Getrocknete Tomaten

Tomaten im Backofen trocknen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Eingelegte getrocknetete Tomaten sind sehr lecker, aber leider auch recht teuer und nicht selten im miesesten Olivenöl eingelegt, das die Ölmafia zu bieten hatte. Besser man trocknet Tomaten im Backofen selber:

Zubereitung

  • Tomaten mittig durchschneiden
  • Backblech mit Backpapier belegen und 3mm dick Salz drauflegen
  • Tomaten drauf, Ofen auf 90 Grad und ein Küchentuch zwischen die Backofentür stecken, damit die Feuchtigkeit weg kann und die Tomaten nicht zu heiß werden. Das Salz bindet zusätzlich die verdampfende Flüssigkeit.

Nach 5-6 Stunden sind die Dinger knochentrocken.

Lagerung

Entweder mit gutem Olivenöl und nach Wunsch ein paar frischen Kräutern einlegen oder in eine Tupperdose legen und ein bisschen ungekochten Reis mit reingeben (der bindet die Luftfeuchtigkeit an sich). Hält sich ewig und 3 Tage.


Eingestellt am


15 Kommentare


#1 Studentenpack
18.1.06, 19:10
Super, Danke!
Wird ausprobiert ;)
2
#2 Tona
19.1.06, 12:29
Oh je, wenn ich meinen Ofen 5 Stunden heize, brauch ich soviel Energie, das ich die Dinger kostenkgünstiger beim Italiener meines Vertrauens kriege....
1
#3 Omi
20.1.06, 01:16
Der Tipp ist super vor allem im Spätsommer wenn die eigenen sonnengereiften Tomaten
im Garten auf Verarbeitung warten. Ich trockne mir so auch Obst aus dem Garten ist gar nicht so teuer
2
#4 Sebastian M.
20.1.06, 23:26
Ist ja wahnsinn.. 5 Stunden im Ofen.. Solange braucht ja nicht mal der Weihnachtsbraten. Und das nur für 5 Tomaten oder wie? Viel zu viel Verschwendung und zu teuer.. Dann lieber kaufen.
1
#5 Scooter
21.1.06, 18:54
Und was macht man mit den Dingern?
1
#6 Sia
30.7.06, 07:32
Und wie trocknet man die in der Sonne? Wie lange dauert das? Muss man auf was besonderes achten?
Guter Tip, aber eben nur die halbe Information
1
#7 Prof. Dr. Dipl. Ing. Tom Ate
16.8.07, 13:31
Das mit dem Tür offen lassen damit die Feuchtigkeit rauskann ist ein unnötiger Aberglaube, der einen haufen Energie kostet. Tür zu, geht sogar besser.
1
#8 Flora
16.8.07, 13:39
- Prof. Dr. Dipl. Ing. Tom Ate
Stimmt. Jeder Backofen hat Abluftöffnungen, durch die Feuchtigkeit entschwinden kann.
Durch die geöffnete Tür geht zuviel Wärme verloren.
1
#9 Oma I.
12.8.08, 18:21
Schon lange danach gesucht,werde es mit Umluft auf 3 Backblechen mal versuchen,wir haben dieses Jahr ne richtige Tomatenschwemme
1
#10 Adelheid Matthes
27.9.08, 11:52
Hallo - bei kleinen Mengen sicher machbar! Hab dieses Jahr 170 kg Tomaten verarbeitet, davon sicher 5 kg getrocknet - allerdings nicht im Bachofen sondern im Dörrautomat - war sehr bequem, da ich dadurch im Sommer nicht der Hitze des Backofens ausgesetzt war!!! Hab alle möglichen Sorten, die schön fest waren, verwendet - auch mit etwas Salz bestreut und sie teilweise sogar 12 Stunden drin gelassen, da manche recht saftig waren! Immer natürlich mit der Schnittstelle nach oben!!! Hätte sie auch in der Sonne trocknen können - aber nach meiner Meinung verlieren Früchte bei direkter Sonnebestrahlung an Vitam C, das wollte ich vermeiden. Nun hängen sie noch in einem Nylonsach (eigentlich ein Waschsack) und können nachtrocknen.
Anschließend kommen sie in Gläser - ohne Öl, sonst wird man ja arm bei der Menge, stelle diese in den Vorratskühlschrank, das hab ich auch mit Pilzen gemacht und funktioniert sehr gut! Da bleiben sie kühl und trocken! Bei den Tomaten hab ich noch keine Erfahrung, berichte aber gerne wieder über den Erfolg!
1
#11 gertrud
2.9.09, 13:36
hört sich gut an,aber das viele Salz?, was mache ich damit? Ich werde es ausprobieren
1
#12 Alfred M.
8.9.09, 19:07
hallo liebe Tomatentrockner,
ist es richtig, daß man die Tomaten, falls man die Vorrichtung hat, besser kalt trocknet?
Ich habe gehört, daß bei warm- oder heiß getrocknete Tomaten, das betrifft auch anderes Obst, oder Früchte, viel Vitamine zerstört werden.
Für einen guten Rat wärte ich Euch sehr dankbar.
1
#13 jose
15.8.10, 20:17
am besten du machst den ganzen backofen voll mit tomaten.... erst dann lohn es sich.
1
#14 Dimitri
18.8.10, 17:41
Wie dick sollte man die Tomaten denn in etwa schneiden?
1
#15
21.5.15, 09:50
Hallo Verfasser

Wenn ich die Tomate halbiert habe, lege ich sie mit der Schnittfläche auf das Salz?

Gruss Bruno aus der Schweiz

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen