekomm die Toilette nicht mehr frei.. und es hat zwar einige Anläufe gebraucht.... aber dann lief das ganze Wasser und alles was sonst noch so in der Schüssel war einwandfrei ab..
Super Tipp!
Hab das Wasser übrigens auch ein wenig abkühlen lassen, so dass es nicht mehr richtig kochte..
Und zu dem Schreiberling, der sich über die vielen verstopften Toiletten wunderte ;-).. ich wunderte mich auch und freute mich zugleich über die vielen Gleichgesinnten ;-) *lol*
#24 Wolli
15.8.06, 16:48
als Handwerker kann ich nur zustimmen!!!
#25 jan
10.10.06, 11:48
hab gerade aus meiner dusche heißes wasser in klolaufen lassen und nach ca 5 minuten war alles frei! hießes wasser = super tip! Vielen Dank
#26 Simone
11.11.06, 20:01
Danke!!! Hab gerade Panik geschoben, weil die Toilette verstopft war und mein Mann wahrscheinlich Zustände bekommen hätte. Hab es mit Salz und Essig probiert. Und hinterher mit heißem Wasser. Es hat funktioniert.
#27 matthias
28.11.06, 18:05
Danke für den Tip mit dem heißen Wasser, hat echt super funktioniert... Hatte das vorher stehen lassen, hat nichts gebracht. einmal heißes wasser durch, und super!!!
#28 Reni
11.12.06, 22:01
Ach ihr seit so toll... Hab all eure Empfehlungen d.h. Salz, Backpulver, Essig und heißes Wasser in meinen Toilettenabfluss reingekippt und es hat funktioniert. Ging garnicht lange und meine aufkommende Panik war beigelegt. Merci!!!
#29 Monika
2.1.07, 23:39
Hallo! mannomanno manno... hatte die totale Toilettenverstopfung -- und ausser Essig-Essenz nix im Haus. - Ich dachte schon die Welt geht unter.
Ich hab es mit EUrer Unterstützung dann (sehr erfolgreich) so geschafft:
- KLo erstmal "leerschaufeln" so weit wie möglich mit großem Soßenschöpf-Löffel
- dann seeeehr viel Essig Essenz reingekippt
- gewartet, gewartet, gewartet....so ca ne 1Stunde
- dann: neuer Blick auf's Klo und alles war abgelaufen!!!!
=> 1000000000 Dank!!!!!
Bin total erleichtert, dass ich ohne große "Fachmann-Aktion" davon gekommen bin. Auch wenn das "Klo-ausschaufeln" nicht die Mega-tolle Aktion war... aber ich dachte, je weniger Wasser im Toilettenbecken ist, desto besser kann die Essig Essenz wirken... und das hat sie!!!! :-)
DAAAANKE!
#30 Hilly
3.1.07, 05:10
Meist hängt die "Verstopfung" ja im Knie von der Kloschüssel. Einen grossen schwarzen Abfallsack nehmen, über die Hand und den ganzen Arm stecken, oben mit einem Einsiedering befestigen.

Dann hinein ins Nass und beim Knie mit der Hand durchstossen. Fast immer flutscht die "Verstopfung (meist zu viel feuchtes Toilettepapier)" weg.
#31
11.4.07, 20:48
oh da hatte ich ja glueck^^ hab ma bei einer Verstopfung 2 Flaschen pulver und ne halbe Gel ins klo gekippt. Danach mussten wir das becken abmontieren ^^ naja besser als Waende aufhacken.
#32 Chris
21.6.07, 00:17
Vielen Dank, das mit dem Müllsack und dem heißen Wasser hat gut funktioniert. War kurz vorm durchdrehen und hab dann das hier gelesen. Hat mich gerettet :P
#33 Maria
27.6.07, 04:04
Hilfe!

Ich habe noch nie Kloverstopfung gehabt, habe aber hete dem Boden mit dem Küchenpapier gewischt und danach ins klo geworfen! seitdem läuft wasser nicht mehr richtig durch und gehts sehr langsam. Ich habe auch alles von Backpulver und essig bis Heisses wasser und salz probiert hat aber nicht geholfen!!!
Irgend welche Tipps?
#34 Hilly
28.6.07, 04:20
Lies etwas weiter oben meine Tipp vom 3.1.07 - das hilft immer!
#35 Kischte
28.6.07, 19:53
Kann ich nur bestätigen. Arbeite selbst als Installateur und hab es selber schon erlebt. Das zeug wird hart wie Granit. wegen dem Finger weg
#36 kalle
28.9.07, 15:16
Vomprinzip her hilft nichts ausser eine anständige spirale oder die hand die flüssigreiniger sind meistens ätzend und wenn der fachmann kommt dann verätzt ihr ihn und wenn ihr epch habt habt ihr alte rohre drinn die auch noch weggeätzt werden können also mein tip bei kleinen verstopfungen einfach mit einer kleinen spirale aussem fachhandel hollen für nen paar euros die hält nen paar jahre oder den fachman holen aber niemals mit rohreiniger das is doch pervers vorallem wenn mann man das als fachman macht da muss man sich fragen was das für fachmäner sein sollen
#37 conny
29.12.07, 19:42
Hallo , auch mein klo ist verstopft , habe den ganzen tag schon alles ausprobiert ,auch mit der spindel alles nichts genützt , befürchte das zementreste noch vom umbau stecken unser toller fliesenleger hat die ganzen eimer ausgespühlt und vermute das sich der ganze schleier im hauptrohr festgesetzt hat , ich könnt verzweifeln kam sogar schon zur dusche hoch lecker sag ich euch
#38 Marie
15.1.08, 14:25
Hallo, ich war auch schon halb am Verzweifeln. Das Klo war ohne ersichtlichen Grund verstopft. Wasser drin auch sauber, nix zu sehen, lief aber sehr sehr langsam nur ab. Hab alles versucht. Rohr-frei hat nur so die Toilette mit Schaum übersprudeln lassen. Extra gekaufte Saugglocke saugt nicht. (Findet keinen Griff in der Toilettenform) Nun hab ich Essig und 2x heißes Wasser vom Wasserkocher hinein getan. Es tat sich auch nicht wirklich was. Dann mit dem Duschschlauch volle Dröhnung heißes Wasser. Und schwubb weg ist es... Freu... Danke nochmal.
#39 Patricia
20.2.08, 02:16
Also ich hab eine Packung Salz, eine Flasche Essig, ein Tütchen Backpulver und 6 Liter heißes Wasser in KLo gekippt und stundenlang gewartet. Da hat sic nix gerührt. Hab es dann mit Urinsteinlöser ausprobiert. Die ganze Flasche ist in der Toilette gelandet und habe sie eine Stunde lang einwirken lassen. Mehrmals kräftig spülen und weg war die Verstopfung :)
#40
4.4.08, 17:26
unsere toilette war auch verstopft, ohne ersichtlichen grund... waren dann aber nochmal "großes geschäft" daruf machen, weil es nicht anders ging...total verstopfung! - 2 tage lang!...ekelhaft!
dann die vielen anregungen gelesen...das heiße wasser war die rettung :o) nu läufts wieder! vielen dank!
#41 Heinz Peter Muckelmann
9.4.08, 14:49
Folgendes: WC nicht verstopft, allerdings ist mir der Rest der Klopapierrolle, war Gott sei Dank nicht mehr viel dran, ins Klo gefallen...da ich die nicht so aus dem ganzen Zeugs rausgreifen wollte gespült, Rolle noch drin, Zeug weg, wunderbar....holste dann gleich mal raus....aaaber vergessen....beim nächsten Mal war sie weg.......Irgendwelche vorsorge tips damit dass nicht in 2 monaten die rohre der ganzen strasse verstopft?
#42 Reeene
8.6.08, 11:24
Wie gut das es solche Foren gibt. Allein heises Wasser hat gereicht. Hatte schon Panik bekommen, dass ich nen Fachmann holen muss. :o)
#43 Eniseg
1.7.08, 02:20
Bin im Moment bei gerade diesem Problem am Verzweifeln. Freund auf Montage. Ich allein mit verstopfter Toilette. Habe wohl Graswurzeln o. ä. hineingeschmissen, da ich den Balkon sauber machte, von Unrat befreite, die meine Katzen verunstalteten. Sie schmissen die Blumenerde mit Kräutern u. dgl. um. Die ganze Erde lag da nun rum. Habe nun nochmals Salz, Backpulver und kochendes Wasser reingeschüttet. Bitte, bitte lb. Gott, mach daß es gelingt! Ein Tip noch von mir: Abflüsse halte ich in Schuß, indem ich 1 x wöchentl. kochendes Speewasser über Nacht ziehen lassen. Es riecht dann auch gut.
#44 Eniseg
1.7.08, 15:31
Halleluja, über Nacht hat sich d. Problem mit Hilfe kochendes Spee-Wasser, Backpulver und Salz glücklicherweise gelöst. Gott sei Dank!
#45 Jana
15.7.08, 15:20
Super Tips Essig und heißes Wasser hat geholfen, beim verstopften Klo!!!!
#46 Flo
13.10.08, 10:23
Sauber! Hab 3 Tage lang mit Pümpel herumgewerkelt und heiß Wasser und dem netten Rohreinigunspulver... Hat alles nichts gebracht (Hatte aus Ermanglung an Klopapier Küchenpapier genommen..... NIEMALS MACHEN!!!!).... hatte heute den Kaffee auf, hab meinen Arm in einen Müllbeutel gesteckt, n altes Handtuch genommen, heiß Wasser mit Salz ins Klo, und dann gib ihm.... heißt: ich mit Arm ins Klo (lecker, aber in der Not frisst der Teufel Fliegen) und Stampfen, Wasser nachgießen, Stampfen.... Ergebnis: Handtuch Ihhh, Beutel kapputt, Arm Ihhh, und TOILETTE FREI!!!... es klappt echt, wenn sichergestellt ist, dass die Verstopfung nur im WC-Knie ist und nicht im Fallrohr (d.h. zb Dusche läuft sauber ab), dann ist meiner Meinung nach das die beste Möglichkeit!
#47 Marco
1.2.09, 12:49
Der Tipp mit dem Lappen um die Klobürste hat es gebracht.
#48 niki
21.2.09, 13:31
das ist schwachsinn, die pulver helfen echt toll, man darf nur nicht sparen und sich billigzeug besorgen
gut sind sachen mit salzsäure oder natronlauge, etzt alles weg was nicht in die toilette gehört :)
#49 rosa
26.3.09, 20:17
heißes wasser aus dem duschschlauch n paar sekunden drauf gehalten und schwups problem gelöst :) supi
#50 Verena
25.4.09, 17:13
Super!!!! Hatte auch eine verstopfte Toilette!
Mit euren Ratschlägen jetzt nicht mehr.
Erst der Pümpel dann eine große Gießkanne heißes Wasser. Juhu
#51 Horst
18.5.09, 23:51
Super, danke für die Tips! Bei mir half Waschmittel, Cola, Salz, Essig, heisses Wasser und ca 5 Minuten Geduld nachdem ich ca 2 Stunden lang alles an Chemie reingekippt hab was ich finden konnte. Puh!
#52 oje
22.5.09, 03:01
Danke, danke, danke! In die Soße Backpulver, Salz, Essig und heißes Wasser, dann weiter auf der Suche nach mehr Tips, und plötzlich aus dem Bad ein lautes Geräusch: Flllutsch!
#53
23.5.09, 12:17
Heißes Wasser, Super Tipp. Endlich kann ich wieder ordentlich auf´s Klo gehen
#54 Björn
28.5.09, 20:24
Jede Menge heisses Wasser und gerettet!
#55 Jette
29.5.09, 14:48
Hab schon alles versucht was hier war... essig, backpulver, salz, literweise kochendes wasser... ewiges gepümpel... hilft alles nichts... noch irgendwelche tipps? betroffen sind beide wcs und die badewanne... vermieter erreichen wir nicht, also könnne wir ja auch leider keinen klepmner rufen...
#56 tina
5.7.09, 00:48
ich habe es mit einem drat einfach durch gestoßen funttioniert auch gut !
#57 fabs
22.8.09, 17:43
viiiiel heisses wasser hat bei mir geholfen. ich hatte schon gedacht, es hilft nix mehr und dann schwups und verstopfung war weg.

danke für die hilfe
#58 G.
3.9.09, 09:48
BESTER TIPP: Heißes Wasser!!!! nach einer Nacht mit übelsten Gerüchen aus dem WC, war nach 10 Minuten, trotz 3/4 vollen WC mit überwiegend kaltem Wasser!! das WC wieder frei..und ich kann endlich wieder "nachladen".... ((o;
#59 Carla
20.10.09, 16:38
Auch ich hatte mit 2 Flaschen Abflussfrei versucht die Verstopfung zu beseitigen. Das Pulver wurde hart. Ich schöpfte die Flüsigkeit aus dem Klo leer und goss 2 l heißes Wasser nach und schüttete noch eine ganze volle Flasche Spüli hinterher. Die verhätung löste sich nach und nach. Aber die Verstopfung blieb, denn die heiß Flüssikeit färbte sich mittelbrau. Am nächsten Morgen stand die braune Brühe immer noch. Leider müßte ich zur Arbeit. Ich hoffe das wenigstens etwas von der Flüssikeit weg ist. Ich werde heute Abend nochmals mit heißem wasser versuchen die Verstopfung zu beseitigen. Ich bin auch von der Überzeugung, daß kochend heißes Wasser die Wirkung hat die Verstopfung in der Toilette beseitigt. Zükünftig werde ich nicht mehr Abflussfrei benutzen. Diese Verhärtung war für mich eine schlimme Erfahrung.
#60 Carla
21.10.09, 10:20
Nun ich versuchte erneut die Verstopfung zu beseitigen als ich abends zu Hause war. Ich hatte vorher noch eine Flasche Spüli, Essigreiniger und WC-Reiniger Extrastark gekauft. Das Wasser stand immer noch voll in der Toilette. Ich schöpfte das Wasser mit einer Tasse vollkommen ab, Danach Füllte ich die Toilette nochmals mit 4 Liter heißem Wasser und einer ganzen Flasche Spüli. Wartete eine Weile nach etwa einer Stunde. Das Becken war immer noch voll. Ich schöpfte das Wasser wieder mit einer Taase ab. Füllte danach die ganze Flasche WC-Reiniger Extra-Stark in die Toilette und ließ dies eine ganze Stunde einwirken. Danach ließ Wasser hinein und merkte das das Ganze etwas ablief. Am Anderen Morgen war das Ganze abgelaufen, was mich etwas bereuigte. Ich Füllte eine Flasche Esiigreiniger hinein und 2 Flaschen Spüli. Eslief schneller ab.
Aber nicht so wie es sein sollte. Ich ließ die Toilete voll mit Wasser ein. Es lief nur etwas schneller ab. Ich hatte noch eine halbe Flasche Clorix und schüttete dies auch hnein. Es stank fürchterlich nach Clorix. Ich ging zur Arbeit. Hoffendlich Läuft es heute abend besser ab.
#61 Carla
22.10.09, 09:51
Als ich nach Hause kam füllte ich die Toilette 6 mal a`2 l mit kochen heißem Wasser mit Abständen. Nach etwa einer Stunde funktonierte meine Toilette wieder. Ich war sehr erleichtert.
#62 Maggie
24.10.09, 16:07
Der Tipp kommt zu spät. Ich bin drauf reingefallen. Der Abfluss war verstopft und der Dichtring von dem Zeug aufgefressen :-(

Mein Schwiegervater hat es wieder hingekriegt.
#63 Tom
30.10.09, 19:14
Heißes Wasser und DranoPower Gel. Funktioniert bestens! ;o)
#64
7.11.09, 05:44
hab eine fürchterliche nacht hinter mir mit einer verstopften toilette.
dank eurer tipps hab ich es mit der nicht sehr angenehmen aber hilfreichen methode langer handschuh+plastiktüte und mit dem arm in die brühe geschafft...
puh, jetzt kann ich wenigstens beruhigt schlafen. googlen hilft eben immer ;) vielen dank!
#65 sissi
20.11.09, 19:22
Heißes Wasser!!!!!!!!!!! und das in litern.
#66 Geckofantenviechwurstgrill
8.12.09, 11:54
neues klo becken für 12€ im baumarkt kaufen ^^
#67 Hot Water
14.12.09, 06:26
Der Tip mit dem heißen Wasser ist echt Gold Wert. Hab sogar von der verstopften Toilette, aus der das Wasser immerhin noch nach 2 min abgelaufen ist geträumt :). Dann extra früh aufgestanden wegen Schlaflosigkeit aufgrund dieser Sache :). Und mal im Netz geschaut. Dann hab ich mal heißes Wasser aus dem Duschschlauch reinlaufen lassen. Und siehe da: Die Toilette war noch nicht mal ganz voll vom heißen Wasser und das Wasser lief mit einem Mal ab. So einfach kann es sein. Hätte ich eigentlich auch selbst draufkommen können! :D

Also nochmals vielen Dank!
#68 Kochend heisses wasser hilft!
5.1.10, 13:00
Literweise heißes Wasser ins Klo(wirklich kochend heiß!). Läuft anfangs noch recht langsam ab. Also stochert man mit der Klobürste ins Abflussrohr. Wasser läuft schneller ab. Nochmals literweise heißes Wasser. Eventuell nochmal die Klobürste und wieder heißes Wasser. So hatte ich die Schüssel nach 5 Minuten wieder frei.
#69 mimi
13.1.10, 11:46
bei mir hat das mit dem heißes wasser sehr gut geklappt... alles wieder frei :-)
#70 KOCHENDES WASSER!!!
21.1.10, 06:49
Ich wusste mir nicht mehr zu helfen. Tiefer hätte ich meinen Arm nicht mehr in die Toilette stecken können! Natürlich mit drei großen Tüten um den Arm. Dann die Tipps hier gelesen und einfach den Wasserkocher angeschmissen. Reingekippt und nach fünf Minuten mit der Klobürste nachgeholfen. UND ALLES WIEDER FREI!!!
#71 Anna
4.3.10, 08:20
@Maria: Das könnte könnte von mir sein. Mit Küchenrolle Boden "geputzt", weil Hund die Wohnung vollgek*tzt hat. Danach in die Toilette, aber leider hat das warme Wasser nicht wirklich geholfen. Nur das Saug-Ding brachte nach Stunden des Grübelns Erlösung...

Naja, und jetzt gehts in die Arbeit ;-)
#72
16.3.10, 12:53
boah ich euch allen SOOOOO dankbar!!!!
die toilette war ohne mir ersichtlichen grund irgendwie leicht verstopft, das wasser lief nur langsam ab.... "klein" aufs klo gehn war kein problem, "groß" traute ich mich schon nicht mehr... vorsichtshalber wollte ich es erstmal mit rohrfrei pulver probiern, zwei versuche, half nix.
dann bin ich gestern auf das forum gestoßen, habe 4mal lange mit dem duschschlauch draufgehalten, hat sich nichts getan. ne flasche billigcola konnte leider auch nichts ausrichten. heute morgen hab ichs dann mit backpulver und essig probiert und wieder mit heißem wasser nachspülen. erstmal kein erfolg. beim zweiten mal mit 3 packungen backpulver und ner halben flasche essig und noch salz dazugekippt ist auch erstmal nichts passiert. eben wollt ich wieder ran und hab erstma mit dem schlauch nachgelegt und plötzlich kam ein ganz tolles FLUTSCH :D
puh, endlich wieder normal aufs klo gehn....
#73
26.4.10, 20:45
auch bei mir hats geklappert: ein kondom war schon seit wochen im abfluss - allerdings soweit unten, dass man mit der plastiktüte nicht hingekommen ist. hat jetzt nicht so gestört weil es trotzdem abgelaufen ist, hat aber mit der zeit immer länger gedauert. also hab ich jetzt erst mal ca. 10 liter kochendes wasser nach und nach reingeschüttet - nix. dann mit dem duschschlauch voll aufgedreht, 5 minuten reingehalten und dann war es mit einem blubb offen :)
#74
26.4.10, 21:38
@#74: Kunststoff gehört nun wirklich nicht ins WC. Selbst wenn die Spülung das schafft: Wie soll Wasser gereinigt werden, wenn alle ihren Müll ins Klo werfen:(
#75 der mit dem klo tanzt
23.5.10, 19:32
hatte heute auch verstopfung, hab bestimmt 2 stunden damit verbracht durch rumprockeln in der schüssel,dann habe ich chrom & edelstahl reiniger genommen, dh. den ganzen pott damit vollgeschäumt, dann den schlauch von der dusche dort reingehalten und heisses wasser laufen lassen, hat ca 2 minuten dann gedauert, getz geht's wieder ;-)
#76 terence
7.6.10, 23:18
Habe auch oft Probleme mit Verstopfungen in Leitungen gehabt. Hatte schon viele Rohrreinigungsfirmen bei mir, die mir viel Geld aus der Tasche gezogen haben. Beim letzten mal habe ich die Fa. RohrStar angerufen ( in ganz Deutschland vertreten ) . Die haben als einzige das Problem gelöst und meine Leitung aus gefrässt. Und der Preis war auch in Ordnung.
#77 78
19.6.10, 18:08
hab alle tipps (bis auf pömpel, spirale müllsack und essig) ausprobiert. nix hilft! das sehr langsam abfließende wasser läuft jetzt gar nicht mehr ab. was jetzt?!?!?!?
#78 endlich!
19.6.10, 18:12
kaum hab ich den komentar geschrieben, schon hab es blop gemacht und alles wieder gut! das heiße wasser hatte ich zuletzt probiert, gewartet - nix. und nach ein paar min, war alles gerettet.
vielen dank für die tipps! werd jetzt nochmal heißes wasser nachschütten.
#79 Guenni
27.6.10, 12:22
Heißes Wasser ist genial, danke für den Tip. 30 sec und es hat blub gemacht und der Clo war wieder frei.
#80 Chris
12.9.10, 12:00
nach 2 tagen bangen und hoffen kam heut am sonntagmorgen die erlösung:

"rohrfrei"-reiniger bringen echt nix ... geldverschwendung !

ne mischung aus salz, backpulver, essig und heiß wasser hilft
dazu vllt. n bissel beten oder schimpfen, je nach gusto ;-)
3 plastiktüten über den arm, den geruchssinn am besten ausschalten und ab ins klo ... und es kam auf einmal und total plötzlich der große "blubb" und die sorgen gingen das rohr runter

Juuuhuuu !

nie hat sich ne funktionierende klospülung schöner angehört ;-)
#81 oh mann
17.9.10, 23:58
und wie kriegt man die rohrfrei-beton-verschlüsse wieder auf? das waschbecken im bad ist wohl beton-dicht,...hab jetzt mal ne flasche cola drauf geleert, was kann ich noch versuchen???
#82
4.10.10, 08:10
gieße zur Vorbeugung immer wieder ca.1mal die Woche heißes Wasser in alle
Abflüsse! in Toilette niemals Küchenrolle,denn dann Verstopfung.
#83
4.10.10, 09:09
und warum gibts Du dann nicht auch gleich eine Lösung bekannt??
Das beste ist doch immer noch kochendes Wasser, noch besser, von den gekochten Kartoffeln!! Dann braucht man keine Chemie auch Pulver nicht zu kaufen.
lg pcbird
#84
4.10.10, 10:30
@ Karina: ich nehme DANCLORIX (Lidl, Aldi, Marktkauf, Kaufland), 2l Flasche für
2,99 €.Haut super hin.
#85
4.10.10, 12:16
jetzt habe ich interessenhalber mal alle kommentare durchgelesen, bin anschliessend ins bad und hab die voll auf heiss gestellte dusche je eine minute lang auf den dusch- und toilettenabfluss gehalten. prophylaktisch - kenne das problem verstopfer abfluss - muss das nicht nochmal haben!!!! *lach*

normal nehme ich seit ca. einem jahr erfolgreich dieses orange dranu power gel - mit dem heisswasser dazu hoffe ich, dass ich nie wieder einen verstopften abfluss haben muss, wenn ich das einmal wöchentlich nach dem putzen mache. lieber fummle ich paarmal pro monat mit dranu und heisswasser 1-2 minuten als das andere....

übrigens:
nicht nur verhüterli und küchenpapier verstopfen.
in die liste der schlimmen verstopfer ist auch katzenstreu zu schreiben!
und nicht zu vergessen essensreste, z.b. der rest angeschimmelte spaghetti, die verstopfen wunderbar!!!

manche leute machen sich da gar keine gedanken und schmeissen alles mögliche in die toilette.
#86 Marilse
4.10.10, 13:30
Ich benutze seit einem Jahr Sauerstoff-Abflussreiniger-Pulver. Erst muss man 1-2 L heißes Wasser in die Abflüsse schütten. Dann einen kleinen Messbecher Pulver darüber geben. Wenn ich daran denke, wie oft meine Abflüsse im Bad, Toilette u. Küche verstopft waren, bekomme ich das kalte Grausen. Seit ich das Pulver gebrauche, habe ich nie mehr verstopfte Abflüsse. Zudem sehen die Abflüsse von oben gesehen wie neu aus.
Steinhart wird das Pulver nur, wenn man es mit kaltem Wasser benutzt. Aber das harte Zeugs löst sich auch mit heißem Wasser sofort wieder auf. Vielleicht sollte man erst mal die Gebrauchsanweisung auf dem Behälter lesen und das genau nach Anweisung machen. Dann wird auch nichts hart.
Wer solche harten Verstopfungen hat, einfach mal 2-3 L heißes Wasser darüber schütten und das Pulver löst sich wieder auf. Ich habe das entdeckt, als ich einen Messbecher voll Pulver auf der nassen Spüle in der Küche verschüttet habe. Mit heißem Wasser löste es sich schäumend auf. Grade in den langen Rohrleitungen steht ja viel kaltes Wasser. Deshalb ist es kein Wunder, das das Pulver hart wird. Aber da braucht man keinen Installateur, sondern nur heißes Wasser.
#87
4.10.10, 13:48
Nehme immer kochendes Wasser zum Nachspülen. Mache das mit dem Pulver und kochedem Wasser einmal im Jahr prophylaktisch für jeden Abfluß im Haus. Dadurch hatte ich noch nie eine Abfluß- oder WC- Verstopfung, obwohl ich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel habe.
Stein wurde bei mir das Pulver auch noch nie.
#88
4.10.10, 19:15
1 Pango benutzen oder 1 Spirale hilft,sost 1 Handwerker beaufragen lg
#89
6.10.10, 17:24
Danke für den Tipp, werde ich mir merken!
#90 bamba
13.10.10, 23:08
Möchte mich hier beim Forum bedanken. War schon am Ende mit den Nerven und zunächst dachte ich auch, dass alles gar nichts bringt. Hab's mit Backpulver und Essig sowie mit heissem Wasser, zuerst aus dem Wasserkocher, dann aus der Dusche versucht. Dann tapfer mit ner abgeschnittenen PET-Flasche in der Sosse rumgestochert, um Saugwirkung auszuüben. Und als ich dachte, es hilft alles nichts, hat sich endlich (!) was gelöst! Konnte gerade wieder richtig spülen, ohne dass das Wasser stehen geblieben ist! You made my day - dieses Forum ist wirklich wunderbar. Allen, die noch kein Erfolgserlebnis in dieser verzweifelten Lage hatten, kann ich nur sagen, nicht aufgeben. Mein Fazit: ungefähr 12 Päckchen Backpulver, 1 Flasche Putzessig, eine abgeschnittene PET-Flasche und viel heisses Wasser und Geduld haben dafür gesorgt, dass ich heute doch gut schlafen kann. Danke für eure Tipps!
#91
15.10.10, 12:55
@Marilse: würdest du mir bitte den namen von diesem sauerstoff-abflüssreiniger sagen. ich hatte mal einen, das zeug hilft wirklich sehr gut und die siebe werden so schön glänzend sauber. hab den namen von dem zeugs vergessen, war was aus irgend einer fernsehwerbung- danke im voraus!
#92 Marilse
15.10.10, 13:30
@Sollana:

Ich habe den: www.qvc.de/deqic/qvcapp.aspx/app.detail/walk.yah.CCEN

Wenn man den Abfluss alle 3 Monate damit nach Gebrauchsanweisung behandelt, verstopft auch nichts. Wichtig ist, vorher heißes Wasser in die Toilette oder Abfluss geben, dann mit Schwung den ganzen beiliegenden Becher voll Pulver in den Abfluss schütten. Nach Gebrauchsanweisung einwirken lassen und dann heiß und danach kalt spülen. Nie mit kaltem Wasser zuerst arbeiten. Dann wird das Pulver hart. Der Schlauch von meiner Handbrause ist 2 m lang. Damit komme ich bequem bis zur Toilette. An Waschbecken, Dusche u. Badewanne kann man sowieso vom Kran heißes Wasser in den Ausguss laufen lassen. Ansonsten im Topf auf dem Herd oder im Wasserkocher Wasser erhitzen.
#93 Marilse
15.10.10, 13:42
Ab Donnerstag den 21. 10. gibt es bei Aldi Süd für 6.99 € einen Pressluft- Rohrreiniger. sowas habe ich auch mit mehreren Aufsätzen von QVC für ganz hartnäckige Verstopfungen. Wirkt Wunder. Allerdings weiß ich nicht, ob bei Aldi verschieden große Aufsätze für die unterschiedlichen Abflussdurchmesser dabei sind. Ich habe meine auch von QVC und der war viel teurer und ich habe keine Ahnung, ob es den noch oder wieder gibt. Wer sich dafür interessiert, kann ja mal dort anrufen. Die kostenlose Telefonnummer für Deutschland u. Östereich lautet 0800 2 92 22 22
#94
20.10.10, 12:28
@Marilse: ich erinnere mich nicht mehr, was diese pressluft-rohrreiniger kaputt machten, aber es war irgend was drastisches - kam im tv...

also da wäre ich vorsichtig...
#95 Marilse
20.10.10, 17:42
@Sollana:
Keine Ahnung. Ich benutze die Pressluft-Rohrreiniger schon seit 10 Jahren. Allerdings nur, wenn es eine diche Verstopfung gab. Mir ist nicht bekannt, das da mal was kaputt ging. Abflussrohre sollten stabil genug sein, dass nichts platzt. Sowas passiert wahrscheinlich in alten Häusern mit alten Leitungen.
Vor ca. 4 Wochen hatte ich im Abfluss der Küchenspüle eine Verstopfung und auch dasSpülwasser aus der Spülmaschine konnte nicht abfließen. Mein geschirr wurde nicht sauber und nicht trocken. Mir sind beim Blumenumtopfen einige Hydrokugeln in den Abfluss gerutscht. Habe alles mögliche versucht und nichts hat funktioniert. Dann fiel mir mein Pressluftrohrreiniger ein. 2 x eine Füllung Luft rein gepumt und der Abfluss war wieder frei.
#96
30.10.10, 19:49
Ich würde euch am Liebsten alle umarmen! :-) tausend Dank für die Tipps! Samstag Abend, Montag Feiertag und neuer Pümpel steht schon seit 14 Tagen auf der Einkaufsliste und natürlich ist genau dann die Toilette verstopft!
Habe zuerst literweise heißes Wasser ins Klo geschüttet und Essig und dann mit der abgeschnittenen Plastikflasche nachgeholfen - schwupp und weg war die Verstopfung. Zur Sicherheit jetzt auch gleich mal alle anderen Abflüsse heiß durchgespült - was ich jetzt sicher regelmäßig machen werde - und jetzt kann ich hoffentlich das restliche Wochenende in Ruhe genießen. Nochmals vielen vielen Dank!!!
#97
6.2.11, 16:02
ich bin noch immer dran "mein Problem" mit Packpulver, Salz und Essig zu bearbeiten. Ich hoffe so sehr, dass ich bald auch von dem lange erhofften "Blubb" erlöst werde :)
#98
6.2.11, 16:19
und jetzt habe ich mich auch überwunden eine 1,5 Liter Cola-Flasche unten abzuschneiden, obwohl ich Bedenken hatte, weil bisher keiner der o.g. Tipps geholfen hatte.

... und siehe da, drei-vier Mal auf / ab und das dunkle Wasser (bis knapp unter dem Rand) ist endlich abgeflossen.

Danke an alle die hier ihr "Geheimwissen" für alle zugänglich machen.
#99
21.2.11, 10:07
Also ich hab schon öfters nen Chemischen-Flüssig-Reiniger verwendet und er hat immer ganz gut geholfen. Gestern hab ich ihn seit längerem wiedermal eingesetzt, da der Abfluss leicht verstopft schien. Leider bin ich dann vorm Fernseher eingeschlafen, da es doch schon recht spät war und hab somit vergessen nach 2 Stunden nachzuspülen..

Als ich mich heute "waschen" wollte hab ich bemerkt, dass es nun komplett verstopft ist... Kanns sein, dass der Flüssigreiniger auch hart wird? (Man haut ja nicht gleich die ganze Falsche rein. Also müsste dann der Rest in der Flasche ja eig. auch hart werden... War aber nicht so.) Hatte das schonmal wer? Was nu?
#100
21.2.11, 10:32
@Koen: mir ist das selbe passiert,und habe heute den Installateur bestellt.(kommt Morgen) habe die teuersten Mittel verwendet,Baumax Rohr-Duo €10.99 /Rorax/POWER Gel /Rohrfrei usw. hat alles nichts genützt.
#101 Marilse
21.2.11, 23:05
@Koen: Manche Flüssigreiniger können hart werden, wenn sie längere Zeit im kalten Wasser stehen und nicht sofort abgespült werden.
Ich hatte ja mal hier geschrieben, dass ich Sauerstoffpulver nehme. Erst kommt heißes Wasser in die Toilette und dann wird ein Messbecher Sauerstoffpulver mit Schwung auf das Wasser geschüttet. Es bildet sich sofort Schaum bis an den Rand. Die obere Rille wird somit auch gleich spiegelblank gereinigt. Das muss man sonst mit der Hand machen, weil Toilettenbürsten das nicht schaffen. Nach einiger Einwirkzeit - 30 Min bis über Nacht kann man die Klospülung beutzen und alles ist wie neu. Eventuell am oberen Toilettenrand zurückgebliebene Schaumspritzer mit einem Blatt Toilettenpaier entfernen.
#102
23.1.12, 15:57
also wenn ich hier lese, dass so mancher essig, spüli und dann noch clorix nacheinander reinkippen, wird mir ganz flau. da spielt man mit seinem Leben, die entstehenden dünste können unter Umständen die ganze Wohnung durchziehen und das ist nicht ohne. wer das nicht glaubt, sollte mal danach gockeln.
bevor man die ganze Chemiekeule auspackt, sollte immer erst versucht werden, dem ganzen auf mechanische Weise Herr zu werden. die Sache mit dem Müllsack über dem Arm und dann versuchen, die Urheber der Blokade herauszuziehen ist immer noch das beste. nicht unbedingt versuchen, mit Gewalt durchzuschieben, damit kann man unter Umständen das Problem nur noch verschlimmern.
wenn sich dann was tut und es läuft durch, ist das heiße wasser das nächste, was zum Einsatz kommen sollte.
danach kann man zwecks geruch noch ein wenig normales Reinigungsmittel auf die Bürste spritzen und schrubben, soweit möglich und das nochmal gut mit heißem Wasser nachspülen. aber mehr an chemie ist eigentlich nicht nötig.
für duschabflüsse gibts inzwichen auch so speziell schläuche für den Wasserhahn mit Spritzdüsen, die durch die kleinen Sieblöcher passen. aber da muß man schon aufpassen, die richtigen zu kaufen. die putzen die abflüsse gut durch, das hat bei meiner Badewanne richtig prima geholfen.

aber ich glaub das beste Mittel ist, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. dh. nichts reinwerfen was nicht reingehört, weder essen noch hygieneabfälle, von blumenerde und katzenstreu mal ganz zu schweigen. das klo ist kein Abfalleimer.
und ansonsten die abflüsse alle vier wochen mal pümpeln oder mit dem besagten spritzschlauch sauber machen. danan sollte sich nicht so leicht was ansetzen was Ärger macht und teure chemiecocktails erfordert.
überlegt nur mal - das viele Gift...
#103
31.1.13, 18:28
hi, hab nen halbverstopfe toilette, heisst sie verstopft bei Stuhlgang sonst net. müssen dann fast immer pümpeln.
nun war ich dumm hab pulver gekauft und rein. mehrmals. hab hier gelesen das es hart wird und noch mehr verstopfen kann. gott sei dank ist die verstopfung zwar net schlimmer geworden und werds jetzt mit essig , heiss wasser probiern, eventl. das mit dem Sack.
aber weiss jemand ob und wie man das event. hartgewordene Pulver wieder im Rohr wegbekommt ?
#104
6.10.13, 16:28
Ich denk schon. Gib einfach mal nen ortendlichen Schuss heißes Wasser in den Abfluss. Vielleicht hast du Glück. Anscheinend hatten viele Leute das Problem und mit heißen Wasser gelöst. Wenn das nicht klappt, weiß ich auch nicht weiter :)
#105
23.12.14, 22:06
Hatte wohl zuviel Klopapier im Klo runtergespült.......Wasser lief gaaaaaaaanz langsam ab. Schūssel brauchte etwa 10min zum leerlaufen...... Bestimmt mit klospülung 20x gespült, kein Effekt! Habe mir rohrfrei Pulver und einen Flüssigreiniger geholt. Bei dem Pulver stand schon drauf nicht ins klo schütten, naja, trotzdem gekauft.
Flüssigreiniger ins Klo gekippt 300ml, für 5h einwirken lassen, drauf stand über Nacht, wollte aber sehen obs eher geht....ging natürlich nicht.
Dann alle Kommentare durchgelesen, dann entschieden mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher anzufangen. Gekocht, ca 1min gewartet, wollte meine Schüssel nicht zum platzen bringen, also die 1.7l ins klo geschüttet und gleich mit heißem Wasser aus dem Duschschlauch weitergemacht.......total irre die Schüssel war voll und keine 30 SEKUNDEN später kam der blubb den ich hören wollte! Total geil, ich bin begeistert. Bräuchte Backpuler, Essig und Salz gar nicht einsetzen....... Super Forum ! !
#106
8.2.16, 00:03
Habe alle Tipps versucht - ohne Erfolg. Nur diese Spirale fehlt noch.

Die Brühe kommt in der Dusche raus, wenn man das Klo abspült. Das Klo läuft voll, aber nur extrem zäh ab. Teils steht easser, dann hilft nur die PET Flasche ...

WC Pömpel ist bestellt, dauert aber. Vetstopfung ist bereits seit gestern ...

Irgenwelche Fachtipps?

Ps. Das WC hat so eine sehr empfindliche Oberfläche ... Irgendein Frauenname oder so.
#107
24.8.16, 22:16
@106:
Am Besten wäre es einen Fachmann zu bestellen. Wird zwar teuer, aber hilft bei solchen Sachen besser. Dafür hat er ja spezielles Werkzeug und Maschinen um an die Verstopfung ohne größeren Aufwand zu kommen. 
In einen anderen Forum von FM mit heißen Wasser schrieben genug Leute dass sie dasselbe Problem haben.
Wenn du in Landkreis AM/AS in der Oberpfalz wohnen würdest, könnte ich 2 Instrallateure empfehlen. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen